Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Donnerstag, 21.11.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 616 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 823212 ISIN: DE0008232125 Ticker-Symbol: LHA 
Xetra
21.11.19
12:35 Uhr
17,175 Euro
-0,085
-0,49 %
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE LUFTHANSA AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
17,200
17,205
12:50
17,205
17,210
12:51
marktEINBLICKE
545 Leser
Artikel bewerten:
(2)

DAX schnuppert am Allzeithoch, Lufthansa hebt trotz Gegenwind von Konjunkturseite ab

Am heutigen Donnerstag setzte der DAX seine Klettertour fort. Nachdem zeitweise die Marke von 13.300 Punkten geknackt wurde, konnte er mit einem Plus von 0,83 Prozent bei 13.289,46 Punkten aus dem Handel gehen.

Das war heute los. Neben einigen positiv aufgenommenen Quartalsberichten deutscher Blue Chips waren erneut Entspannungstendenzen im Handelsstreit zwischen China und den USA für die gute Marktstimmung verantwortlich. Die chinesische Regierung gab bekannt, dass sich die USA und China auf eine schrittweise Reduzierung der Strafzölle geeinigt hätten. Auf diese Weise wird der Weg für eine baldige Teileinigung im Handelskonflikt freigemacht.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX konnte vor allem die Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) das positive Marktumfeld nutzen. Allerdings hatte die Kranich-Airline auch selbst zur guten Marktstimmung beigetragen. Die Ergebnisse zum dritten Quartal zeigten, dass die Lufthansa mit der Konjunkturabkühlung und höheren Treibstoffkosten überraschend gut zurechtkommt. Zwischen Juli und September lagen die konzernweiten Umsatzerlöse bei 10,2 Mrd. Euro. Ein Anstieg von 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das bereinigte EBIT fiel auf 1,3 Mrd. Euro, nach 1,4 Mrd. Euro im Vorjahr. Das Management bestätigte jedoch die Ziele für das Gesamtjahr. Bei einer erwarteten Adjusted EBIT-Marge von 5,5 bis 6,5 Prozent dürfte das Adjusted EBIT bei 2,0 bis 2,4 Mrd. Euro liegen. Der Lufthansa-Aktie brachte die Zahlenbekanntgabe heute einen Kurszuwachs von 6,84 Prozent.

Den vollständigen Artikel lesen ...
© 2019 marktEINBLICKE