Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 22.09.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 646 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 645290 ISIN: DE0006452907 Ticker-Symbol: NEM 
Xetra
21.09.20
17:35 Uhr
61,55 Euro
-3,80
-5,81 %
1-Jahres-Chart
NEMETSCHEK SE Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
NEMETSCHEK SE 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
62,5562,7009:14
62,6062,6509:14
marktEINBLICKE
627 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Starke Quartalszahlen bei Nemetschek und RIB Software: So geht es für die Aktien jetzt weiter

Im Technologiebereich an der Frankfurter Börse standen am Freitagvormittag unter anderem Nemetschek (WKN: 645290 / ISIN: DE0006452907) und RIB Software (WKN: A0Z2XN / ISIN: DE000A0Z2XN6) im Fokus. Beide Software-Unternehmen aus dem Bau-Sektor konnten starke Geschäftszahlen zum zweiten Quartal vermelden.

Gewinn vervielfacht

Im zweiten Quartal konnte RIB Software die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45 Prozent auf 67 Mio. Euro steigern. Beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wurde ein beeindruckendes Plus von 256 Prozent erzielt (31 Mio. Euro). Der Nettogewinn des Unternehmens, das unter anderem Software für den Straßenbau und die Immobilienwirtschaft entwickelt, hat sich im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 sogar verfünfundzwanzigfacht (18 Mio. Euro).

Übernahme durch Schneider

RIB Software erklärte, dass wegen der Unsicherheiten wegen Covid-19 die Aktivitäten im Bereich Übernahmen und Fusionen eingeschränkt und die Kosten weiter reduziert worden sind. Außerdem gab das Software-Unternehmen bekannt, dass die Milliardenübernahme durch den französischen Elektrotechnikkonzern Schneider im Rahmen eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots erfolgreich abgeschlossen wurde. Alle Abschlussbedingungen zur Übernahme aller ausstehenden Aktien von RIB Software wurden zwischenzeitlich erfüllt und Schneider hält rund 88 Prozent der Anteile. Im Streubesitz befinden sich nunmehr knapp 4 Prozent.

Den vollständigen Artikel lesen ...
NEMETSCHEK-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2020 marktEINBLICKE
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.