sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Donnerstag, 18.10.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 596 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 511170 ISIN: DE0005111702 Ticker-Symbol: ZO1 
Aktie:
Branche
Internet
Aktienmarkt
DAX International Mid 100
SDAX
Prime Standard
1-Jahres-Chart
ZOOPLUS AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
ZOOPLUS AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
145,01
145,59
09:39
145,00
145,60
09:40
18.05.2018 | 11:28
(84 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Die Frage, wie viel Gewinn zu Gunsten stärkerer Wachstumsinvestitionen geopfert werden soll, beschäftigt die schnell wachsenden Online-Händler seit Anbeginn der Zeit. Natürlich auch zooplus (WKN: 511170 / ISIN: DE0005111702), Europas führenden Internethändler für Heimtierbedarf. Einige Analysten sind von der Gewinnentwicklung alles andere begeistert. Nicht so Anleger.

Sie bescherten der im deutschen Kleinwerte-Index SDAX gelisteten zooplus-Aktie zuletzt einen steilen Kursanstieg. Inzwischen ist das Allzeithoch auch nicht mehr fern. Vor fast genau einem Jahr kletterte die zooplus-Aktie im laufenden Handel sogar über die Marke von 200 Euro. Auf Schlusskursbasis liegt der Rekordstand etwas niedriger. Nun aber ist die Rekordjagd wieder eröffnet.

Nach der Bekanntgabe der vorläufigen Eckdaten für das erste Quartal 2018 gab es nun die genaueren Ergebnisse. Die Umsätze kletterten um 26 Prozent auf 323 Mio. Euro. Besonders gut liefen die Eigenmarken für Futter und Streu. Zudem wurde in allen 30 Ländermärkten ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt. Allerdings konnten sich nicht sämtliche Marktteilnehmer mit dem Vorsteuerverlust von 5,5 Mio. Euro anfreunden.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE