Anzeige
Mehr »
Login
Mittwoch, 03.03.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 657 internationalen Medien
Ad-hoc: Kursrelevant!? 300%-Steigerung!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A115K2 ISIN: CA68827L1013 Ticker-Symbol: OM4 
Tradegate
02.03.21
17:20 Uhr
8,574 Euro
+0,376
+4,59 %
1-Jahres-Chart
OSISKO GOLD ROYALTIES LTD Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
OSISKO GOLD ROYALTIES LTD 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
8,7508,92802.03.
8,7348,82802.03.
Rohstoffradar
5.048 Leser
Artikel bewerten:
(3)

Übernahme als Kurstreiber?: SPANNUNG PUR! Neue Goldfunde direkt neben 3,1 Mrd. schwerem Goldgiganten machen diese Aktie so extrem lukrativ

Anzeige / Werbung

NEWS-BOMBE beflügelt Aktie! Neue Goldfunde direkt neben der Goldmine von Equinox Gold wecken Übernahmefantasien!

*** BREAKING NEWS ***

Sensations-Goldfunde direkt neben der Goldmine von Equinox heizen die Übernahmefantasie mächtig an! Es ist nur noch eine Frage der Zeit!

***

Kore Mining verfügt bereits über 2,2 Mio. bestätigte Goldunzen auf dem eigenen Projekt! Danach suchen Big Player auf der ganzen Welt!

***

Studien zeigen ein Produktions-Szenario von 248.000 Unzen p.a.! Damit ist man ein 1A-Übernahmeziel! Die Aktie gehört in jedes Depot!

***

Lukrativer Einstiegs-Kurs und jede Menge Potential für neue Aktionäre! Aktueller Börsenwert liegt immer noch weit unter dem Nettobarwert!

Liebe Leserinnen und Leser,

Geduld zahlt sich aus, denn im Minensektor machen Anleger das ganz große Geld überwiegend bei Übernahmen! Dazu ist es aber wichtig in absolute Top Explorer bzw. Entwickler zu investieren!

KORE Mining (WKN: A2N8Q4; CA: KORE) gehört auf jeden Fall in diese Kategorie! Wir trauen der Firma noch viel zu, sowohl auf Projektebene aber insbesondere beim Aktienkurs! Wer noch nicht dabei ist, sollte sich beeilen! Wir erwarten schon in den kommenden Wochen weitere Hammer-News!

Aus Firmensicht macht es daher enorm Sinn, sich direkt neben bereits erfolgreich produzierenden Minen angrenzende Grundstücke zu sichern, um dann bei einem entsprechenden Goldfund ihre Konzessionsflächen an diese Produzenten mit hohem Gewinn verkaufen zu können.

Denn oft genug hat sich die alte Weisheit bestätigt: Am sichersten finden sich neue Goldvorkommen da, wo es schon welche gibt! Auch für Investoren ist das eine der beliebtesten Spekulationen! Denn neue Entdeckungen führen oftmals zu starken Kursexplosionen!

Weit fortgeschrittene Goldprojekte, die sich in direkter Nachbarschaft zur eigenen Mine & Verarbeitungsanlagen befinden, sind somit extrem spannende Übernahmeziele für die Goldproduzenten. Warum ist das so?

  • Deutlich reduzierte Kapitalinvestitionen, da keine Verarbeitungsanlagen gebaut werden müssen;
  • Oft gibt es Kapazitätsreserven bei den eigenen Abraumhalden (tailings), somit fällt diese Ausgabenposition auch weg.
  • Synergieeffekte, oftmals ein schnelleres Genehmigungsverfahren.

Daher werden für solche angrenzenden Minenprojekte deutliche Aufschläge seitens der Produzenten bezahlt! In der Vergangenheit wurden hier schnell zwischen 50-100 USD pro Unze Gold geboten.

Unmittelbare Übernahmephantasie für das "Imperial Projekt':

KORE Mining hat bereits 2,2 Millionen Unzen auf dem "Imperial Goldprojekt' nachgewiesen! Das Projekt hat allerdings enormes Discovery-Potential, was starke Begehrlichkeiten seitens des Nachbarn Equinox Gold bedeutet!

Alleine die bestehende Goldressource bei "Imperial' hat einen höheren Wert als die derzeitige Marktkapitalisierung von KORE Mining (155 Mio. CAD)

Was aber, wenn KORE Mining weiteren Explorationserfolg hat und zusätzliche 2-5 Mio. Unzen Gold findet? Genau: Es wird für jeden Kaufinteressenten SEHR VIEL TEURER!

Und genau so ein Kaufinteressent dürfte unsers Erachtens der direkte Nachbar Equinox Gold Corp. sein: Schauen wir kurz auf die "Mesquite Goldmine" dieses 3,1 Mrd. CAD schweren Goldproduzenten:

Quelle: Equinox

Diese Goldmine hat bis Ende Dezember 2019 bereits über 6,4 Millionen Unzen Gold produziert und die derzeitige verbleibende Minenlebensdauer wird auf 2-3 Jahre geschätzt.

Zwar konnte in diesen Tagen die NI 043-101 konforme Reserven- und Ressourcenschätzung wieder etwas angehoben werden, doch bei einer jährlichen Produktion von 130.000 - 140.000 Unzen Gold ist das Ende des Minenbetriebs bei Equinox absehbar!

Somit hat man bei Equinox bestimmt mit Freude von den neuesten Goldfunden von Kore Mining in direkter Nachbarschaft gehört!

KORE Mining Ltd.

(CA-Ticker: KORE, WKN: A2N8Q4)

Das Imperial-Projekt von KORE Mining (WKN: A2N8Q4, CA: KORE) liegt nämlich nur wenige Kilometer von Equinox Gold's "Mesquite Mine' entfernt und ist damit das perfekte Übernahmeziel, um die eigene Mine mit neuem Goldmaterial zu füttern!

Die Frage aller Fragen ist nicht ob, sondern wann der schlägt Milliardär und Gründer von Equinox Gold, Ross Beaty, zu!?!

Das Explorationsteam von KORE sammelte in den letzten drei Monaten 435 Bachbett- und Gesteinssplitterproben und erkundete den Distrikt. Diese Pressemitteilung vom 08.12.2020 (LINK zur Pressemitteilung) enthält die Ergebnisse von 199 trockenen Bachbettproben, für die restlichen Proben stehen die Untersuchungen noch aus.

Doch warum sollten uns diese Ergebnisse besonders interessieren?

Sensationelle Goldfunde direkt neben der Mesquite Mine

Ganz einfach: Kore Mining berichtet in dieser Mitteilung über Goldfunde in mehreren trockenen Flussbetten direkt südöstlich der Mesquite-Goldmine und das nicht etwa einige hundert Kilometer entfernt, sondern DIREKT daneben!

Quelle: Kore Mining

KORE Mining (WKN: A2N8Q4, CA: KORE) kontrolliert die südliche Region von "Mesquite" mit dem "Imperial-Projekt' und dieses entdeckte Gold untermauert die These, dass Verwerfungsstrukturen von Mesquite bis hin zu Imperial das Potenzial haben, mehrere Goldfunde von ähnlicher Größenordnung wie auf diesen beiden Projekten zu beherbergen.

Die Probenentnahmen ergaben anomale Golduntersuchungen in den beiden Zielgebieten Mesquite West und Ogilby:

Quelle: Kore Mining

Somit konnten nun auf einer insgesamt 19 Kilometer langen Verwerfungsstruktur, mit insgesamt 4 Zielgebieten (Mesquite East, Ogilby, Imperial East und Imperial West) Gold gefunden werden und jedes mehrere Kilometer große Zielgebiet hat das Potenzial, eine neue Goldlagerstätte zu beherbergen!

Das war aber erst der Anfang! Die Zugabe folgt erst noch!

Die nächsten erfolgsversprechenden Schritte sind bereits geplant. Zuerst kommen die Beprobungen und dann wird nach den großen Goldvorkommen gebohrt:

  • Abschluss des laufenden Kartierungs- und Probenentnahmeprogramms im Gebiet Imperial-Picacho bis Januar 2021

  • Durchführung detaillierter Bodenproben und geophysikalischer Untersuchungen zur Priorisierung von Bohrzielen im H1 2021

  • Bohrversuch hat Ziele höchster Priorität; Genehmigung für größeres Programm nun Mitte 2021 erwartet

Der CEO von KORE, Scott Trebilcock ist begeistert:

"Wir sind sehr ermutigt, auf unserem Explorationsgebiet Mesquite-Imperial Goldvorkommen im Bachbett entdeckt zu haben, die mit unserem geophysikalischen Modell übereinstimmen. Die Entdeckungen untermauern unsere These, dass es mehrere neue Goldvorkommen nahe der Oberfläche zu entdecken gibt.

Die Aufgabe von KORE besteht nun darin, die Quelle(n) des Goldes zu finden, indem die 19 Kilometer Verwerfungsstrukturen angepeilt werden, die zu Beginn dieses Jahres interpretiert wurden.

Imperial County kann auf eine über 140-jährige Geschichte des Goldabbaus zurückblicken. Der Mesquite-Imperial-Picacho-Distrikt und das Imperial-Goldprojekt könnten diese Geschichte für viele zukünftige Generationen mit neuen Goldfunden verlängern und die dringend benötigte Beschäftigung und wirtschaftliche Entwicklung sichern. "

KORE fand auch Hinweise auf historische Bergbautätigkeiten in kleinem Maßstab, einschließlich Hand- und Bulldozer-Gräben, einen Explorationsschacht und Anzeichen für historische Placer-Bergbautätigkeiten.

Das Entwicklungsteam von KORE mit Sitz in Imperial, Kalifornien, ist seit der Abgabe der positiven Preliminary Economic Assessment (PEA) für die Imperial-Lagerstätte im April 2020 aktiv und hat die Kapazität und die soziale Lizenz aufgebaut, um Imperial in Richtung Produktion voranzubringen.

Über das Imperial-Gold-Projekt:

KORE Mining (WKN: A2N8Q4, CA: KORE) kontrolliert mit seinem Imperial Projekt die kompletten 100 % des Mesquite-Imperial-Picacho-Distrikts, der aus über 10.000 Hektar auf 1.007 Claims besteht und im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien liegt. Aktuell konnten bereits 2,2 Mio. Unzen Oxid-Gold nachgewiesen werden!

Das Unternehmen geht von einem 28 km langem geologischen Trend mit diversen Bohrzielen aus, der von der in Betrieb befindlichen Mesquite-Mine von Equinox Gold bis hin zur stillgelegten Picacho-Mine verlaufen soll.

Quelle: Kore Mining

Das Imperial County kann auf eine über 140-jährige Geschichte des Goldabbaus zurückblicken. Der Mesquite-Imperial-Picacho-Distrikt und das Imperial-Goldprojekt könnten diese Geschichte für viele zukünftige Generationen mit neuen Goldfunden verlängern.

Im Distrikt befindet sich Gold in lokalen Verwerfungsstrukturen im Zusammenhang mit einer Reihe regionaler Verwerfungen, die die bekannten Lagerstätten des Distrikts miteinander verbinden. Diese drei Lagerstätten des Distrikts (Mesquite-Imperial-Picacho) wurden in freiliegenden Aufschlüssen und aus Platzbergwerken entdeckt. Der Rest des Distrikts ist von Schwemmland bedeckt und wurde bisher nie systematisch erforscht.

Doch das wird sich nun ganz schnell ändern! Das Bohrprogramm in dieser Projektregion hat nun oberste Priorität und soll bereits im nächsten Jahr beginnen!

Imperial verfügt über eine Mineralressourcenschätzung und eine positive vorläufige wirtschaftliche Einschätzung (PEA) mit Wirkung vom 6. April 2020, die zeigt, dass Imperial das Potenzial hat, eine einfache Haufenlaugungsgoldmine (Heap leach) mit starker Projektökonomie zu werden.

  • Robuste Wirtschaftlichkeit: 343 Mio. USD NPV5% nach Steuern mit 44% IRR bei 1.450 USD pro Unze Gold

  • Projekt mit geringer Kapitalintensität: Nur 143 Millionen US$ Kapitalkosten vor Produktionsstart

  • 146.000 Unzen Gold pro Jahr über 8 Jahre bei einer Gesamtproduktion von 1,2 Millionen Unzen

  • Technisch einfaches Projekt: flacher Tagebau, Auslaugung von Minenhalden mit bestehender Infrastruktur, einfach Haufenlaugung

  • Wertsteigerung durch Exploration und Ressourcenerweiterung im Mesquite-Imperial-Picacho-Distrikt

Die nächsten Schritte von KORE bestehen darin, den PEA-Minenplan in das Genehmigungsverfahren zu bringen und die eigenen Konzessionsflächen im Bezirk Mesquite-Picacho weiter zu erkunden. Die weiteren Explorationsarbeiten sollen helfen, die bestehenden Goldressourcen weiter zu erweitern.

Zusätzlich zu diesem besitzt KORE Mining (WKN: A2N8Q4, CA: KORE) noch ZWEI weitere Projekt-Highlights. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Unternehmensvorstellung vom 21.11.2020 hier.

KORE Mining ist vielleicht DER am attraktivsten bewertete GOLD-JUNIOR am Markt - verpassen Sie nicht diese Chance auf keinen Fall!

Zusammenfassung der Highlights und Kaufargumente:

  • Das Unternehmen kontrolliert drei Mega-Goldprojekte in politisch stabilen Regionen in Nordamerika.

  • Multi-Millionen Explorationspotential auf den Projekten, die sich alle in der Nähe von signifikanten Gold-Lagerstätten befinden.

  • Klarer Vertrauensbeweis: Das erfahrene Management & Board (38%) und ein strategische Ankerinvestor (Eric Sprott 26%) kontrollieren zusammen ca. 64% der ausstehenden Aktien.

  • Top Management unter der Leitung von CEO Scott Trebilcock, der maßgeblich bei der 1,9 Mrd. $ Übernahme von Nevsun Resources beteiligt war.

  • Hervorragende Aktienstruktur mit nur 104,5 Mio. ausstehenden Aktien.

  • Der Börsenwert liegt mit ca. 158 Mio. CAD deutlich unter den konservativen Nettobuchwerten (NPV) der beiden Goldprojekte "Imperial' und Long Valley'.

  • KORE Mining wird entweder in den nächsten 18 Monaten von einem Mitbewerber übernommen (z.B. Equinox Gold, die in Kalifornien nur wenige Kilometer von Kore Mining die Mesquite-Mine betreiben!) oder die Projekte werden selbst in Produktion gebracht.

  • Solide finanziert: Das Unternehmen verfügt nach einer erfolgreichen abgeschlossenen Kapitalerhöhung per 01. August über 10 Mio. CAD.

  • KORE Mining wird bereits von diversen Brokerhäusern und Analysten gecovert (Cormark Securities, PI Financial, Echelon Wealth Partners usw.).

  • Zahlreiche Katalysatoren und geplante Meilensteine in naher Zukunft erwartet.

  • Marktkapitalisierung per 09.12.2020: 158 Mio. CAD

Weitere Infos finden Sie auch auf der Webseite des Unternehmens. Hier können Sie sich Ihr eigenes Bild zu diesem Unternehmen aus dem Edelmetall-Sektor machen: LINK

Bisher ist dieser Insider-Tipp noch nicht bei vielen auf dem Radar und daher bekommen Sie diese Qualitäts-Aktie noch zu einem fast unglaublichen TOP-Preis! Zudem bekommen Sie mit dem Spin-Out noch freie Aktien der neuen Gesellschaft oben drauf!

Name:

KORE Mining Ltd.

WKN:

A2N8Q4

ISIN:

CA50066W1059

Börsenkürzel Deutschland:

EUSA

Börsenkürzel Kanada:

KORE.V

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

1,49 CAD (TSX-V); 0,968 (Tradegate)

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse deutlich höher als an deutschen Börsen sind. KORE Mining Ltd. handelt in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart aber auch bei Gettex und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseiten:

Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden "Webseiten" genannt.

Die Inhalte der "Webseiten", der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.


Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung -

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den "Webseiten", den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") entlohnt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen KORE Mining Ltd. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Entweder Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Enthaltene Werte: CA2210131058,CA59562B1013,CA68827L1013,IE00BQQP9G91,CA50066W1059

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.