Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 20.04.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 660 internationalen Medien
InnoCan Pharma: CEO leakt Ergebnisse auf Twitter!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
ratgeberGELD.at
872 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Carl Zeiss Meditec AG - Pullback mit Potential!

EMA 50 Pullback Trading-Strategie

Symbol: AFX ISIN: DE0005313704

Rückblick: Die Carl Zeiss Meditec AG bündelt die Medizintechnik-Aktivitäten von ZEISS. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Medizintechnik-Anbieter. Die Aktie von Carl Zeiss Meditec befindet sich im längerfristigen Aufwärtstrend. Vom Allzeithoch bei 110,90 EUR hat die Aktie nun gut 10 Prozent korrigiert.  

Meinung: Die Aktie des Medizin-Konzerns testete in der Vergangenheit bereits mehrmals den EMA 50. Danach setzte die Carl Zeiss Aktie die Aufwärtsbewegung wieder fort. Aktuell testet Carl Zeiss abermals den EMA 50. Wenn die Aktie nach dem Pullback wieder nach oben drehen würde, hätte die Carl Zeiss Meditec Aktie gute Chancen ihre Aufwärtsbewegung weiter fortzusetzen.  

Chart vom 16.09.2019 Kurs: 99,24 EUR





Setup: Den Long-Einstieg könnte man vornehmen, wenn die Aktie im Bereich des EMA 50 seitlich korrigiert um danach wieder nach oben zu drehen. Hier sollte auf Intraday-Setups geachtet werden. Der Stopp geht bei aggressiveren Tradern unter die Breakoutkerze der möglichen Seitwärtsbewegung. Defensivere Trader könnten der Aktie mehr Raum geben, und den Stopp unter das letzte Tief bei 97,80 EUR setzen.  

Meine Meinung zur Carl Zeiss Meditec AG   ist BULLISCH

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in AFX

Analyse erstellt im Auftrag von

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2019 ratgeberGELD.at
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.