Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 22.02.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 618 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Ticker-Symbol: DWD 
Xetra
21.02.20
17:35 Uhr
48,420 Euro
-1,040
-2,10 %
1-Jahres-Chart
MORGAN STANLEY Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
MORGAN STANLEY 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
48,325
48,620
21.02.
48,285
48,380
21.02.
marktEINBLICKE
1.066 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Commerzbank und Morgan Stanley halten sich bei Hebelprodukten auf den Plätzen eins und zwei

Feiertagsbedingt nahm die Anzahl der Handelstage im Dezember 2019 gegenüber dem Vormonat ab. Daher zeigte sich der DDV trotz der im Monatsvergleich geringeren Dezember-Umsätze mit strukturierten Wertpapieren mit dem Handelsgeschehen an den Zertifikatebörsen in Frankfurt und Stuttgart zufrieden. Interessant fällt auch der Blick auf die Verschiebungen auf der Emittentenrangliste aus.

Laut DDV-Angaben fielen die Dezember-Umsätze mit strukturierten Wertpapieren gegenüber dem Vormonat um 7,8 Prozent auf 2,7 Mrd. Euro. Weil das Ordervolumen bei Anlagezertifikaten im Vormonatsvergleich leicht überproportional um 9,0 Prozent auf knapp 1,3 Mrd. Euro schrumpfte, sank der Anteil an den Gesamtumsätzen um 0,7 Prozentpunkte auf 47,2 Prozent. Mit Börsenumsätzen von gut 1,4 Mrd. Euro lagen Hebelprodukte nur 6,7 Prozent unter ihrem Vormonatsniveau, heißt es weiter.

Den vollständigen Artikel lesen ...
MORGAN STANLEY-Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de
© 2020 marktEINBLICKE