sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 18.06.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 582 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 4008 ISIN: EU000000EZB0 Ticker-Symbol: - 
Aktie:
14.06.2018 | 18:28
(24 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Na endlich! Am heutigen Donnerstag schoss der DAX regelrecht in die Höhe und überquerte zeitweise sogar die Marke von 13.100 Punkten. Nach der jüngsten EZB-Sitzung und noch vor dem ersten WM-Spiel in Russland herrschte auf Anlegerseite Jubelstimmung.

Das war heute los. Die EZB wird ihre Anleihenkäufe ab Oktober von 30 auf 15 Mrd. Euro pro Monat drosseln und zum Ende dieses Jahres einstellen. Trotzdem bleibt die Geldpolitik weiterhin sehr locker. Bis mindestens Mitte 2019 soll die derzeitige Nullzinspolitik weitergefahren werden. Außerdem dürften den Investoren die positiven Kommentare von EZB-Chef Mario Draghi zur Konjunktur gefallen haben.

Das waren die Tops & Flops. Die gute Marktstimmung konnten im DAX vor allem die beiden Versorgerwerte E.ON (WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999) und RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129) nutzen. Die RWE-Aktie legte mit einem zwischenzeitlichen Kursplus von etwas mehr als 3 Prozent den steileren Anstieg hin. Damit setzte sich die gute Stimmung rund um RWE und E.ON fort, nachdem sie bereits gestern von der Aussicht auf höhere Strompreise profitieren konnten.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE