Anzeige
Mehr »
Login
Donnerstag, 25.02.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 656 internationalen Medien
Adhoc-Meldung: Eine ganz große Überraschung!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A2JNWZ ISIN: DE000A2JNWZ9 Ticker-Symbol: ASL 
Xetra
25.02.21
17:36 Uhr
120,50 Euro
-1,00
-0,82 %
1-Jahres-Chart
AKASOL AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
AKASOL AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
118,24119,3622:59
119,30120,0822:00
marktEINBLICKE
990 Leser
Artikel bewerten:
(3)

AKASOL: Geheimer Batterie-Champion

Die Elektromobilität ist weiterhin auf dem Vormarsch, wie auch der E.ON Energieatlas zeigt: In einer neuen repräsentativen Untersuchung mit mehr als 2.000 Führerscheinbesitzern zwischen 18 und 69 Jahren gab eine klare Mehrheit der Deutschen mit Führerschein an, einem reinen E-Fahrzeug offen gegenüber zu stehen. Für 64 Prozent von ihnen kommt der Kauf prinzipiell in Frage.

Von dieser Entwicklung dürften nicht nur die Hersteller von E-Autos profitieren, sondern natürlich auch die Produzenten der entsprechenden Lithium-Ionen-Batterien, die in den Elektromobilen verbaut werden. Einer der Vertreter aus diesem Bereich ist AKASOL (WKN: A2JNWZ / ISIN: DE000A2JNWZ9), ein Unternehmen, dessen Aktie in den vergangenen Monaten einen beeindruckenden Höhenflug verzeichnete.

Anfänge im Jahr 1989

Die AKASOL AG ist aus der 1989 gegründeten Akademischen Solartechnikgruppe der Technischen Universität Darmstadt hervorgegangen, die seit Beginn der 1990er-Jahre verschiedene Solarfahrzeuge entwickelte. Dazu gehörte beispielsweise das 1990 entwickelte Rennsolarmobil Pinky, das drei Weltmeistertitel für Solarfahrzeuge gewann.

Technologieführer

Seitdem ist AKASOL zu einem Technologieführer für kompakte und leichte aufladbare Lithium-Ionen-Batteriemodule mit Flüssigkühlung aufgestiegen, die sich durch eine hohe Energiedichte und Lebensdauer auszeichnen. Diese werden verbaut in Fahrzeugen mit Hybrid- und Elektroantrieb sowie in Energieanlagen.

Fokus auf Elektrobusse

Hauptverwendungsgebiet der Batteriemodule sind Elektrobusse, wie beispielsweise der Omnibus-Baureihe Mercedes-Benz Citaro und den Mercedes-Benz-Großraum-Gelenkbussen Capacity. Daneben kommen die Batteriemodelle auch in anderen Nutzfahrzeugen, Arbeitsmaschinen, Schienenfahrzeugen und Jachten zum Einsatz.

Den vollständigen Artikel lesen ...
AKASOL-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2021 marktEINBLICKE
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.