Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Samstag, 19.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 614 internationalen Medien
Magisch! Weg frei für die >Milliarden-Chance< im Pennystockmantel!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
15.05.2019 | 17:28
(15 Leser)
(0 Bewertungen)

62 Prozent der Zertifikateanleger in Deutschland, und damit 11 Prozentpunkte mehr als noch im Vorjahr, geben an, einen mittel- bis langfristigen Anlagehorizont zu verfolgen. Insgesamt mehr als ein Drittel bevorzugt sogar eine Haltedauer von mehreren Jahren und setzt die Produkte somit zum nachhaltigen Vermögensaufbau ein. Dies sind Ergebnisse der aktuellen DDV-Trend-Umfrage.

27 Prozent der Befragten halten laut DDV-Angaben die strukturierten Wertpapiere über einen Zeitraum von mehreren Monaten bis zu einem Jahr im Depot. Etwas mehr als ein Viertel der Befragten gehört aber eher zu den kurzfristig orientierten Anlegern und gibt einen Anlagehorizont von ein paar Tagen bis zu wenigen Wochen an. Lediglich 10 Prozent führen ihre jeweiligen Kauf- und Verkaufstransaktionen innerhalb eines Handelstags durch und zählen somit zu der Gruppe der Daytrader, heißt es weiter.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE