Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 20.06.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 662 internationalen Medien
Diese POWER-AKTIE trotzt allem und steigt einfach weiter! Ausbruch unter hohem Volumen
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
dpa-AFX
250 Leser
Artikel bewerten:
(0)

DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt Halbjahresbericht vor (deutsch)

Mensch und Maschine Software SE legt Halbjahresbericht vor

DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE / Schlagwort(e):
Halbjahresergebnis
Mensch und Maschine Software SE legt Halbjahresbericht vor

23.07.2018 / 08:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Sehr starkes Q2 erhöht Wachstumstempo - EBITDA +29% / Netto +37% / Beide Segmente wachsen - Ambitionierte Ziele für 2018 gut erreichbar Wessling, 23. Juli 2018 - Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (MuM - ISIN DE0006580806) hat mit einem sehr starken Q2 ein weiter erhöhtes Wachstumstempo eingeschlagen: Nach +22% im Q1 stieg das EBITDA im Q2 um +40% und hebelte den Nettogewinn im Halbjahr um +37% nach oben. Wachstumstreiber waren sowohl die eigene Software mit dem Flaggschiff CAM als auch das Systemhaus-Geschäft, wo erwartungsgemäß viele Autodesk-Wartungsverträge in Mietverhältnisse umgewandelt wurden. Der Konzernumsatz im 1. Halbjahr stieg auf EUR 94,46 Mio (Vj 83,59 Mio / +13%), wozu die Software EUR 27,95 Mio (Vj 25,22 / +11%) und das Systemhaus-Segment EUR 66,50 Mio (Vj 58,37 / +14%) beitrugen. Das 2. Quartal lieferte mit +20% deutlich mehr Wachstum als Q1 mit +6,8%, woran beide Segmente mitwirkten: Software erhöhte von +9,3% auf +12%, Systemhaus von +5,9% auf +24%. Der Halbjahres-Konzernrohertrag stieg auf EUR 52,39 Mio (Vj 48,20 / +8,7%), wobei EUR 27,35 Mio (Vj 24,54 / +11%) aus dem Software-Segment kam und EUR 25,04 Mio (Vj 23,67 / +5,8%) aus dem Systemhaus. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern EBITDA sprang auf den neuen Halbjahres-Rekordwert in Höhe von EUR 11,81 Mio (Vj 9,13 / +29%), wobei die Software EUR 7,90 Mio (Vj 6,35 / +24%) beitrug und das Systemhaus EUR 3,91 Mio (Vj 2,77 / +41%). Auch hier wird die starke Beschleunigung von Q1 auf Q2 von beiden Segmenten getragen: Software von +17% auf +34%, Systemhaus von +33% auf +59%. Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter stieg um satte +37% auf EUR 6,09 Mio (Vj 4,45) bzw. 37 Cent (Vj 27) pro Aktie. Der operative Cashflow lag mit EUR8,96 Mio (Vj 7,65 / +17%) erneut auf Rekordniveau. CEO Adi Drotleff ist mit den Ergebnissen rundum zufrieden: "Der ambitionierte Zielkorridor beim EBITDA aus dem Geschäftsbericht 2017 von EUR 22 bis 23 Mio (Vj 18,04 / +22% bis +28%) für 2018 dürfte nach dem ersten Halbjahr gut erreichbar sein, zumal wir in Q3 nochmals starke Systemhaus-Umsätze aus der Umwandlung von Autodesk-Wartungsverträgen in Mietverhältnisse erwarten. Das Nettoergebnis dürfte ebenfalls im geplanten Zielkorridor von EUR 11 bis 12 Mio (Vj 8,55 / +30% bis +40%) bzw. 67-73 Cent pro Aktie (Vj 52,5) hereinkommen. Bei Zielerreichung ist eine Dividende von 62-68 Cent (Vj 50 / +24% bis +36%) geplant."
23.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Mensch und Maschine Software SE Argelsrieder Feld 5 82234 Wessling Deutschland Telefon: +49 (0)815 3933-0 Fax: +49 (0)815 3933-100 E-Mail: investor-relations@mum.de Internet: www.mum.de ISIN: DE0006580806 WKN: 658 080 Indizes: Scale 30 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange Ende der Mitteilung DGAP News-Service
706835 23.07.2018

ISIN DE0006580806

AXC0052 2018-07-23/08:58

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2018 dpa-AFX
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.