sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 21.05.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 577 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 581005 ISIN: DE0005810055 Ticker-Symbol: DB1 
Aktie:
Branche
Finanzdienstleistungen
Aktienmarkt
Prime Standard
DAX-30
DAX International 100
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE BOERSE AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
DEUTSCHE BOERSE AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
111,96
112,52
22:33
111,95
112,40
21:30
05.02.2018 | 18:28
(112 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Der Wochenstart in Frankfurt stand ganz unter dem jüngsten Kursrückgang der Wall Street. Immerhin mussten US-Anleger am Freitag den stärksten Verlust seit fast zwei Jahren hinnehmen - heute setzte sich die Korrektur fort.

Das war heute los. Die Korrektur des Dow Jones am Freitag um 666 Punkte ging auch in Deutschland nicht spurlos an den Anlegern vorbei. Der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) eröffnet noch einmal deutlich tiefer als am Freitag und büßte zwischenzeitlich mehr als ein Prozent an Wert an. Sorgen um steigende Zinsen und schwache Geschäftszahlen beherrschten daher auch zu Beginn der neuen Woche die Gemüter.

Das waren die Tops & Flops. Größter Gewinner war mit Abstand die Aktie der Deutschen Börse (WKN: 581005 / ISIN: DE0005810055). Der Grund ist in den Kursturbulenzen zu suchen - denn bei stark schwankenden Märkten verdient ein Börsenbetreiber am besten. Die Aktie der Deutschen Börse gewann zeitweise fast 2,5 Prozent. Ebenfalls gefragt waren die Papiere von Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004). Kursgewinne von zwischenzeitlich rund 2 Prozent resultierten aus dem Übernahmefieber in der US-Chipbranche. Dort hat der Chipkonzern Broadcom (WKN: A2ADV9 / ISIN: SG9999014823) seine Offerte für den Rivalen Qualcomm (WKN: 883121 / ISIN: US7475251036) um 24 Prozent auf 121 Mrd. US-Dollar aufgestockt.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE