sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Samstag, 23.06.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 586 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 747206 ISIN: DE0007472060 Ticker-Symbol: WDI 
Aktie:
Branche
Finanzdienstleistungen
Aktienmarkt
Prime Standard
TecDAX
DAX International 100
1-Jahres-Chart
WIRECARD AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
WIRECARD AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
146,40
146,70
22.06.
147,00
147,20
22.06.
14.02.2018 | 11:58
(36 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Nach der jüngsten Marktstabilisierung kann der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) am Mittwochmittag sogar wieder deutliche Kurszuwächse verbuchen. Anleger hoffen nun endlich, die jüngsten Börsenturbulenzen zu den Akten legen zu können.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,7% 13.283

MDAX +1,0% 25.329

TecDAX +1,9% 2.510

SDAX +1,2% 11.954

Euro Stoxx 50 +0,5% 3.358

Die Topwerte im DAX sind RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129), Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1) und ProSiebenSat.1 (WKN: PSM777 / ISIN: DE000PSM7770). Größter Indexverlierer ist dagegen thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001), nachdem der Stahlkonzern neue Quartalsergebnisse präsentiert hatte. In der zweiten Reihe überzeugt die Wirecard-Aktie (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) dank eines positiven Analystenkommentars.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE