Anzeige
Mehr »
Login
Donnerstag, 22.04.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 660 internationalen Medien
Relay Medical: Insider kaufen jetzt zu!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
ratgeberGELD.at
1.139 Leser
Artikel bewerten:
(6)

Yum! Brands - den Breakout nicht verpassen!

Breakout Tradingstrategie



Symbol: YUM ISIN: US9884981013

Rückblick: YUM! Brands betreibt die drei Restaurantketten Kentucky Fried Chicken (KFC), Pizza Hut und Taco Bell. Die Aktie von Yum! Brands befindet sich im Aufwärtstrend. Im aktuell unsicherem Umfeld fließt das Kapital in defensive Titel aus dem Nahrungsmittel-und Fastfood-Bereich. Yum! Brands läuft seit Juni über dem gleitenden Durchschnitt der Periode 20 nach oben. Nun korrigiert die Aktie über die Zeitachse seitlich.

Meinung: Die Aktie von Yum! Brands notiert unter dem Widerstandsbereich der sich bei 118 USD ausgebildet hat. Der Breakout über 118 USD würde ein Kaufsignal liefern. Danach könnte die Aktie eine dynamische Ausbruchsbewegung nach oben vollziehen. Die Kapitalrotation in defensive Titel könnte weiterhin erfolgen und zu höheren Kursnotierungen führen.

Chart vom 02.09.2019 Kurs: 116,40 USD





Setup: Den Long-Einstieg könnte man vornehmen, wenn Yum! Brands über 118 USD ausbricht. Der Stopp ginge bei aggressiven Tradern unter die Breakoutkerze. Defensivere Trader können die Aktie im Bereich des EMA 20 unter 116 USD absichern.

Meine Meinung zu Yum! Brands ist bullisch

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in YUM

Analyse erstellt im Auftrag von

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2019 ratgeberGELD.at
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.