sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 25.06.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 586 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
13.03.2018 | 14:21
(84 Leser)
Schrift ändern:
(2 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Bastian GaluschkaBastian Galuschka,
Godmode-Trader.de

Hallo am Nachmittag,

der Nasdaq-100 Index hat es geschafft. Der charttechnische Ausbruch mit einem neuen Allzeithoch ist geglückt. Damit lässt der Index seine US Pendants, aber auch andere weltweite Börsenbarometer alt aussehen. Erste Fibonacci-Ziele sind bereits erreicht.

Zwischen 7.140 und 7.165 Punkten notiert ein Fibonacci-Cluster, welches bereits gestern seine Wirkung unter Beweis stellte. Dort ging es für die Bullen über mehrere Stunden hinweg nicht weiter. Eine Verschnaufpause in diesem Kurskorridor wäre folglich auch heute verdient. Markiert der Index aber neue Hochs, liegt das nächste Ziel bei rund 7.230 Punkten. Grundsätzlich lässt der Ausbruch über 7.023 Punkte auf Sicht einiger Wochen Spielraum in den 7.500-Punkte-Kursbereich.

Kommt der Nasdaq-100 nicht über 7.165 Punkte hinaus, könnte der Index weiter seitwärts konsolidieren. Dabei sollten Trader den seit dem Märztief intakten Aufwärtstrend beachten, der in etwa bei 7.080 Punkten verläuft. Wird diese Trendlinie unterboten, würde das für einen größeren Rücksetzer in Richtung des Ausbruchsniveaus im Chart bei 7.023 Punkten sprechen. Dort lassen sich unter Chance-Risiko-Aspekten interessante Einstiegsmöglichkeiten auf der Long-Seite ableiten. Unter 6.931 Punkten wäre der Aufwärtstrend im Stundenchart dagegen formal beendet.

Nasdaq-100 in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 22.02.2018 - 09.03.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100 in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.03.2013 - 09.03.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100 Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100 IndexHW8NMF14,685.3404,1429.03.2018
NASDAQ-100 IndexHW8L7G9,825.9406,4029.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.03.2018; 13:26 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100 Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100 IndexHW9PER 6,797.9808,5829.03.2018
NASDAQ-100 IndexHW8UJY1,797.36033,1029.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.03.2018; 13:28 Uhr

Weitere Produkte auf den NASDAQ-100 Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 - Eine Verschnaufpause wäre verdient erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2018 HVB onemarkets