Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 30.10.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 650 internationalen Medien
Unglaublicher News-Flow!!! Diese Firma liefert einfach gewaltig ab!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Ticker-Symbol: DBK 
Xetra
29.10.20
17:35 Uhr
7,884 Euro
+0,125
+1,61 %
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE BANK AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
DEUTSCHE BANK AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
7,8717,90329.10.
7,8677,90029.10.
marktEINBLICKE
3.730 Leser
Artikel bewerten:
(6)

Salesforce, Deutsche Bank, McDonald's, BP und Munich Re: Die Hot Stocks der Woche

Deutsche Bank

Deutschlands größte Privatbank, die Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008), hat in den USA zwei weitere Ermittlungen wegen Sanktionsverstößen beigelegt. Wie das US-Finanzministerium mitteilte, zahlt die Tochter Deutsche Bank Trust Company Americas über eine halbe Million US-Dollar. Bei den Untersuchungen ging es um Verstöße gegen US-Sanktionen in der Ukraine. Die Deutsche Bank erklärte, dass umgehend Maßnahmen ergriffen wurden, um die internen Kontrollen zu verbessern.

Deutsche Bank-Chart: Börse Stuttgart

Für die Deutsche Bank handelte es sich dabei natürlich nur um "Peanuts", denn der DAX-Konzern hatte in den zurückliegenden Jahren immer wieder mit Rechtsstreitigkeiten zu kämpfen, die sich auf Milliardensummen beliefen. Ein erheblicher Teil der Kosten entfiel auf die USA. Um hier Besserung zu erzielen, hat das Geldhaus offenbar einen Personal-Coup gelandet. Der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge, die sich auf Insider beruft, dürfte der ehemalige US-Botschafter in Deutschland Robert Kimmitt als Lobbyist für die Deutsche Bank anheuern. Kimmitt soll in Washington die Bank unterstützen und dabei den Kontakt zu den Regulierern verbessern.

Deutsche Bank Open End Turbo Bull
WKNKB3Y5E
ISINDE000KB3Y5E1
Emissionstag9. Juni 2020
ProdukttypOpen End Turbo Bull
EmittentCitigroup

McDonald's

Immer mehr Verbraucher legen Wert auf Umweltschutz und gesunde Ernährung. Diesen Trend hat auch McDonald's (WKN: 856958 / ISIN: US5801351017) erkannt. Die weltweit führende Burger-Kette setzt deshalb inzwischen auch auf vegane Burger, verzichtet auf Antibiotika im Tierfutter und verwendet Eier von Hühnern aus der Freilandhaltung. Einen weiteren wichtigen Schritt geht der US-Konzern nun mit dem Angebot von wiederverwendbaren Plastikbechern, um den Müllverbrauch zu beschränken, der in der Branche ein Riesenproblem ist.

Den vollständigen Artikel lesen ...
DEUTSCHE BANK-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2020 marktEINBLICKE
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.