Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Samstag, 19.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 614 internationalen Medien
Magisch! Weg frei für die >Milliarden-Chance< im Pennystockmantel!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
30.05.2018 | 10:28
(39 Leser)
(0 Bewertungen)

Ein paar Tage Urlaub am Gardasee sind immer eine Reise wert. Dort kann man die ersten warmen Tage im Jahr genießen und die leckeren Weine aus den vielen dort ansässigen Weingütern probieren. Das Klima und die Böden für guten Wein sind am Lago ideal und in den letzten Jahren haben sich hier Weingüter entwickelt, die es schaffen, dieses Potential in die Flasche zu bringen. Noch vor der Reise in Deutschland hat ein Wein vom Gardasee unseren Geschmack voll getroffen. Unser ortsansässiger Weinhändler hatte uns einen kräftigen Rotwein aus dem Süden des Sees bei Sirmione empfohlen. Jetzt wollen wir auf unserer Reise das Weingut und die Menschen, die dahinterstehen, näher kennen lernen.

Das Weingut Cà dei Frati liegt in Lugana die Sirmione, ganz im Süden vom Gardasee, wo die Landschaft sehr flach ist und sich ein typisch mediterranes Flair einstellt. Nach einer Fahrt entlang am See in dem Weingut angekommen, wartet schon eine internationale Gruppe, die sich zur Besichtigung angemeldet hatte. Wir werden hinzugebeten und schon sind wir ungeplant und überraschend mitten in der Führung dabei. Ein charmanter, gut englischsprechender Mitarbeiter des Hauses führt durch die moderne Produktionsstätte mit langer Geschichte.

Die großen Stahlbehälter dirket vor dem historischen Weinkeller (Bildquelle: markteinblicke.de)

Die Führung geht durch beeindruckend große Hallen, vorbei an großen Stahlbehältern, langen Schläuchen, modernen Abfüllmaschinen, lagernden Holzfässern und Verpackungs- und Lagerhallen mit stapelweise Kisten mit Weinflaschen.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE