sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Freitag, 24.05.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 607 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 555200 ISIN: DE0005552004 Ticker-Symbol: DPW 
Aktie:
Branche
Logistik/Transport
Aktienmarkt
DAX-30
Prime Standard
EURO STOXX 50
DAX International 100
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE POST AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
DEUTSCHE POST AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
27,001
27,009
17:24
27,005
27,01
17:24
18.04.2019 | 18:28
(92 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Enttäuschende Nachrichten aus der deutschen Industrie hatten am heutigen Donnerstag für einen schwachen Handelsauftakt im DAX gesorgt, allerdings konnte das wichtigste deutsche Börsenbarometer im weiteren Tagesverlauf in die Gewinnzone drehen und die positive Entwicklung der vergangenen Tage fortsetzen.

Das war heute los. Dabei bewegte sich der DAX im Bereich um die Marke von 12.200 Punkten. Die Enttäuschung über den IHS-Markit-Einkaufsmanagerindex für die deutsche Industrie, der im April zwar leicht um 0,4 Punkte anstieg, jedoch mit 44,5 Punkten deutlich unter der Wachstumsschwelle von 50 Zählern landete, hielt nicht lange an. Stattdessen konzentrierten sich DAX-Anleger darauf, mit einem Erfolg in das lange Osterwochenende zu gehen.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX konnte heute vor allem Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) eine überzeugende Vorstellung abliefern. Die Aktie des Automobilkonzerns legte zeitweise um rund 2 Prozent an Wert zu. Für die gute Stimmung unter Anlegern hatte vor allem ein "Manager Magazin"-Bericht gesorgt, wonach die Schwaben vor allem bei Mercedes-Benz, aber auch in der Lkw-Sparte, kräftig sparen wollen, um die hohen Entwicklungsausgaben stemmen zu können.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE