Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Freitag, 18.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 614 internationalen Medien
Magisch! Weg frei für die >Milliarden-Chance< im Pennystockmantel!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 918422 ISIN: US67066G1040 Ticker-Symbol: NVD 
Tradegate
18.10.19
21:14 Uhr
172,04 Euro
-2,60
-1,49 %
1-Jahres-Chart
NVIDIA CORPORATION Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
NVIDIA CORPORATION 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
170,22
171,26
22:00
170,24
170,96
22:01
17.05.2019 | 14:28
(79 Leser)
(0 Bewertungen)

Bei NVIDIA (WKN: 918422 / ISIN: US67066G1040) gibt es positive und negative Nachrichten: Auf der einen Seite stellte der Grafikkarten-Hersteller für das laufende zweite Quartal wieder höhere Erlöse in Aussicht. Auf der anderen Seite sagte die Finanzchefin Colette Kress bei der Analystenkonferenz anlässlich der Geschäftszahlen zum ersten Quartal, dass sich die Lage auf dem Servermarkt zuletzt verschlechtert habe.

Umsatz soll im zweiten Quartal wieder anziehen
Für das laufende zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 (Mai bis Juli) rechnet NVIDIA mit einem Umsatz von 2,55 Mrd. US-Dollar. Das würde ein Plus von rund 15 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal bedeuten und wäre mehr, als die von Bloomberg befragten Experten prognostizierten. Die Gewinnmarge soll dabei so hoch ausfallen wie zum Jahresauftakt. Dies ist ein Indiz dafür, dass die Computerhersteller jetzt wieder mehr Grafikchips bestellen und nicht mehr nur ihre Lagerbestände abbauen.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE