Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 27.11.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 646 internationalen Medien
Gerücht bestätigt sich! Geht es jetzt von rund 2,13 € auf über 10,00 €?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A0BL84 ISIN: DE000A0BL849 Ticker-Symbol: V3V 
Xetra
26.11.20
17:36 Uhr
12,950 Euro
+0,150
+1,17 %
1-Jahres-Chart
VITA 34 AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
VITA 34 AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
12,80013,15026.11.
12,80013,10026.11.
marktEINBLICKE
314 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Vita 34: Der Stammzellen-Pionier

Eines der spannendsten und vielleicht sogar aussichtsreichsten Forschungsthemen im Biotechnologie-Bereich besteht in der Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut. Denn diese Zellen, die sich bei der Geburt eines Kindes gewinnen lassen, können auch noch Jahrzehnte später dem Menschen als körpereigenes Reservoir für diverse medizinische Behandlungen dienen. Und das ohne die Gefahr von Unverträglichkeiten und verschleppten Infektionen, die es bei fremden Spendern geben würde. Neben Blutkrebs und Erbkrankheiten erhoffen sich die privaten Nabelschnurbanken, ihre Stammzellen in Zukunft auch zur Behandlung in den Bereichen Typ-1-Diabetes, Autismus oder auch bei Hirnschädigungen einzusetzen, die durch Komplikationen während der Geburt verursacht werden. Auch im Bereich der Gentherapie könnten sich künftig neue Einsatzmöglichkeiten für Stammzellen aus Nabelschnurblut eröffnen.

Die Nummer eins in Europa

Als europäischer Pionier des sogenannten Stammzell-Bankings gilt das 1997 in Leipzig gegründete Unternehmen Vita 34 (WKN: A0BL84 / ISIN: DE000A0BL849). Der Konzern, der die erste private Nabelschnurblutbank Europas betreibt, ist inzwischen die größte Stammzellbank im deutschsprachigen Heimatmarkt und die zweitgrößte private Nabelschnurblutbank in Europa. Vita 34 bietet als Komplettanbieter die Entnahmelogistik, die Aufbereitung und die Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut sowie Nabelschnurgewebe (durch Einfrieren in flüssigem Stickstoff) an. Außerdem werden entsprechende zelltherapeutische Verfahren entwickelt.

Den vollständigen Artikel lesen ...
VITA 34-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2020 marktEINBLICKE
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.