Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 30.10.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 650 internationalen Medien
Unglaublicher News-Flow!!! Diese Firma liefert einfach gewaltig ab!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 766403 ISIN: DE0007664039 Ticker-Symbol: VOW3 
Xetra
29.10.20
17:35 Uhr
126,94 Euro
+1,42
+1,13 %
1-Jahres-Chart
VOLKSWAGEN AG VZ Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
VOLKSWAGEN AG VZ 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
126,80127,8029.10.
126,50127,5029.10.
marktEINBLICKE
2.730 Leser
Artikel bewerten:
(2)

adidas, Allianz, Deutsche Telekom & Audi-Mutter VW: Das nächste Triple des FC Bayern wartet schon

Am vergangenen Wochenende wurde die erste Runde des DFB-Pokals 2020/21 ausgespielt. Gestern begann bereits die Bundesliga-Saison 2020/21. Das Eröffnungsspiel lautete FC Bayern München gegen den FC Schalke 04. Auch in diesem Jahr hatten sich die "Bayern" das Recht erkämpft, das Eröffnungsspiel auszutragen, weil sie in der Vorsaison den Titel davongetragen hatten. Nun schon das achte Mal in Folge. Letztmals hieß der deutsche Fußball-Meister nicht Bayern München im Jahr 2012, als Borussia Dortmund sich mit Trainer Jürgen Klopp den Titel geschnappt hatte. Natürlich gelten die Bayern erneut als haushoher Titelfavorit.

Starke Partner

Die Bayern schafften es zuletzt nicht nur auf den deutschen Fußball-Thron. Im Champions-League-Finale, das in diesem Jahr corona-bedingt Teil eines Finalturniers war, besiegten sie den französischen Meister Paris St. Germain und sicherten sich auch die europäische Fußball-Krone. Auch der DFB-Pokal ging in der Vorsaison an den FCB. Damit gelang dem FC Bayern etwas ganz Besonderes. Nach 2013 sicherte sich der Verein zum zweiten Mal überhaupt das im europäischen Fußball so begehrte "Triple".

Grund genug für Vontobel, eine spezielle Triple-Anleihe mit den starken Partnern des bayrischen Fußballs aufzulegen. Der FC Bayern München umgibt sich nicht mit irgendwelchen Sponsoren, sondern mit echten Partnern aus der Spitzenklasse der deutschen und bayerischen Unternehmenswelt. Dazu gehören der Sportartikelhersteller adidas, die Deutsche Telekom, der Versicherungsriese Allianz und die VW-Tochter AUDI. Die langjährigen FCB-Partner adidas, AUDI und Allianz sind sogar mit jeweils 8,33 Prozent an der FC Bayern München AG beteiligt.

adidas macht den Anfang

Der 6. April 1974 gilt als Meilenstein in der Geschichte des Sponsorings beim FC Bayern München. An diesem Tag liefen die Münchner erstmals mit einem Sponsor auf ihrer Brust auf. Ein großer "adidas"-Schriftzug zierte die Shirts von Franz Beckenbauer & Co, nachdem der DFB erst wenige Monate zuvor offiziell die Nutzung von Trikotwerbung gestattete. adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) blieb bis einschließlich der Spielzeit 1977/78 Trikotsponsor. Seit 2002 ist die Telekom auf dem Shirt der Münchner zu sehen. Trotzdem bleibt Europas größter Sportartikelhersteller als Ausrüster und Anteilseigner wichtiger Teil der Bayern-Welt. Die Herzogenauracher mussten zuletzt mit der Corona-Krise fertig werden.

Den vollständigen Artikel lesen ...
VOLKSWAGEN-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2020 marktEINBLICKE
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.