sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Sonntag, 17.02.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 595 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
27.05.2018 | 10:28
(40 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Die Skandinavier wissen es seit Jahrhunderten. Saunieren ist gesund und erhöht die Lebensqualität. Nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr. Aber vor allem die kalte Jahreszeit lädt zum Saunieren ein. Gründe gibt es genug. marktEINBLICKE zum Relaxen.

Mehr als 30 Millionen der Bundesbürger über 14 Jahre gehen mehr oder weniger regelmäßig saunieren. Wer noch nicht zu dieser großen Gruppe gehört, kommt vielleicht jetzt auf den Geschmack. Denn es ist Relaxen mit allen Sinnen. Die Vielfalt der Schwitzbäder, verschiedene Materialien und Düfte, Klänge, Beleuchtungselemente oder Optiken, machen den Saunagang zum Erlebnis. Wir haben ein kleines Sauna-Einmaleins zusammengestellt.


Die No-Goes der Sauna

Handtuch vergessen
Kein Schweiß auf's Holz!

Lautes Tratschen
Die Ehe-und Beziehungsprobleme sowie der Knatsch im Büro interessieren keinen in der Sauna! Wenn sprechen, dann nur im Flüsterton. Das gilt natürlich auch in den Ruhebereichen.

Anstarren
Die Intimsphäre der anderen Gäste sollte gewahrt bleiben.

Breitbeinig sitzen
Der Django-Sitz gehört auf das Pferd, aber nicht in die Sauna…

Zu viel Nähe
Sich ungefragt irgendwo dazwischen zu quetschen und den Nachbarn auf die Pelle zu rücken, bitte nie.

Mallorca-Taktik
Manchmal kann es schwierig sein, bei einem Aufguss noch einen guten Platz zu bekommen. Sich aber vorher einen Sitzplatz mit seinem Handtuch zu reservieren, ist unhöflich. Das gilt auch im Ruhebereich.

Macht hoch die Tür
…. gibt es nur in der Kirche, nicht in der Sauna! Wer eine Sauna betritt oder verlässt, sollte die Tür zügig wieder schließen. Übrigens: Wenn eine Aufgusszeremonie bereits begonnen hat, sollte man nicht mehr eintreten!

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE