Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 09.03.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 659 internationalen Medien
Mit Vollgas in die Zukunft! Taat Lifestyle zündet den News-Turbo!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A2PD8K ISIN: CA6900221087 Ticker-Symbol: MRG1 
Tradegate
08.03.21
21:55 Uhr
0,234 Euro
+0,021
+9,86 %
Branche
Rohstoffe
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
OUTCROP GOLD CORP Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
OUTCROP GOLD CORP 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
0,2160,24008:41
0,2150,23708:47
Aktienexplorer
982 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Kolumbiens bester Explorer liefert richtig ab!: DONNERSCHLAG: Kiloweise Silber im Boden gefunden - und dazu noch hochgradiges Gold! Unglaubliche Vorkommen lassen die Minenbranche aufhorchen! Milliardär kauft sich 20% an dieser Silber-Firma!

Anzeige / Werbung

"Darum wird Outcrop Gold noch weiterhin massiv steigen!"

Unsere Neu-Vorstellung aus dem Silber-Gold-Explorationssektor hat letzte Woche schon eingeschlagen wie eine Bombe - und das ist erst der Anfang! Die MEGA-MELDUNG in dieser Woche mit Funden von bis zu 1,7 KG !!! Silber lassen die Experten weltweit aufhorchen!

Solche Grade sind einfach nur unglaublich und dürften Outcrop Gold (WKN: A2PD8K, CA: OCG) weiter nach oben treiben! Gemäß Management sollen zeitnah noch viele weitere News folgen.

Die Performance der letzten Tage war jedenfalls schon brachial. Da brauchte es zuletzt auch dringend mal eine "Atempause"! Dieser kleine Rücksetzer ist Ihre Chance, wieder günstiger einzukaufen! Wer noch keine oder zu wenig Stücke besitzt, sollte unbedingt jetzt zuschlagen. Schon direkt Anfang nächster Woche soll der News-Flow weiter gehen!

Auf Grund der extrem guten Bohrergebnisse haben wir den direkten Kontakt zum Management gesucht und wollten für unsere Leser noch mehr Hintergrundinformationen direkt vom CEO erhalten. Das Interview wurde aus dem Original ins Deutsche übersetzt:

VORSTANDS-INTERVIEW:

Aktienexplorer: Herr Joe Herbert, wir freuen uns sehr, dass Sie sich als Präsident und CEO von Outcrop Gold die Zeit für ein Gespräch mit uns genommen haben.

Joe Hebert (CEO):

Vielen Dank für die Gelegenheit, die Geschichte von Outcrop Gold erzählen zu dürfen.

Aktienexplorer: Bitte geben Sie unseren Anlegern eine kurze Zusammenfassung zu Outcrop und geben Sie uns einen Einblick, was das Besondere an Ihrem Unternehmen ist.

Joe Hebert (CEO):

Outcrop ist ein extrem engagiertes Explorationsunternehmen, das in Kolumbien tätig ist und sich auf die Generierung von Gold- und Silber-Explorationsprojekten mit erstklassigem Entdeckungspotenzial konzentriert. Outcrop führt seine eigene Basisexploration durch und verwendet dann ein hybrides Joint-Venture-Geschäftsmodell für seine Projekte - die eigenen Projekte werden alleine gebohrt, die anderen in Joint Ventures. Das Unternehmen hat derzeit 8 Projekte in Kolumbien und konzentriert sich derzeit auf die Bohrungen des Santa Ana-Projekts im historischen Silberbezirk Mariquita, der die höchsten Gehalte aufweist und der größte historische Silberbezirk in Kolumbien ist.

Aktienexplorer: Das klingt sehr interessant, bevor wir uns eingehender mit den Vermögenswerten des Unternehmens befassen, können Sie uns ein wenig Hintergrundwissen über das Management und die Aktionärsstruktur geben.

Joe Herbert (CEO):

Natürlich kann ich. Wir haben ein starkes Managementteam mit langjähriger Erfahrung in Kolumbien. Unser Executive Chairman ist Ian Slater, der seit über 20 Jahren im Bergbau tätig ist und über umfangreiche Erfahrung in Kolumbien verfügt, einschließlich der vorherigen Genehmigung einer Mine. Auch Dave Thomas, unser VP Exploration, verfügt über umfangreiche Erfahrung in Kolumbien und hat zusammen mit mir das Team aufgebaut und die Vermögenswerte in Kolumbien zu den 8 Projekten zusammengestellt, die wir derzeit durchführen. Wir wissen, wo wir arbeiten müssen und welche Art von Projekten wir in Kolumbien erwerben müssen.

Ich hatte das Glück, an mehreren wichtigen Entdeckungen zu arbeiten, die sich anschließend in Minen verwandelten. Zu Beginn meiner Karriere bei Jerport Canyons Mahala Creek-Entdeckung bei Freeport McMoran fand ich dann Satellitenvorkommen in der Horse Canyon Mine für das Cortez Joint Venture mit Placer Dome, verdreifachte die Minenreserven in der Goldstrike Mine in Utah und arbeitete vor allem erneut für Placer Dome für fünf Jahre als Generative Manager und Mitglied des Teams, das Cortez Hills und Goldrush entdeckt hat.

Diese beiden Lagerstätten vereinen mehr als 30 Millionen Unzen Gold. Goldrush hieß damals ET Blue, aber ich hatte das Glück, das erste Erzloch in Goldrush zu bohren. Ich habe in mehreren Ländern als Berater gearbeitet, unter anderem 1997 an der berühmten Marmato-Lagerstätte in Kolumbien. Meine Kenntnisse in Kolumbien gehen sehr weit zurück. Durch meine Arbeit in mehreren Ländern kann ich Explorationsmodelle effizient und effektiv von einem regionalen geologischen Gebiet in ein anderes übersetzen.

Aktuell haben wir 79 Mio. ausstehender Aktien und der aktuelle Aktienkurs beträgt 0,33 CAD. Wir haben eine Marktkapitalisierung von nur 25 Mio. CAD.

Zu unseren Hauptaktionären zählen Ian Slater, der 22 Millionen Aktien und damit ca. 32% hält. Zudem Eric Sprott, der kürzlich im Februar 2020 10 Millionen Aktien also ca. 15% des Unternehmens erworben hat und inzwischen bei knapp unter 20% Beteiligung liegt!

Aktienexplorer: Das klingt hervorragend und ist großartig, vor allem das große Interesse von Eric Sprott. Erzählen Sie uns von Ihren Projekten und den zukünftigen Plänen.

Joe Herbert (CEO):

Ok, ich werde mit dem Santa Ana-Projekt beginnen, da dies der Schwerpunkt unseres aktuellen Bohrprogramms ist. Wie bereits erwähnt, befinden sich die Santa Ana-Projekte im höchsten und größten Silberbezirk Kolumbiens. Der historische Mariquita-Silberbezirk, in dem zuvor 14 Minen in unserem Projekt kolonial produziert haben, hatte einen durchschnittlichen Minengehalt von 4 kg / t Silber und in einigen Minen produzierten sie bis zu 14 kg / t Silber.

Beim Santa Ana-Projekt im Jahr 2014 wurden Bohrungen eines privaten Unternehmens unter einer der historischen Minen mit einem hohen Grad durchgeführt - alle 8 Löcher erreichten einen hohen Grad - die besten Löcher 3 m mit 3,7 g / t Au und 1,5 kg / t Ag und 1,34 m mit 10 g / t Au und 1,8 kg / t Ag.

Während unserer Phase-1-Bohrungen im Januar 2020 entdeckten wir 2020 die Zone La Ivana (2 km von den Bohrungen von 2014 entfernt) - alle 9 Löcher erreichten einen hohen Grad - das beste Loch von 1 m bei 21 g / t Au und 4,6 kg / t Ag. Während dieser Bohrungen, haben wir neben den Bohrabschnitten Hohlräume von Bergbaustollen getroffen, sodass die tatsächliche Breite der Mineralisierung in der Tiefe unterhalb des historischen Bergbaus voraussichtlich viel breiter sein wird. Außerdem gibt es viele parallele Adern über eine Gesamtstreichlänge von 14 km, die an der Oberfläche auftauchen.

Die Phase-2-Bohrungen von 14.000 m haben bereits vor einigen Tagen mit den ersten Ergebnissen begonnen. Die Ergebnisse bestätigten, dass die Ablagerung in der Tiefe mit Ergebnissen von 5,4 g / t Au und 1.710 g / t Ag fortgesetzt wird. Und das Bohren geht weiter.

Das nächste zu bohrende Ziel ist Megapozo, was sehr aufregend ist. Hier schneidet das 2014 gebohrte Santa Ana-Adersystem das gerade in La Ivana gebohrte La Porfia-Adersystem. Wir erwarten also hohe Qualitäten und große Breiten. Bodenlinien sind mit Gehalten von 1 g / t Au bis 11 g / t Au zurückgekehrt. Das erste Grabenergebnis war 102 g / t Au!

Das Projekt verfügt über eine hervorragende Infrastruktur sowie über Autobahn, Strom und Wasser. Und wir haben ein starkes Gemeinschaftsprogramm und eine gute Beziehung zur örtlichen Gemeinde.

Das Projekt hat ein erhebliches Potenzial zur Definition einer großen Silberressource in Santa Ana. Wir schätzen, dass Santa Ana bis zu 130 Millionen Unzen Silber enthalten kann.

Aktienexplorer: Ist Santa Ana mit anderen Projekten in Kolumbien vergleichbar?

Joe Herbert (CEO):

Ja, Santa Ana kann mit Buritica (ehemalige Continental Gold) verglichen werden, das kürzlich für 1,4 Milliarden US-Dollar gekauft wurde. Richtig entwickelte, schmale, hochgradige Venen, insbesondere mehrere eng beieinander liegende parallele Venen, die sich den Zugang zur Entwicklung teilen und in großen Mengen zusammen abgebaut werden können, können sehr attraktiv sein. Santa Ana hat insgesamt höhere Gehalte und eine höhere Anzahl von Adern - als Buritica, ist jedoch über eine größere Fläche verteilt.

Aktienexplorer: Es hört sich so an, als würde Santa Ana Sie und Ihr Team ziemlich beschäftigt halten. Erzählen Sie uns auch von Ihren anderen Projekten?

Joe Herbert (CEO):

Nun, wir haben zwei weitere Hauptprojekte, die in die Bohrphase vorgerückt sind. Cauca und Mallama. Ich werde mit Cauca beginnen. Es handelt sich um ein großes Porphyr-Gold-Projekt mit früheren Kernbohrungen mit einem Abstand von 22.000 m. Es hat epithermale und CBM-Au-Venen über 1,2 km. Es gibt eine historische Tagebau-Ressource von 700.000 Unzen bei 0,56 g / t Au, die keine Adern enthielt.

Es besteht die Möglichkeit eines engeren Bohrabstands, um Adern einzubeziehen und möglicherweise den Grad und die Ressource zu verdreifachen. Das Projekt verfügt auch über eine gute Infrastruktur und liegt in der Nähe von Strom und Autobahnanschluss. Cauca befindet sich im selben Gürtel und ganz in der Nähe von Solgolds Cascabel-Projekt gleich hinter der Grenze.

Die Mallama-Liegenschaft ist mit über 100 km² einer der größten Aderbezirke in Kolumbien. Sie verfügt über mehrere parallele, hochgradige Aderpakete und grenzt an die höchste historische Au-Mine der Diamante-Mine in Kolumbien. Die Immobilie hat ein großes Potenzial und wir freuen uns darauf, dieses Potenzial freizusetzen.

Schließlich haben wir die Antares-, Mid-Cauca-Projekte (Lyra, Oribella, Kuntur) und die Argelia-Projekte in unserem Portfolio, die wir derzeit bohrbereit machen. Antares liegt in der Nähe der Gramalote-Lagerstätte von B2Gold und ist dieser sehr ähnlich. Die Mid-Cauca-Projekte stammen aus Buritica. Unsere Projekte im Mittleren Cauca-Gürtel bieten die größte Landposition zwischen Buritica und Nuevo Chaquiro, den beiden wichtigsten Bergbauprojekten in Kolumbien

Aktienexplorer: Das gesamte Portfolio an Vermögenswerten im Unternehmen ist ziemlich umfangreich, aber bitte erläutern Sie einige der kurzfristigen Schwerpunkte, die wir als Katalysatoren für das Unternehmen sehen können.

Joe Herbert (CEO):

Sicher. Wir beabsichtigen, kontinuierliche Bohrergebnisse und Nachrichten aus dem Phase-2-Bohrprogramm der hochgradigen Adern in Santa Ana zu veröffentlichen. Die ersten 14.000 Meter dieser Phase 2 sind bereits im Gange und wir erwarten bald Ergebnisse. Wir werden weiterhin nach neuen Joint-Venture-Partnern suchen, um unsere anderen Projekte voranzutreiben. Außerdem werden wir für das Cauca-Projekt Oberflächenprobenahme und Venenmodellierung sowie ein erstes Bohrprogramm zum Testen unserer Modelle integrieren.

Sobald die Explorationsbohrungen in Santa Ana abgeschlossen sind, werden wir auf Ressourcenabgrenzungsbohrungen umsteigen, um eine abgeleitete Ressource für Santa Ana zu produzieren.

Aktienexplorer: Sie haben gerade eine Maklerfinanzierung in Höhe von 5 Mio. USD mit Mackie Research angekündigt und waren quasi gleich überzeichnet. Wie geht das?

Joe Herbert (CEO):

Mackie kam am Montagabend mit einer Finanzierung in Höhe von 5 Mio. USD auf uns zu und bevor der Markt am Dienstagmorgen eröffnet wurde, war diese überzeichnet, vollständig zugewiesen und das Buch war voll.

Eric Sprott leitete die Finanzierung und erhöhte seinen Anteil auf 19,9%. Der Rest der Finanzierung wurde mit neuen institutionellen Aktionären abgeschlossen. Dies ist eine Verschiebung der Aktionärsstruktur für Outcrop, da wir in der Vergangenheit hauptsächlich von privaten Anlegern finanziert wurden. Dies zeigt, wie aufregend die Ergebnisse der Santa Ana-Bohrungen waren. Wir haben ein hochwertiges Silber-Gold-System mit Schuppen entdeckt.

Aktienexplorer: Danke Joe, dies ist eine großartige Zusammenfassung von Outcrop. Gibt es noch etwas, das Sie hinzufügen möchten?

Joe Herbert (CEO):

Ich möchte mich nur für die Gelegenheit bedanken, Outcrop und die aufregenden Zeiten für das Santa Ana-Projekt und andere in unserem Portfolio zu besprechen. Unser Symbol ist OCG auf dem TSXV und MRG1 in Deutschland. Ich freue mich auf alle Fragen, die mich aus Ihrer Leserschaft erreicht.

Aktienexplorer: Outcrop kann als absoluter Highflyer gesehen werden, der in keinem Depot fehlen darf. Das Management sieht im Santa Ana Projekt ein Potential von bis zu 130 Mio. Unzen Silber Äquivalent. Milliardär Eric Sprott sieht in Outcrop ebenfalls ein enormes Potential und investierte in fast 20% der ausstehenden Aktien. Ein echter Vertrauensbeweis in Projekt und Management!!!

*Aktie im Fokus: Outcrop Gold Corp.*

Kurse DE: 0,215 EUR / CAN: 0,33 CAD

ISIN CA6900221087

WKN A2PD8K

Symbole DE: MRG1 / CAN: OCG

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden "Webseite" genannt.

Die Inhalte der "Webseite", der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung -

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der "Webseite", den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") entlohnt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Enthaltene Werte: CA6900221087

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.