Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 09.03.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 659 internationalen Medien
Mit Vollgas in die Zukunft! Taat Lifestyle zündet den News-Turbo!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A2DJ8Y ISIN: CA4105841064 Ticker-Symbol: C8MQ 
Tradegate
08.03.21
21:46 Uhr
0,280 Euro
+0,004
+1,45 %
Branche
Rohstoffe
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
HANNAN METALS LTD Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
HANNAN METALS LTD 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
0,2660,31008:00
0,2820,31008:02
Aktienexplorer
4.500 Leser
Artikel bewerten:
(5)

Kupferaktien vor Explosion!: Gewinn-Garantie mit Doppel-Joker! Aktie mit massivem Silber und Kupfer-Vorkommen! Gerüchteküche brodelt bereits! Wer steigt hier ein?

Anzeige / Werbung

Die Gerüchte-Küche brodelt und auch der starke Aktienkurs zeigt es schon an!

Kommt hier etwa bald die Übernahme oder Kooperation mit einem der BIG PLAYER?

Im CEO Exklusiv-Interview gehen wir der Sache auf den Grund!

Es freut uns, dass sich Michael Hudson, CEO unseres aktuellen Silber/Kupfer Highflyers Hannan Metals (WKN: A2DJ8Y, CA: HAN), die Zeit genommen hat, um in einem Interview Klartext zu sprechen! Damit können wir Ihnen als Leser natürlich hochinteressante Informationen aus erster Hand liefern!

Sicherlich kann er hier noch keine Geheimnisse verraten, aber wer das Interview genau verfolgt, erkennt schnell, dass hier was ganz Großes entsteht und man gar nicht genug Aktien von Hannan Metals besitzen kann! Nutzen Sie jede Kursschwäche zum Kauf- es wird sich für Ihr Depot lohnen!

Neben den jüngsten Silber- und Kupferfunden, die auf hochgradige Vorkommen hinweisen, vermeldete das Unternehmen zudem eine erfolgreiche Privatplatzierung über 1 Mio. CAD an einen strategischen Investor. Auch hierauf geht Hudson im Interview ein. Wie Sie sehen läuft es auf allen Ebenen bei Hannan Metals Hannan Metals (WKN: A2DJ8Y, CA: HAN) rund!

Hier geht's zur Pressemitteilung: https://hannanmetals.com/news/2020/hannan-closes-private-placement/

Kürzlich führte zudem auch das in der Minenbranche hochangesehene Medium "Junior Mining Monthly" ein Interview durch. Die interessantesten Passagen stellen wir Ihnen ebenfalls gerne zur Verfügung, so dass Sie von uns einmal mehr die wichtigsten Infos direkt auf Deutsch erhalten.

Auch hier geht es unter anderem um Gerüchte am Markt, dass sich eine Kooperation von Hannan Metals mit einem großen Unternehmen anbahnt!

Wie hervorragend es aktuell läuft, ist auch buchstäblich dem Aktienchart zu entnehmen, der einen Bilderbuch-Aufwärtstrend vorweist. Bei so einem stabilen Trend kann es zwar immer mal wieder zu Rücksetzern innerhalb des Trends kommen, aber diese sollten Sie unbedingt als Einstiegschance bzw. als Chance zum Aufstocken ihrer hoffentlich schon vorhandenen Position nutzen!

Quelle: stockcharts.com

Die Interviews mit CEO Michael Hudson wurden für Sie aus dem Original ins Deutsche übersetzt:

Aktienexplorer: Hallo Michael können Sie uns bitte für unseren neuen Leser einen kurzen Überblick zu Hannan Metals geben?

Michael Hudson: Hannan Metals (WKN: A2DJ8Y, CA: HAN) ist ein an der TSXV gelistetes Unternehmen, das im peruanischen San Martin arbeitet. Unser Projekt umfasst ein neues hochgradiges Kupfer-Silber-System im Beckenmaßstab entlang der Vorlandregion der östlichen Anden in Peru.

Hannan erkannte das außergewöhnliche Potenzial für große Kupfer-Silber-Lagerstätten in diesem Teil Perus und hat aggressiv eine beherrschende Stellung über 656 Quadratkilometer prospektiver Geologie eingenommen.

Wir haben ein großes und bisher unerforschtes hochgradiges Kupfer-Silber-Gebiet über eine Länge von 100 Kilometer in Nord-Zentral-Peru. Unser Explorationsziel ist von beträchtlichem Ausmaß und Hannan hat den First-Mover-Vorteil.

Die besten Bohrergebnisse von Aufschlüssen, die 20 km voneinander entfernt liegen, sind 3 m bei 2,5% Cu und 22 g / t Ag und 2 m bei 5,9% Cu und 66 g / t Ag. Zusammenfassend haben wir also Grad und Maßstab und betrachten das von Sedimenten gehostete Kupfer-Silber-Projekt San Martin als einen neuen hochgradigen Kupferbezirk (Chalcocit) im Beckenmaßstab.

Aktienexplorer: Das klingt aufregend. Wie hat das alles angefangen?

Michael Hudson: Wir haben in den letzten anderthalb Jahren zunächst einen Überblick verschafft. Die ersten echten Explorationsarbeiten mit einer Reihe von technischen Teams begannen Ende 2019, da zu diesem Zeitpunkt die ersten Genehmigungen für Bergbaukonzessionen erteilt wurden.

Wir waren der First Mover im Becken und haben uns daher offensichtlich die besten Gebiete gesichert. First Mover-Firmen machen daher traditionell die größten Entdeckungen. Das hat jetzt zu einem Ansturm in der Gegend geführt, bei dem sich eine andere Minenfirma mit berühmtem Geologen den Rest des Bodens sicherte. Für andere Parteien ist nun nicht mehr viel übrig.

Aktienexplorer: Auf welche globalen Kupfer-Silber-Analoga beziehen Sie sich?

Michael Hudson: Sedimenthaltige stratiforme Kupfer-Silber-Lagerstätten gehören zu den beiden wichtigsten Kupferquellen der Welt, die anderen sind Kupferporphyrien. Ein geologisches Analogon für San Martin ist der Kupferschiefer in Polen und Norddeutschland. Sie sind auch ein bedeutender Silberproduzent.

Laut der World Silver Survey 2020 ist KGHM Polska Miedz ("KGHM") mit seinen drei Kupfer-Silber-Sediment-Minen in Polen (im "Kupferschiefer") mit 40,2 Mio. Unzen im Jahr 2019 der weltweit führende Silberproduzent und produziert doppelt so viel wie die zweitgrößte produzierende Mine. Die polnischen Minen sind auch der sechstgrößte Kupferproduzent der Welt. 2018 produzierte KGHM 30,3 Mio. t Erz mit einem Gehalt von 1,49% Kupfer und 48,6 g / t Silber aus einer mineralisierten Zone mit einer durchschnittlichen Dicke von 0,4 bis 5,5 m.

Aktienexplorer: Warum setzen Sie neben Silber vor allem auf Kupfer!

Michael Hudson:

In den letzten fünf Jahren wurde nur eine bedeutende Kupferlagerstätte entdeckt. Der Kupferverbrauch in den nächsten 25 Jahren wird das gesamte jemals in der Erdgeschichte abgebaute Kupfer übersteigen. Verrückt! Kupfer ist das ultimative Batteriemetall, das die elektrische Revolution antreibt. Einfach ausgedrückt sind neue Kupfer-Projekte selten und neue Kupferbecken umso mehr.

Wir werden in den kommenden Monaten und Jahren einen regelrechten Ansturm auf neue Kupfervorkommen sehen, denn der Kupferpreis steigt bereits jetzt kräftig! Und das trotz einer Mega-Krise! Sie können sich sicherlich vorstellen, wie heftig die wenigen qualitativ hochwertigen Kupferaktien reagieren werden. Hier steht uns eine mächtige Hausse-Phase bevor.

Bei Sedimentlagerstätten erhalten Sie aber nicht nur die Schlüsselware (Kupfer), sondern im Falle des Kupferschiefers auch das Nebenprodukt Silber. Aktuell sind Gold-und Silberminenaktien gefragt. Gerade gute Silberaktien finden Sie derzeit kaum im Markt!

Silber ist Geld, eine Form des Sparens und gleichzeitig eine Form der Investition. und eignet sich daher als Wertspeicher und als langfristige Absicherung gegen Inflation. Über die Hälfte des Silberbedarfs stammt jedoch aus industriellen Anwendungen wie Sonnenkollektoren, Elektronik und Autoteilen. (Für den Bau eines Solarmoduls werden ca. 20 Gramm Silber benötigt).

Aktienexplorer: Warum sind Sie mit Hannan Metals in Peru tätig?

Michael Hudson: In Peru, dem zweitgrößten Kupferproduzenten der Welt, haben wir bereits umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Für die kommenden Jahre wird ein stetiges Wachstum prognostiziert. Die Kupferproduktion des Landes wird voraussichtlich von 2,5 Millionen Tonnen im Jahr 2018 auf 3,8 Mio. t bis 2027 steigen, was einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 4,7% entspricht. Sedimentlagerstätten sind die zweitwichtigste Kupferquelle der Welt und machen etwa 20% der Weltproduktion aus. Wenn unsere These in San Martin Bestand hat, hat sie die Möglichkeit, Peru zum weltweit größten Kupferproduzenten zu machen.

Aktienexplorer: Das klingt groß und prospektiv, aber wie sieht die Logistik aus? Was denken die Einheimischen?

Michael Hudson: Die Ostseite der Anden ist nicht das dunkelste Peru. Es ist ein relativ leicht zu erkundender Ort, der sich in den letzten 20 Jahren wirklich geöffnet hat. Ich erkunde seit Mitte der 90er Jahre Peru und habe vor ungefähr 20 Jahren an einem Projekt in diesem Teil der Welt gearbeitet. Die Infrastruktur war damals viel härter. Heute fliegen wir in eine Stadt mit 150.000 Einwohnern und sind dann innerhalb von maximal 2,5 Autostunden auf Bitumenstraßen von jedem unserer Projektgebiete entlang des 100-km-Trends entfernt.

Soziale Lizenzen sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Explorationsprojekts. Dies ist ein neues Gebiet für die Mineralexploration und wurde in der Vergangenheit außerhalb der Erdölindustrie nicht ausführlich untersucht. Wir haben enorm von den Erdölexplorationsdaten profitiert, die einen Wert von mehreren 100 Millionen Dollar und uns erst kürzlich zur Verfügung gestellt wurden.

Die Ölindustrie hat diese Daten in den 1980er und frühen 1990er Jahren gesammelt haben. Wir haben im gesamten Projekt große Anstrengungen unternommen, um soziale Lizenzen zu erwerben. Wir nehmen diesen Aspekt sehr ernst. Wir verstehen es, in diesem Land zu operieren und führen ein respektvolles und sehr aktives soziales Programm durch.

Aktienexplorer: Sie haben gerade eine Finanzierung in Höhe von 1 Mio. USD abgeschlossen. Diese war am selben Tag geöffnet und wieder geschlossen!

Michael Hudson: Dies hat unser Barguthaben auf 2,5 Mio. USD aufgestockt und bietet ausreichend Kapital für das nächste Jahr oder mehr, da die Feldaktivitäten zunehmen werden. Wir wurden von einem neuen strategischen Investor angesprochen. Der Investor war bereits eine große Unterstützung, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um den Shareholder Value weiter zu steigern. Angesichts des Fokus dieser Investition konnten wir so schnell öffnen und schließen.

Aktienexplorer: Was ist mit der Kapitalstruktur?

Michael Hudson: Wir haben aktuell 79 Millionen Aktien in Höhe und aktuell rund 2,5 Millionen Dollar in bar. Wir haben mehr als genug, um unsere Programme für das nächste Jahr oder länger durchzuführen.

Aktienexplorer: Was ist mit den Plänen während der neuen Realität, in der wir uns alle mit COVID-19 befinden?

Michael Hudson: Wir mussten natürlich von unseren Plänen etwas abweichen. Peru wurde früher als die meisten anderen sehr streng gesperrt. Sie beginnen jetzt, diese Sperre aus wirtschaftlichen Gründen zu lockern. COVID ist von Lima in die Regionen gezogen. Die Dschungelregionen und die Hochdschungelregionen verlaufen von Iquitos über unsere Gebiete bis hinunter nach Pucallpa, Krankenhauseinrichtungen sind nicht so toll.

Wir haben Angestellte vor Ort, die immer noch mit Einheimischen darüber sprechen, was wir tun und was wir tun werden, aber es ist im Moment wirklich eher eine Unterstützungsübung. Wir haben die Gemeinden unterstützt. In den letzten Tagen haben wir Lebensmittelpakete geliefert.

Die Menschen kämpfen wirklich darum, über die Runden zu kommen, weil sie nicht arbeiten können. Die Krankenhausstandards sind sehr niedrig, daher konnten wir auch bei Desinfektionsmitteln, Masken, Sauerstoffflaschen und dergleichen etwas helfen. Wir tun unser kleines bisschen, um zu helfen, aber es ist wirklich kein großartiger Moment. Ich fühle sehr viel für die Menschen in San Martin und der Region dort.

Aber es gibt noch viel zu tun. Beim Zusammenstellen aller Daten, die wir haben, und beim Planen unserer Programme. Wir haben ein Team von vier Geologen und Support-Mitarbeitern, die bereit sind, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Ich denke, wir können langsam mit einem Team anfangen und es dann von dort aus aufbauen.

Aktienexplorer: Was ist die Erfolgsbilanz des Teams?

Michael Hudson: Wir haben ein Team, das im letzten Zyklus einen bedeutenden Wert für die Exploration geschaffen hat, bei dem einige unserer Unternehmen durch die erste Entdeckung der Hauptexploration eine Marktkapitalisierung von einer halben Milliarde Dollar erreicht haben.

Dies ist unsere nächste Chance, es erneut zu tun. Wir haben ein gutes Team mit einer großartigen Mischung aus Entdeckern und anderen Menschen, die Sie heutzutage für Erkundungen benötigen, um vor Ort zu sein und Dinge geschehen zu lassen.

Der bekannte Geologe Quinton Hennigh ist ein sehr aktiver Berater. Er war eine großartige Unterstützung. Wir haben Ciara Talbot, die die Exploration für Lundin Mining im Vorstand durchführt. Wir haben einige sehr gute technische Mitarbeiter, die an dem Projekt arbeiten, mit denen ich in den letzten 20 Jahren in Peru zusammengearbeitet habe. Mein Hauptinteresse am Leben ist es, eine Entdeckung zu machen, sie richtig zu machen, und das ist wirklich die Motivation bei allen Menschen im Team.

Aktienexplorer: Was sind die wichtigsten geologischen "Zutaten", die diese Arbeit ausmachen?

Michael Hudson: Wie bei allen Mineralsystemen geht es um drei Schlüsselfaktoren: Quelle, Transport und Falle. Wir haben einige sehr gute Quellvulkangesteine, die viel Kupfer neben einer Salzformation enthalten, die ein wesentlicher Bestandteil dieser Geschichte im Beckenmaßstab ist. Das Vorhandensein des Salzes wurde erst wirklich verstanden, als die relativ junge Erdölexploration in der Region durchgeführt wurde.

Die oxidierten Salzlaken löschten die kupferreichen Gesteine ??aus und dann schwebte das Salz, da es leichter als die Gesteinsmasse ist, im Grunde genommen durch große Strukturen (den Transportteil des Systems) und brachte Kupfer und Silber in die Gesteine, die sie buchstäblich "aufsaugten". Genau hier finden wir unsere mehreren kupferreichen Zonen über 100 km. Wir haben hier einen sehr guten Kontext und Kontrolle. Wir arbeiten jedoch mit offenen Augen, da wir uns in einem sehr frühen Stadium des Explorationsprojekts befinden.

Beispielsweise umfasst die stratabound Kupfer-Silber-Mineralisierung im Projektgebiet Sacanche (eines von drei Hauptprojektgebieten) mehr als 73 Kilometer Streik. Bekannte mineralisierte Zonen wurden über einen Streiktrend von 20 Kilometern in Sacanche kartiert und umfassen Ergebnisse wie:

• 2,0 Meter bei 5,9% Kupfer und 66 g / t Silber

• 0,6 Meter bei 8,7% Kupfer und 59 g / t Silber

• 0,6 Meter bei 0,8% Kupfer und 12 g / t Silber

• 3,0 Meter bei 2,5% Kupfer und 22 g / t Silber

• 0,8 Meter bei 2,8% Kupfer und 14 g / t Silber

• 0,2 Meter bei 6,9% Kupfer und 32 g / t Silber

Denken Sie daran, dass die polnischen Minen aus einer mineralisierten Zone mit einer durchschnittlichen Dicke von 0,4 bis 5,5 Metern über weite Gebiete mit einem Gehalt von 1,49% Kupfer und 48,6 g / t Silber produzieren. Aus diesem Grund glauben wir, dass wir in Peru ein potenziell erstklassiges Kapital in der Herstellung haben. Aber es ist die Kontinuität, das ist der entscheidende Punkt hier, die Kontinuität und der Versuch, dickere und dünnere Zonen in diesen Systemen zu finden. Es ist jetzt unsere Aufgabe, die besten Stellen zu finden und zum Bohren überzugehen.

Aktienexplorer: Welche Pläne gibt es für das Projekt? Was sind die nächsten Schritte mit Hannan? Wie man hört hat Hannan die Aufmerksamkeit mehrerer großer Unternehmen auf sich gezogen. Offensichtlich sind dies Gelegenheiten, die man als CEO berücksichtigen muss. Wie läuft es an dieser Front und wie geht es mit Hannan weiter?

Michael Hudson: Wir haben es deutlich gesagt. Wir sprechen mit verschiedenen Gruppen und möchten nur, dass alle auf dem gleichen Stand sind. Es ist nichts zu berichten, außer dass die Gespräche fortgesetzt werden. Wie wir wissen, können sie irgendwohin gehen oder auch nicht, aber diese Diskussionen werden geführt.

Was ich aber sagen kann: es ist kein kleines Projekt, es ist ein großes Projekt. Es ist über Hunderte von Kilometern, buchstäblich eine neue Entdeckung im Beckenmaßstab. Es ist ein Explorationsprojekt für einige der größten Kupferforscher der Welt. Es hat die Möglichkeit, Peru zu verändern. Sie sind heute der zweitgrößte Kupferproduzent der Welt, aber ein neues Kupferviertel für sie würde sie auf Platz eins bringen. Das ist das Stück hier. Das weckt das Interesse bedeutender Unternehmen. Weil dies zweifellos eine einmalige Gelegenheit ist.

Aktienexplorer: Michael, herzlichen Dank für das Gespräch

FAZIT:

Das waren interessante Einblicke in die Firma. Bei Hannan Metals (WKN: A2DJ8Y, CA: HAN) treffen derzeit überragende Explorations-Ergebnisse mit einer absehbaren massiven Ausweitung der Vorkommen sowie einer explosiven Charttechnik zusammen!

Die Aktie steht kurz vor dem nächsten technischen Ausbruch. Nur sehr selten treffen alle 3 Erfolgsattribute für eine Aktie gleichzeitig auf ein Unternehmen zu, hier ist es der Fall!

Die seit Mitte Mai kontinuierlich anziehenden Handelsvolumina in der Aktie sind zudem ein weiteres Indiz dafür, dass das sog. Smart Money versucht, sich unbemerkt in der Aktie zu positionieren.

Wir erwarten in den kommenden Wochen daher signifikante News, welche die Firma auf ein neues Level heben werden! Kommt hier eine Übernahme oder ein strategischer Partner mit an Bord? Beides würde die Aktie natürlich in eine andere Liga schießen!

Sammeln Sie also weiterhin so viele günstige Aktien ein wie sie können! Geben Sie kein Stück aus der Hand, sondern nutzen Sie Kurs-Rücksetzer unter 0,40 CAD sofort zum Kauf! Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden bei dieser extrem spannenden Story, die unseres Erachtens trotz der ersten erfolgten Kurssteigerungen immer noch in den Kinderschuhen steckt!

Warum uns Hannan Metals (WKN: A2DJ8Y) so gut gefällt, wird aus den Investment-Highlights klar:

  • Riesiges Explorationsgebiet auf mehr als 656 km² Fläche mit 87 Bergbaukonzessionen
  • Analoge Mineralisierung zur größten Silberfördermine der Welt sowie einer der größten globalen Kupfer-Lagerstätten (afrikanischer Kupfergürtel)
  • First Mover Vorteil in einem neuen Silber-Distrikt in Peru
  • Minen-Legenden Quinton Hennigh und Erfolgs CEO Michael Hudson an Bord
  • Exzellente geologische Lage des Explorationsprojekts in der sehr bergbaufreundlicher Region Peru
  • Top Infrastruktur
  • Bereits erste hochgradige Probeentnahmen vorhanden
  • Große Teile des Explorationsgebietes sind noch unerforscht
  • Hannan Metals ist später ein erstklassiges Highgrade Übernahmeziel
  • Bewährtes und erfahrenes Management-Team mit großer Expertise in Peru in exzellenten Kontakten zu den Big Boys der Minenindustrie
  • Potential zur Hebung von riesigen Kupfer und Silbervorkommen
  • Zusätzliche Zink-Blei Vorkommen geortet

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden "Webseite" genannt.

Die Inhalte der "Webseite", der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung -

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der "Webseite", den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") entlohnt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Enthaltene Werte: CA4105841064

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.