Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 30.10.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 650 internationalen Medien
Ist es jetzt 5 vor 12!? Kommt am Wochenende der Game Changer?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
marktEINBLICKE
1.518 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Gold, Bitcoin, GBP/USD und die Märkte abseits von Aktien

Abseits der Aktienmärkte standen in dieser Woche unter anderem Gold, Bitcoin sowie GBP/USD im Fokus. Dabei sorgt derzeit vor allem Gold mit einer beeindruckenden Rekordjagd für Furore.

Bitcoin

Nachdem der Bitcoin im März ein Elfmonatstief bei 4.210 US-Dollar markierte, arbeiteten sich die Notierungen bis Anfang Mai bis knapp über die 10.000er-Marke nach oben, woraufhin der Kurs in den Konsolidierungs-Modus wechselte. Dabei pendelte der Bitcoin fast drei Monate lang in der Spanne zwischen 10.000 US-Dollar auf der Oberseite und 8.700 US-Dollar auf der Unterseite seitwärts. Dieser Seitwärtslauf wurde am 27. Juli beendet, denn die Krypto-Währung verzeichnete an diesem Tag einen kräftigen Kurssprung von zeitweise 15 Prozent, womit die 10.000er-Kursbarriere überwunden und ein Zehnmonatshoch bei in der Spitze 11.055 US-Dollar markiert wurden.

Anfang August notierte der Bitcoin dann zwischenzeitlich im Bereich der 11.100er-Marke. Kann die runde 11.000er-Marke verteidigt werden, stehen die Chancen für eine Fortsetzung der Mitte März gestarteten Kurs-Rallye gut. Charttechnisch ist der Weg jetzt frei bis zum 2019er-Jahreshoch vom vergangenen Juni bei 14.230 US-Dollar. Damit eröffnet sich kurzfristig ein weiteres Gewinnpotenzial von über 20 Prozent. Wird das 2019er-Top überboten, würde sich die nächste Zielmarke auf das Allzeithoch aus dem Dezember 2017 bei 20.595 US-Dollar stellen. Mittelfristig errechnet sich damit sogar eine Gewinnperspektive von rund 80 Prozent. Der Bitcoin bleibt damit weiterhin aussichtsreich.

Den vollständigen Artikel lesen ...
Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2020 marktEINBLICKE
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.