Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Donnerstag, 19.09.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 610 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: SHL100 ISIN: DE000SHL1006 Ticker-Symbol: SHL 
Xetra
18.09.19
17:35 Uhr
36,035 Euro
+0,010
+0,03 %
1-Jahres-Chart
SIEMENS HEALTHINEERS AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
SIEMENS HEALTHINEERS AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
35,255
35,500
08:08
35,455
35,700
08:08
14.08.2019 | 14:58
(1.472 Leser)
(4 Bewertungen)

Die Siemens-Tochter Siemens Healthineers (WKN: SHL100 / ISIN: DE000SHL1006) plant für USD 1,1 Mrd. das US-Unternehmen Corindus Vascular Robotics zu übernehmen. Der Technologieführer gilt als ambitioniertes Unternehmen im Bereich der Robotermedizin.

Kurz nach der IPO der Siemens-Tochter Healthineers im Jahr 2018 gingen viele Anleger von einer baldigen großen Übernahme aus. Der Newcomer allerdings fokussierte sich vorerst auf den Aufbau einer internen Diagnostik-Plattform. Knapp zwei Jahre später ist es nun soweit: Für USD 1,1 Mrd. will Siemens Healthineers nun Corindus Vascular Robotics übernehmen. Eine so kostspielige Übernahme liegt bei Siemens Healthineers schon 12 Jahre zurück. Damals übernahm das fränkische Unternehmen für mehr als sieben Milliarden Dollar die Diagnostik Spezialisten Dade Behring.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE