Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 17.04.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 660 internationalen Medien
Überraschende News bei BIOTECH-PERLE!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
ratgeberGELD.at
857 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Facebook - die Aktie des Social-Media-Konzerns könnte bald durchstarten!

Breakout Trading-Strategie

Symbol: FB ISIN: US30303M1027

Rückblick: Facebook steht im Umgang mit den Daten seiner Nutzer immer wieder in der Kritik. Das Unternehmen muss gegen Fake-News und die Verbreitung von Propaganda vorgehen. Auch bei der Realisierung der Kryptowährung Libra, die der Konzern anbieten möchte, springen immer mehr Unterstützer ab. Die Aktie des Technologiekonzerns befindet sich in einer volatilen Seitwärtsbewegung.  Bei 191 USD hat sich ein Widerstand gebildet.

Meinung:  Die Aktie notiert aktuell über den exponentiell gleitenden Durchschnitten der Perioden 50 und 20. Der Widerstand bei 191 USD wurde bereits mehmals getestet. Aktuell konsolidiert die Aktie knapp unter diesem Widerstandsbereich. Wenn die Aktie noch 2-3 Tage seitwärts laufen würde und dann der Ausbruch erfolgte, bekämen wir ein gutes Setup. Der Breakout könnte kurz bevor stehen und die Aktie wieder an das Hoch bei 205 USD führen. Trader sollten allerdings beachten, dass am 30.Oktober die Quartalszahlen veröffentlicht werden.

Chart vom 21.10.2019 Kurs: 189,32 USD





Setup:  Den Long-Einstieg könnte man bei einem Breakout über dem Widerstandsbereich bei 191 USD vornehmen. Der Stopp geht bei aggressiveren Tradern unter die Breakoutkerze. Defensivere Trader könnten der Aktie mehr Raum geben, und den Stopp unter die Kerzen der möglichen seitlichen Konsolidierung bei 186 USD setzen.

Meine Meinung zu Facebook ist BULLISCH

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in FB

Analyse erstellt im Auftrag von

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2019 ratgeberGELD.at
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.