Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 01.10.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 678 internationalen Medien
Ad-hoc-Meldung am Samstag: Kommt ein gewaltiger Gamechanger?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
JP Morgan AM
909 Leser
Artikel bewerten:
(0)

Eine Abflachung der Renditekurve sollte in naher Zukunft kein Problem für Aktien darstellen

Marktkommentar

Eine Abflachung der Renditekurve sollte in naher Zukunft kein Problem für Aktien darstellen

In letzter Zeit haben Anleger über die Auswirkungen einer Abflachung der US-Renditekurve auf den Markt nachgedacht. Während eine inverse Zinsstrukturkurve historisch signalisiert hat, dass sich der S&P 500 Index seinem Höhepunkt nähert, sollte eine flacher werdende Zinsstrukturkurve, definiert als eine Abnahme des Rendite-Abstands zwischen US-Staatsanleihenrenditen mit 2 und 10 Jahren Laufzeit, keinen Anlass zur Besorgnis geben.

Jetzt den Weekly Brief lesen!

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Market Insights! Aktuelle Einblicke in die Kapitalmärkte und wertvolle Analysen des wirtschaftlichen Umfelds.

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2017 JP Morgan AM
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.