Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Sonntag, 22.09.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 610 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 623100 ISIN: DE0006231004 Ticker-Symbol: IFX 
Xetra
20.09.19
17:35 Uhr
17,426 Euro
-0,664
-3,67 %
1-Jahres-Chart
INFINEON TECHNOLOGIES AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
INFINEON TECHNOLOGIES AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
17,154
17,254
21.09.
17,216
17,316
20.09.
19.08.2019 | 18:28
(503 Leser)
(2 Bewertungen)

Nachdem sich der DAX am Freitag mit einem versöhnlichen Plus von 1,3 Prozent ins Wochenende verabschiedet hatte, konnte der deutsche Leitindex am heutigen Montag an die neue Aufholbewegung anknüpfen.

Das war heute los. Der DAX legte zeitweise um fast 2 Prozent zu. Für Rückenwind sorgten gute Vorgaben aus New York. Der Dow Jones hatte am Freitag die 200-Tage-Linie übersprungen und damit ein neues Kaufsignal generiert. Für Erleichterung sorgte dabei eine Meldung des US-Handelsministeriums, dass die USA mögliche Huawei-Sanktionen um weitere 90 Tage verschieben.

Gute Nachrichten kommen auch aus China. Die chinesischen Banken sollen künftig ihre Kreditvergabe an einem neuen Zinssatz ausrichten, der deutlich unter dem bisher maßgeblichen Satz der chinesischen Notenbank liegt. Das könnte die Aussichten für das weitere Wirtschaftswachstum in der Volksrepublik verbessern. Die sich wieder erholenden Aktienmärkte haben den Höhenflug des Goldpreises vorerst gestoppt.

Das waren die Tops & Flops. Zu den größten Gewinnern im DAX gehörte die Aktie von Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004), die in der Spitze um über 4 Prozent nach oben kletterte. Der Chip-Hersteller profitierte neben der Kurserholung am deutschen Aktienmarkt auch von den positiven Aussichten des US-Konkurrenten NVIDIA (WKN: 918422 / ISIN: US67066G1040).

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE