Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 25.06.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 665 internationalen Medien
Breaking News! Rritual-CEO am Sonntag auf FOX Business!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
JP Morgan AM
125 Leser
Artikel bewerten:
(0)

Niedrigzinsen ade: Was geschieht nun mit den Anleiherenditen?

Marktkommentar

Niedrigzinsen ade: Wohin entwickeln sich die Anleihenrenditen?

Unerfreuliches Jahresende 2016 für Staatsanleihen

- Das vierte Quartal verlief für die globalen Rentenmärkte turbulent. Die Renditen tendierten bereits ab dem Sommer allmählich aufwärts - insbesondere, nachdem die Bank of Japan ihr Anleihenkaufprogramm modifiziert und damit deutlich gemacht hatte, dass die Renditen der 10-jährigen Titel nicht ins Minus abdriften werden.

- Der Wahlsieg Donald Trumps bei den US-Präsidentschaftswahlen beschleunigte den Aufwärtstrend der Renditen spürbar. Anleger setzen darauf, dass seine Politik höheres Wachstum und steigende Inflation nach sich ziehen werde-beides Faktoren, die für die Kurse von Anleihen ungünstig sind. Bei steigender Inflation sinkt der künftige Wert der Zinszahlungen gewöhnlicher Anleihen unter das Niveau, das Anleger bis dahin erwartet hatten.

- Um Käufer im Markt zu finden, gilt es eine höhere Rendite zu bieten, indem der Preis der Anleihen gesenkt wird. Darüber hinaus führt ein Anstieg der Wachstumserwartungen dazu, dass die Opportunitätskosten einer Anlage in Vermögenswerte wie Anleihen (die nicht von diesem Wachstum profitieren) steigen. Somit sinkt der Preis, den Anleger zu zahlen bereit sind, wodurch wiederum die Renditen steigen.

Jetzt weiterlesen

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Market Insights! Aktuelle Einblicke in die Kapitalmärkte und wertvolle Analysen des wirtschaftlichen Umfelds.

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2017 JP Morgan AM
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.