Anzeige
Mehr »
Login
Montag, 02.08.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 667 internationalen Medien
Es wird ernst: Die richtig große Kurswette für KW 31
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A3H218 ISIN: DE000A3H2184 Ticker-Symbol: ECX 
Tradegate
02.08.21
13:44 Uhr
1,234 Euro
0,000
0,00 %
1-Jahres-Chart
EPIGENOMICS AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
EPIGENOMICS AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
1,2501,29414:50
1,2321,27414:51
Dow Jones News
482 Leser
Artikel bewerten:
(2)

XETRA-SCHLUSS/Ruhiger Wochenauftakt - Epigenomics brechen ein

DJ XETRA-SCHLUSS/Ruhiger Wochenauftakt - Epigenomics brechen ein

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag mit leichten Abgaben geschlossen. Die Nachrichtenlage blieb durchwachsen: Steigende Infektionszahlen und zunehmende Einschränkungen des öffentlichen Lebens wie etwa in Berchtesgaden auf der einen Seite, vage Hoffnung, dass ein neues Konjunkturprogramm in den USA doch noch vor den Präsidentschaftswahlen verabschiedet werden könnte, auf der anderen. Im Handel war von einer mangelnden Kaufbereitschaft der Anleger die Rede. Der DAX verlor 0,4 Prozent auf 12.855 Punkte.

Gefragt waren Aktien aus dem Airline-Sektor. Beobachter schließen weitere Bailouts nicht aus. "Ohne staatliche Unterstützung geht da gar nichts", so ein Händler. Auf lange Sicht dürfte sich die Lage für die "Überlebenden" dann besser darstellen. Lufthansa gewannen 5,7 Prozent, Fraport 4,8 Prozent oder Tui 6,1 Prozent.

Traton erhöht Gebot für Navistar 

Traton verloren 0,5 Prozent. Die VW-Tochter hat im Übernahmepoker um den US-Nutzfahrzeughersteller Navistar das Angebot erhöht. Traton bietet nun 44,50 Dollar für alle verbleibenden Aktien von Navistar, nachdem das letzte Gebot bei 43 Dollar gelegen hatte. "Für Traton ist der Zugang zum US-amerikanischen Lkw-Markt wichtig", sagte ein Marktteilnehmer. Da im Vorfeld bereits mit einem höheren Gebot von bis zu 50 Dollar je Navistar-Aktie gerechnet worden war, sei auch der Preis von 44,50 Dollar vertretbar. VW gewannen 0,7 Prozent.

Epigenomics brachen um 66,2 Prozent ein. Hier belastete, dass die staatliche US-amerikanische Krankenversicherung Centers for Medicare & Medicaid Services einen negativen Erstattungsvorschlag im Zusammenhang mit der National Coverage Determination von EpiproColon, dem von Epigenomics entwickelten Bluttest zur Darmkrebsvorsorge, veröffentlicht hat.

Ad Pepper will Aktien zurückkaufen 

Nach guten Geschäftszahlen am Freitag kündigte Ad Pepper nun ein Aktienkaufprogramm an. Im Zeitraum vom 19. Oktober 2020 bis zum 19. November 2021 sollen insgesamt bis zu 500.000 eigene Aktien zu einem Gesamtkaufpreis von bis zu 2,25 Millionen Euro erworben werden. Ad Pepper gewannen 5,7 Prozent.

Hochtief rückten um 1,1 Prozent vor. Die australische Tochter Cimic hat 50 Prozent ihrer Beteiligung an der Bergbautochter Thiess verkauft. Käufer sind Fonds, die von Elliott Advisors beraten werden. Cimic zufolge wird die Transaktion umgerechnet 1,03 Milliarden bis 1,15 Milliarden Euro in die Kasse spülen.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 48,6 (Freitag: 76,6) Millionen Aktien im Wert von rund 2,20 (Freitag: 3,54) Milliarden Euro. Es gab 13 Kursgewinner und 17 -verlierer.

=== 
INDEX          zuletzt   +/- %  +/- % YTD 
DAX          12.854,66  -0,42%     -2,98% 
DAX-Future   12.844,00  -0,48%     -1,62% 
XDAX         12.858,59  -0,31%     -2,10% 
MDAX         27.815,35  +0,18%     -1,76% 
TecDAX        3.151,98  -0,30%     +4,55% 
SDAX         12.685,96  -0,29%     +1,39% 
zuletzt      +/- Ticks 
Bund-Future     176,14       1 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

October 19, 2020 11:55 ET (15:55 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.

EPIGENOMICS-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2020 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.