Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Dienstag, 17.09.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 610 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 750000 ISIN: DE0007500001 Ticker-Symbol: TKA 
Xetra
16.09.19
17:35 Uhr
12,890 Euro
-0,220
-1,68 %
1-Jahres-Chart
THYSSENKRUPP AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
THYSSENKRUPP AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
12,815
12,905
16.09.
12,840
12,860
16.09.
13.09.2019 | 18:28
(367 Leser)
(2 Bewertungen)

Am heutigen Freitag setzte sich die positive Entwicklung an den Aktienmärkten fort. Der DAX konnte nun schon den achten Gewinntag in Serie feiern.

Das war heute los. Auch zum Ende dieser Handelswoche machte sich auf Anlegerseite Erleichterung breit: Einerseits über die Entspannungssignale im Handelsstreit zwischen den USA und China, andererseits über die jüngsten Maßnahmen der EZB. Die europäischen Notenbanker haben den Einlagenzinssatz weiter in den negativen Bereich getrieben und die Wiederaufnahme von Anleihekäufen angekündigt. Dies zeigt Marktteilnehmern die Entschlossenheit der EZB, mit weiteren geldpolitischen Lockerungsmaßnahmen auf die jüngsten Marktunsicherheiten zu reagieren.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX überzeugte unter anderem HeidelbergCement (WKN: 604700 / ISIN: DE0006047004). Die Aktie des Zementherstellers kletterte um mehr als 3 Prozent in die Höhe. Damit wurde die Erholungsrallye der vergangenen Tage fortgesetzt. Bei Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144) ging es zeitweise sogar rund 4 Prozent nach oben. Konjunktur-abhängige Werte profitieren derzeit von den Entspannungssignalen im Handelsstreit.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE