sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Samstag, 21.07.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 588 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
11.04.2018 | 06:28
(10 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Manche denken, deutsche Zertifikateanleger seien Zocker. Weit gefehlt. Etwas mehr als die Hälfte von ihnen verfolgt einen eher mittel- bis langfristigen Anlagehorizont. Dies zeigt eine DDV-Umfrage.

Demnach halten 51 Prozent ihre Zertifikate mehrere Monate oder länger im Depot. Knapp ein Viertel lässt ihre Zertifikate laut DDV über mehrere Jahre im Portfolio und setzt diese somit zum nachhaltigen Vermögensaufbau ein. 27 Prozent geben eine Haltedauer von mehreren Monaten bis zu einem Jahr an. Immerhin ein Drittel der Befragten gehört aber eher zu den kurzfristig orientierten Anlegern und gibt einen Anlagehorizont von ein paar Tagen bis zu wenigen Wochen an. Knapp 15 Prozent führen ihre jeweiligen Kauf- und Verkaufstransaktionen innerhalb eines Handelstags durch und gehören somit zu der Gruppe der Daytrader, heißt es weiter.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE