sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 18.02.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 595 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: BAY001 ISIN: DE000BAY0017 Ticker-Symbol: BAYN 
Aktie:
Branche
Pharma
Aktienmarkt
DAX-30
EURO STOXX 50
Prime Standard
DAX International 100
STOXX Europe 50
1-Jahres-Chart
BAYER AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
BAYER AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
67,68
67,99
17.02.
68,04
68,35
15.02.
30.05.2018 | 18:28
(27 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Nach dem jüngsten Kursrutsch konnte sich der DAX am heutigen Mittwoch ein wenig stabilisieren. Allerdings wollte angesichts der Regierungskrise in Italien und des ungelösten europäisch-amerikanischen Handelsstreits keine allzu große Dynamik aufkommen.

Das war heute los. Nicht nur der DAX konnte sich heute stabilisieren. Auch der Euro stoppte seine Talfahrt. Dabei stand die Marke von 1,16 US-Dollar im Fokus. Die amerikanische Währung hatte sich unter anderem wegen eines etwas schwächer als erwartet ausgefallenen Mai-Arbeitsmarktberichts des Personaldienstleisters ADP etwas schwächer gezeigt. Am Freitag wird die US-Regierung ihre offiziellen Statistiken zum Arbeitsmarkt veröffentlichen.

Das waren die Tops & Flops. Einen besonders guten Tag erwischte heute im DAX die Bayer-Aktie (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017). Der Anteilsschein des Leverkusener Pharma- und Chemiekonzerns kletterte zeitweise um mehr als 4 Prozent in die Höhe. Anleger feierten den Umstand, dass die US-Regulierungsbehörden die milliardenschwere Monsanto-Übernahme durch Bayer, wenn auch unter strengen Auflagen, genehmigten.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE