sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Donnerstag, 23.05.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 607 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
23.04.2019 | 18:28
(4 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Nach einem verhaltenen Handelsauftakt und einigen kleineren Gewinnmitnahmen konnte der DAX am heutigen Dienstagnachmittag in die Gewinnzone drehen. Die Kursbewegungen hielten sich insgesamt jedoch in Grenzen.

Das war heute los. DAX-Anleger kamen mit wenig Schwung aus der Osterpause. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer kam kaum vom Fleck und drehte um die Marke von 12.200 Punkten. Dass es nach einigen kleinen Gewinnmitnahmen zu Handelsbeginn im weiteren Tagesverlauf etwas freundlicher aussah, hatten Anleger hierzulande der guten Stimmung an der Wall Street zu verdanken. Dort nahmen Investoren einige Quartalsberichte positiv auf.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX konnte heute vor allem Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604) überzeugen. Die Aktie des Bad Homburger Gesundheitskonzerns kletterte zeitweise um etwas mehr als 3 Prozent in die Höhe. Damit konnte das Papier den Negativtrend der vergangenen Tage stoppen.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE