Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Dienstag, 15.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien
Mega-Chance im Tech-Sektor +++ Konkurrenz tief beeindruckt +++ Aktie noch günstig
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 823212 ISIN: DE0008232125 Ticker-Symbol: LHA 
Xetra
15.10.19
15:58 Uhr
14,920 Euro
+0,115
+0,78 %
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE LUFTHANSA AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
14,930
14,940
16:14
14,930
14,935
16:14
10.11.2018 | 11:58
(233 Leser)
(2 Bewertungen)

Im vergangenen Jahr noch der gefeierte Star im DAX, in 2018 schon der zweitgrößte Verlierer in der ersten deutschen Börsenliga. Die Rede ist von der Lufthansa-Aktie (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125).

2017 wurden noch starke Passagierzahlen bejubelt, niedrige Kosten und die Übernahme von Air-Berlin-Anteilen. Genau diese sollten der Lufthansa-Tochter Eurowings einen entscheidenden Wachstumsschub bringen. Allerdings war die Integration kostspieliger als gedacht. Langfristig sieht man auf Konzernebene die Übernahme immer noch als wichtigen Meilenstein für die Zukunft, doch im dritten Quartal 2018 wurden die Ergebnisse der Kranich-Airline noch belastet.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 marktEINBLICKE