Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 09.03.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 659 internationalen Medien
Mit Vollgas in die Zukunft! Taat Lifestyle zündet den News-Turbo!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A1CX3T ISIN: US88160R1014 Ticker-Symbol: TL0 
Tradegate
08.03.21
21:59 Uhr
475,20 Euro
-26,20
-5,23 %
1-Jahres-Chart
TESLA INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
TESLA INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
471,85474,3008.03.
474,40475,2008.03.
Aktienexplorer
10.897 Leser
Artikel bewerten:
(31)

Automobilwelt im Umbruch: MILLENNIAL LITHIUM EXPLODIERT! Massives Kauf-Volumen und steigende Kurse! Was ist hier im Busch?

Anzeige / Werbung

NEUES KURSZIEL von 4,70 CAD für Millennial Lithium! Die Firma ist einer der Hauptprofiteure der zukünftigen Batterie- und Lithiumnachfrage! Analysten sind begeistert und sehen enormes Kurspotential!

Steigende Kurse lügen nicht! Was wird hinter den Kulissen gespielt!?

Die Welt der Automobile ist im Umbruch -Taktgeber China

Es besteht kein Zweifel mehr: die Welt der Automobile ist im Umbruch, denn der Anteil von Autos mit Hybridantrieb oder Elektromotor wird in den kommenden Jahren wieder kräftig steigen. Um geeignete Lithium-Ionen- oder Eisenphosphat-Akkus bauen zu können, werden allerdings enorme Mengen an Rohstoffen benötigt, allen voran Lithium!

In diesen Tagen findet zudem ein weiterer großer Durchbruch in Sachen Elektromobilität statt. Denn die ersten ernstzunehmenden "Tesla-Jäger" in Form der großen Volumenhersteller des Automarkts wie z.B. VW gehen mit ihren neuen Modellen an den Start.

Obwohl weltweit im Jahr 2019 bereits rund 2,3 Mio. Elektroautos zugelassen wurden, liegt der Anteil der Elektrofahrzeuge bei den Neuzulassungen global gesehen bei nur etwa 3 Prozent.

In der EU lag der Anteil elektrisch aufladbarer Autos Mitte 2020 bereits bei 6,4 %, was jedoch nicht zuletzt auch an erhöhten staatlichen Prämien lag. Experten erwarten im Jahr 2025 bereits ein jährliches Produktionsvolumen von bis zu 20 Mio. E-Autos, was dann in etwa einer Marktdurchdringung von ca. 15 % entsprechen würde.

China war laut Statistik-Anbieter Statista auch im Jahr 2019 mit rund 1,2 Millionen E-Auto-Neuzulassungen erneut weltweiter Spitzenreiter in Sachen Elektromobilität.

Aber kleinere Länder wie Norwegen kommen bereits jetzt auf erstaunlich hohe Anteile von 57 %. In Deutschland liegt der Anteil noch bei durchschnittlichen 3 % - dem niedrigsten Wert unter den wichtigsten Automobilländern!

Doch genau hier wird es nun richtig spannend, denn innerhalb der kommenden ein bis zwei Jahre drängen nach Tesla auch die meisten traditionellen Autohersteller mit wettbewerbsfähigen Elektromodellen auf den Markt, den Anfang machte VW mit dem erfolgreichen ID3.

Der Boom-Sektor ist wieder heiß! Kein Weg führt an Lithium vorbei !!!

Um 1 kW/h Leistung bereit zu stellen werden aktuell rund 150 g Lithium benötigt. Pro Elektroauto wird je nach Leistung und technologischem Fortschritt zwischen 3 kg und 10 kg Lithiumbedarf gerechnet.

Die Nachfrage nach Lithium wird folglich in den kommenden Jahren befeuert durch den Elektroautoboom extrem stark anziehen und das ebenfalls steigende Angebot mittelfristig übertreffen. Für Lithium, das leichteste aller Metalle, gibt es zahlreiche Anwendungsgebiete.

Dazu zählen neben Glas- & Keramik, Schmiermittel und Klimaanlagen vor allem Batterien & Akkus: Allein 2018 wurden 202 Mio. Lithium-Ionen-Akkus im Wert von 2,4 Mrd. Euro nach Deutschland importiert, Tendenz stark steigend. Die Verwendung des Rohstoffs für Stromspeicher verspricht zudem ein besonders starkes Wachstum.

Die Analysten von Roskill kalkulieren bis 2029 mit einer Verzehnfachung der Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien. Dies entspricht einem jährlichen Wachstum des Lithium-Bedarfs um ca. +25 % p.a.

Die Lithiumnachfrage aus dem Akku- und Batteriesektor wird von aktuell ca. 140.000 Tonnen auf mehr als 1,3 Mio. Tonnen steigen. Das Angebot dürfte 2021 ausreichen, um die Nachfrage zu decken. Aber danach kommt es wahrscheinlich schon zu einer tatsächlichen Knappheit des Rohstoffs!

Diejenigen Firmen, die jetzt neue Produktionsmöglichkeiten bereithalten werden zu den Gewinnern zählen!

Unser Lithium-Favorit Millennial Lithium (WKN: A2AMUE) ist mit seiner Pilotanlage hier ganz weit vorne positioniert! Trotz der jüngsten Kursgewinne ist das Unternehmen gemessen am verringerten Risiko und der Attraktivität für potentielle Käufer noch absolut günstig! Der Börsenwert beläuft sich gerade mal um die 300 Mio. CAD. Hier ist noch viel Luft nach oben!

Es stellt sich nun vielmehr die Frage, wer hier nun am schnellsten zuschlägt und sich bei Millennial einkauft oder sogar die gesamte Firma akquiriert. Ein baldiger Deal würde uns angesichts der neuen Euphorie im Sektor nicht wunderen und die Aktionäre jubeln lassen! Die steigenden Volumina und Kurse in der Aktie sprechen diesbezüglich Bände! Weitere Analystenhäuser sind in den letzten Tagen und Wochen zudem auf das Unternehmen aufmerksam geworden!

Pilotanlage in Betrieb genommen!!!

Mit Sieben-Meilen-Stiefeln auf dem Weg zum Produzenten!

Millennial Lithium verfügt über mehr als 20.000 Hektar an erstklassigen Konzessionsflächen im Herzen des berühmten Lithium-Dreiecks (Bolivien, Argentinien und Chile!).

Die Lithiumcarbonat-Anlage strebt eine jährliche Produktionskapazität von 24.000 Tonnen an und das bei konkurrenzlosen Abbaukosten von gerade mal 3.388 US$ über eine gesamte Minenlaufzeit von 40 Jahren! Das sind herausragende Voraussetzungen, um ein großer Player im oligopolistischen Lithium-Markt zu werden!

Wie nah das Unternehmen schon an der Produktion ist, würde kürzlich erst bekannt, denn Millennial Lithium teilte mit, dass die Inbetriebnahme seiner Lithiumcarbonat-Pilotanlage auf dem Pastos Grandes Project erfolgt ist!

Die Pilotanlage befindet sich neben dem Pastos Grandes Salar und ist für die Produktion von bis zu 3 Tonnen Lithiumcarbonat pro Monat in Batteriequalität ausgelegt.

Pilotteiche, die mit Sole gefüllt sind, die aus dem zentralen Teil des Millennial-Projekts gepumpt wurden, haben die erforderliche Konzentration, um die Pilotanlage mit lithiumreichem Solekonzentrat zu versorgen. Es sind folglich alle Voraussetzungen für ein erfolgreiches Anlaufen der Lithiumproduktion erfüllt! Der nächste und letzte Schritt auf dem Weg zum neuen Lithium Player lautet nun: Finanzierung und Bau der großen Anlage!

Quelle: Millennial Lithium

Weitere bullische BUY-Analysen mit neuem Kursziel 4,70 CAD!

Wir hatten Ihnen im letzten Update bereits von den Analysten der renommierten Raiffeisen Centrobank berichtet, die in ihrer Analyse das Pastos Grandes Projekt von Millennial Lithium geadelt haben als eines der fortschrittlichsten Lithiumprojekte in Argentinien, dessen Produktionskapazität jährlich mit 21.000 Tonnen Lithiumcarbonat in Batteriequalität in der Ausbaustufe 1 und 24.000 Tonnen in der Ausbaustufe 2 erwartet wird.

Zusätzlich wiesen die Analysen darauf hin, dass die Nachfrage nach Lithium durch das parabolische Wachstum von Elektrofahrzeugen zukünftig in die Höhe schnellen wird! Laut IHS Markit wird die weltweite Nachfrage nach Lithiumbatterien von 240 GWh im Jahr 2020e auf 900 GWh im Jahr 2025e (30% CAGR) steigen, das sind gigantische Wachstumsraten! Am meisten werden Sie an dieser Entwicklung mit Lithium-Produzenten profitieren!

In die gleiche Kerbe hauen nun die Analysten von Cantor Fitzgerald, ihres Zeichens absolute Koryphäen im Rohstoffsektor! Die Analysten verweisen darauf, dass durch die Inbetriebnahme der Pilotanlage sich das Anlegerrisiko erheblich reduziert hat und den Weg für die Projektfinanzierung und den Bau ebnen wird.

Millennial Lithium und sein Pastos Grandes-Projekt gelten laut den Analysten als zulässiges, risikoarmes und langlebiges Projekt und sind sowohl für Einzelinvestoren als auch für Unternehmen mit mittel- und langfristigem Anlagehorizont attraktiv. Das Kursziel wurde folglich auf 4,70 USD erhöht!

Warum Millennial Lithium für uns nach wie vor ein Top-Kauf ist:

  • Pilotanlage bereits in Betrieb
  • Mehr als 20.000 Hektar an erstklassigen Konzessionsflächen im Herzen des Lithium Dreiecks in Argentinien.
  • Der Nettobarwert des Projekts beläuft sich auf 1.030 Mio. US$
  • Flaggschiffprojekt "Pastos Grandes" verfügt über eine perfekte Infrastruktur
  • Produktionsbeginn in 2021 erwartet
  • Jährliche Produktion von 24.000 Tonnen Lithiumcarbonat über eine Laufzeit von 40 Jahren möglich
  • Extrem niedrige Produktionskosten von gerade mal 3.388 US$ pro Tonne über die gesamte Minenlaufzeit herausragend in der Peergroup
  • Megatrend: Extreme Nachfrage nach Lithium durch signifikant steigende Elektromobilität / Batteriespeicher.
  • Nachfrage-Explosion von Lithium: Die weltweite jährliche Nachfrage wird auf über 5 Millionen Tonnen Lithium-Karbonat bis 2040 geschätzt.
  • Hohe Gewinnmargen für Millennial möglich
  • Management mit extrem erfolgreichem Track Record
  • Millennial Lithium ist ein erstklassiges Übernahmeziel

Fazit: Die richtige Aktie zur richtigen Zeit im richtigen Sektor!

Jüngst hat das EU-Parlament schärfere Grenzwerte beim sektorübergreifenden CO2-Ausstoß beschlossen. Damit muss sich die Autoindustrie bis 2030 auf noch strengere Grenzen für den CO2-Ausstoß für neuen Autos einstellen. Dem neuen Beschluss zufolge müsste der CO2-Ausstoß in allen Sektoren im Vergleich zu 1990 um 60 Prozent bis 2030 sinken. Der Wert liegt nochmals deutlich über dem Vorschlag der Brüsseler Kommission von 55 Prozent.

Das kommt quasi einem Verbot von Verbrennungs-Motoren gleich! Ein gewaltiger Meilenstein für die E-Autos! Wie Sie sehen: der Trend ist nicht mehr zu stoppen! Wir hatten Ihnen schon vor Monaten dieses Szenario vorhergesagt!

Auch Tesla's Pläne, die Batteriekapazität über einen Zeitraum von zehn Jahren auf 3 Terawattstunden (!!!) zu erhöhen, erfordern eine drastische Ausweitung der Batteriemetallproduktion, allen voran Lithium! Mit einer Jahresproduktion von rund 24.000 Tonnen würde Millennial einen lukrativen Anteil an der Weltproduktion innehaben. Und dies für ganze 40 Jahre!!!!

Das Unternehmen arbeitet derzeit intensiv mit mehreren Kapitalgebern zusammen, um die Finanzierung seines Pastos Grandes Projekts sicherzustellen. Das Management hofft dabei, bereits im ersten Quartal 2021 einen Vertrag mit einem strategischen Investor abschließen zu können! Zudem kann es jederzeit zu einer Überraschung kommen, idem neue Big Player auf den Plan treten, um sich bei Millennial einzukaufen oder die Firma sogar zu schlucken! Das wäre der Jackpott!

Noch können Sie sich rechtzeitig positionieren. Selten wird so offensichtlich zum Einstieg geklingelt, hier ist es jedoch der Fall!

Als Aktionär sind Sie damit übrigens in bester Gesellschaft, denn niemand geringeres als der rohstoffhungrige chinesische Staat (mittels der GCL Group) hält bereits 17% an der Gesellschaft. Jetzt noch auf den Zug springen - das könnte sich schnell lohnen!

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden "Webseite" genannt.

Die Inhalte der "Webseite", der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung -

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der "Webseite", den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") entlohnt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Millennial Lithium wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Enthaltene Werte: US88160R1014,CA60040W1059

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.