sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Dienstag, 22.01.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 598 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
05.11.2018 | 18:28
(26 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Nach den teilweise deutlichen Kursausschlägen in den vergangenen Wochen, ließen es DAX-Anleger im Vorfeld von wichtigen Entscheidungen am heutigen Montag etwas ruhiger angehen. Dies könnte jedoch nur die berühmte Ruhe vor dem Sturm sein.

Das war heute los. Während sich die US-Berichtssaison für das dritte Quartal ihrem Ende zuneigt, geht hierzulande noch die Post ab. Schließlich werden in dieser Woche einige DAX-Konzerne ihre neuesten Quartalsergebnisse vorlegen. Und dann blicken Investoren natürlich auf die anstehenden Kongresswahlen in den USA. Ob uns ähnliche Verwerfungen wie nach den Präsidentschaftswahlen im November 2016 erwarten, bleibt abzuwarten. Alles ist möglich. Entsprechend hielten sich Anleger am deutschen Aktienmarkt heute zurück, so dass der DAX die meiste Zeit des Tages um seinen Vortagesschluss kreiste.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX gehörte die Aktie von Fresenius Medical Care (FMC) (WKN: 578580 / ISIN: DE0005785802) zu den Top-Performern des heutigen Tages. Allerdings fiel das Kursplus in der Spitze mit knapp 2 Prozent nicht gerade sehr üppig aus. Der Dialyse-Spezialist profitierte von einigen positiven Analystenkommentaren. Dies dürfte insofern überraschend gewesen sein, da doch FMC zuletzt eine Gewinnwarnung aussprechen musste.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE