Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Dienstag, 15.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien
Mega-Chance im Tech-Sektor +++ Konkurrenz tief beeindruckt +++ Aktie noch günstig
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 566480 ISIN: DE0005664809 Ticker-Symbol: EVT 
Xetra
15.10.19
15:31 Uhr
19,760 Euro
-0,360
-1,79 %
1-Jahres-Chart
EVOTEC SE Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
EVOTEC SE 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
19,850
19,865
15:45
19,850
19,865
15:46
17.10.2018 | 15:58
(226 Leser)
(3 Bewertungen)

Das Biotech-Unternehmen Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) / ISIN: DE0005664809) konnte in den letzten Monaten für jede Menge Schlagzeilen sorgen. Der Aktienkurs zog an, doch inzwischen ist etwas die Luft raus. Eine neue Kooperation könnte dies ändern.

Konkret geht Evotec mit Ferring Pharmaceuticals eine strategische Allianz zur Erforschung und Entwicklung niedermolekularer Therapien zur Behandlung von Patienten mit Fertilitätsproblemen und gynäkologischen Erkrankungen ein. Dabei setzt Evotec ihre Wirkstoffforschungsplattform ein, um neuartige, sichere und wirksame Behandlungen in Zusammenarbeit mit Ferring zu entwickeln. Diese mehrjährige Multi-Target-Allianz zielt darauf ab, niedermolekulare präklinische Entwicklungskandidaten (pre-clinical development candidate, "PDC") sowie Kandidaten zu entwickeln, die bereit für die Einreichung eines neuen Prüfpräparats (Investigational New Drug, "IND") sind. Im Rahmen der Zusammenarbeit hat Evotec Anspruch auf nicht bekannt gegebene Forschungszahlungen und Meilensteine.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE