Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Dienstag, 22.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 614 internationalen Medien
Folgen Sie der Spur! Kein Unternehmen hat bessere Karten! Und jetzt auch noch das…
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 723610 ISIN: DE0007236101 Ticker-Symbol: SIE 
Xetra
22.10.19
17:35 Uhr
103,20 Euro
+1,26
+1,24 %
1-Jahres-Chart
SIEMENS AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
SIEMENS AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
102,46
102,76
22:54
102,68
102,96
22:00
21.03.2019 | 18:28
(169 Leser)
(1 Bewertungen)

Auch am heutigen Donnerstag legte der DAX den Rückwärtsgang ein. Allerdings konnte sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer im späten Handel von seinen Tiefständen entfernen.

Das war heute los. Nachdem der DAX den Tag schwach begonnen hatte, weitete das Barometer am frühen Nachmittag seine Verluste aus und lag zeitweise mehr als 1 Prozent im Minus. Ein positiver Start in den Tag an der Wall Street sorgte jedoch auch hierzulande für eine Stabilisierung. Zu einer Gegenbewegung nach dem deutlichen Kurssturz vom Mittwoch kam es jedoch nicht. Einmal mehr sorgte das Brexit-Chaos für Verunsicherung unter Investoren. Außerdem fachte die US-Notenbank Fed auf ihrer jüngsten Sitzung die Konjunktursorgen wieder an. Und natürlich bleibt der immer noch nicht gelöste Handelsstreit zwischen China und den USA ein wichtiger Belastungsfaktor.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX gehörte die RWE-Aktie (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129) zu den heutigen Top-Performern. Die Aktie des Energieversorgers kletterte zeitweise um etwas mehr als 2 Prozent in die Höhe und setzte damit die positive Entwicklung der vergangenen Wochen fort. Gut lief es auch für Siemens (WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101), nachdem ein "Bloomberg"-Bericht für Fusionsspekulationen gesorgt hatte. Demnach könnte das Geschäft mit großen Gasturbinen mit einem asiatischen Partner zusammengebracht werden. Der Siemens-Aktie bescherte dies einen zwischenzeitlichen Kurssprung von etwas mehr als 2 Prozent.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE