sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Freitag, 16.11.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 598 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
16.09.2018 | 17:58
(87 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf den DAX (ISIN DE0008469008 | WKN 846900) und die Wall Street.

Das Kursplus der letzten Handelswoche betrug 1,38 Prozent, war jedoch zwischenzeitlich ein dickes Minus. In der kommenden Woche muss sich zeigen, ob dies nur eine Bärenfalle darstellte. Zudem ist der Verfallstag und die DAX-Umschichtung zum 24.09. ein Thema, welches die Kurse treiben kann. Doch was sagt die Charttechnik?

DAX-Wochenrückblick

Trotz dieser positiven Woche notiert der Monat September mit noch knapp zwei Prozent im negativen Bereich. Wir haben jedoch erst Halbzeit - insofern ist alles möglich, wie man auch an der DAX-Entwicklung dieser Woche sehen konnte.

Hier starteten wir am Montag mit unter 12.000 Punkten und konnten diese Marke nicht zurückerobern. Der nächste Versuch entstand bereits am Dienstag direkt zur Markteröffnung. Hier fassten sich die Bären sofort ein Herz und schlossen nicht nur das so entstandene GAP, sondern auch gleich zum Vortagestief auf. Ein bärisher Impuls, der Erinnerungen an diese Marke aus der Vorwochenanalyse hervorbrachte:

Genau in diese Richtung strebte der DAX dann. Mit einem entsprechenden Intraday-Signal ein spannendes Trading-Setup, welches ich im Forum entsprechend beschrieben hatte:

Zugegeben: Der Exit war mit Glück und positiver Slippage verbunden, was nicht immer selbstverständlich im Trading ist:

Das Reversal folgte umgehend und schon am Mittwoch schloss der Markt wieder über der runden Marke von 12.000 Punkten. Diese gab er in der Handelswoche nicht wieder auf und schlich sich am Donnerstag und Freitag an die ehemalige Unterstützung im Bereich um 12.12x heran - ohne diese jedoch zu überschreiten.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE