Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Mittwoch, 16.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien
Konkurrenz beeindruckt! Bisher noch unentdeckt von Investoren ist die neue Technologie jetzt marktreif! Aktie vor Neubewertung!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
24.11.2016 | 10:58
(45 Leser)
(0 Bewertungen)

Wie die gesamte Versicherungsbranche, hat auch der österreichische Versicherungskonzern UNIQA (WKN: 928900 / ISIN: AT0000821103) derzeit mit dem schwierigen Marktumfeld zu kämpfen. Trotzdem schafft es das ATX-Unternehmen immer wieder etwas für seine Anteilseigner zu tun.

Dazu gehört unter anderem eine anhaltend attraktive Dividendenpolitik. Jetzt konnte das Management die Ziele für das Gesamtjahr 2016 trotz niedriger Zinsen, eines millionenschweren Restrukturierungsprogramms, sinkenden Kapitalerträgen und politischen Unsicherheiten in einzelnen Märkten bestätigen. UNIQA erwartet für das Geschäftsjahr 2016 ein im Vergleich zum sehr guten Ergebnis 2015 um bis zu 50 Prozent reduziertes Ergebnis vor Steuern. Nach neun Monaten rutschte dieses Ergebnis dank einiger leicht positiver Einmaleffekte "lediglich" um 42,9 Prozent auf 172,2 Mio. Euro.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 marktEINBLICKE