sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Samstag, 26.05.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 579 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
12.12.2017 | 13:00
(93 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

HSBC·Mehr Nachrichten von HSBC

Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte, HSBCJewgeni Ponomarev,
Zertifikate-Experte,

HSBC
Branche der Woche: Börsenbetreiber im Aufwind?
Nicht nur die Aktien an den Börsen klettern von einem Hoch zum nächsten. Auch die Titel der Börsenbetreiber selbst entwickeln sich gut.

Getrübter Börsengeburtstag: am 11. Dezember hat die Deutsche Börse auf dem Parkett der Frankfurter Börse ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Wenige Tage zuvor hatte der Börsenbetreiber bei der Vorlage der Neun-Monats-Zahlen seine Jahresprognose noch in Frage gestellt. Doch es gibt auch gute Nachrichten für die Deutsche Börse. Im November war der durchschnittliche Tagesumsatz auf der Handelsplattform Xetra®, vor allem wegen des Aktienhandels, deutlich gestiegen.

Die Börse erfreut ihre Anteilseigner. Zusätzlich zu einem erst im November gestarteten Aktienrückkaufprogramm von 200 Mio. Euro, soll 2018 ein weiteres Programm in gleicher Größenordnung aufgelegt werden. Genügend Kapital steht der Deutschen Börse zur Verfügung, insgesamt hat sie rund 800 Mio. Euro auf der hohen Kante.

Produktidee: Open End-Turbo-Optionsschein auf Deutsche Börse
Markterwartung Produktart Knock-out Barriere Hebel WKN
Steigende Kurse Call 94,1188 EUR 14,19 TR1J2X
Fallende Kurse Put 104,7379 EUR 16,86 TD9AUK
Stand: 12.12.2017 - 12:08 Uhr
Weitere Informationen zu den genannten Produkten erhalten Sie u.a. über www.hsbc-zertifikate.de.
Der Emittent ist berechtigt, die Wertpapiere mit unbestimmter Laufzeit (open end) insgesamt, aber nicht teilweise, zu kündigen. Details zur Kündigung durch den Emittenten sind in den allein maßgeblichen Wertpapierbedingungen geregelt.


Während bei der Deutschen Börse die Nachfolgeregelung in trockenen Tüchern ist, spitzt sich bei der Londoner Börse LSE der Machtkamp zu. Nachdem Vorstandschef Xavier Rolet Ende November mit sofortiger Wirkung zurückgetreten war, richtet sich der Unmut der Investoren gegen den aktivistischen Investor Christopher Hohn und dessen Hedgefonds TCI.

Derweil versucht der Börsenbetreiber die Zeit zu nutzen, um sich darauf vorzubereiten, dass wegen des Brexits möglicherweise ein wichtiger Teil des Geschäfts, gerade mit dem Clearing von Derivaten, in die Euro-Zone verlagert werden könnte. Momentan werden die meisten Euro-Geschäfte über das Londoner Clearinghaus LCH.Clearnet abgewickelt, eine Tochter der LSE. Beide Aktien entwickelten sich trotz der operativen Hindernisse zuletzt sehr erfreulich. Die Aktie der LSE notiert am Rekordhoch während die Aktie der Deutschen Börse nach dem Führungswechsel wieder ein Mehrjahreshoch erklimmen konnte.

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Quelle: HSBC


Hier geht's zur Homepage von HSBC


Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden. Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt. Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt.
Der EURO STOXX 50® Index und die im Indexnamen verwendeten Marken sind geistiges Eigentum der STOXX Limited, Zürich, Schweiz und/oder ihrer Lizenzgeber. Der Index wird unter einer Lizenz von STOXX verwendet. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX und/oder ihren Lizenzgebern gefördert, herausgegeben, verkauft oder beworben und weder STOXX noch ihre Lizenzgeber tragen diesbezüglich irgendwelche Haftung.

Herausgeber: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf

© 2017 HSBC