Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 21.09.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 674 internationalen Medien
Riesenüberraschung + Kursexplosion vorprogrammiert?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Seyit Binbir
771 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Heubach Edelmetalle:: "Edelmetallhändler Andreas Heubach sieht Kryptowährungen nicht als Konkurrenz"

Andreas Heubach führt das Familienunternehmen Heubach Edelmetalle bereits in dritter Generation.

In Schwaig bei Nürnberg, verkehrstechnisch günstig in unmittelbarer Nähe des Autobahnkreuzes A3-A6-A9 Schwaig", liegt das Ladengeschäft. Der Versandhandel wurde in separate Räume ausgelagert. Ich unterhielt mich mit Andreas Heubach über klassische und virtuelle Anlagemöglichkeiten, die Zukunft des Goldhandels und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf sein Geschäftsmodell.

Herr Heubach, Elon Musk hat jüngst öffentlichkeitswirksam in den Bitcoin investiert - und einen weltweiten Run auf die wichtigste Kryptowährung ausgelöst. Als inhabergeführtes Handelshaus beschäftigt sich Heubach Edelmetalle seit 1959 mit dem Wunsch der Menschen nach einer sicheren und auch anonymen Anlagemöglichkeit. Bedrohen Kryptowährungen Ihre Existenz?

Nein keineswegs - ich sehe dies eher als Alternative, denn die Anlagemöglichkeiten sind knapper geworden. Nachdem wir keinen Zins mehr bekommen bzw. unter einem Negativzins leiden, sind die traditionellen Anlageklassen wie Sparbuch, Versicherungen, Anleihen unattraktiv geworden. Ich sehe in der heutigen Zeit Sachwerte ganz weit vorne, wie zum Beispiel Aktien und Edelmetalle - und neuerdings auch als Beimischung den Kryptomarkt. Das Problem ist aber, dass sich Investoren und Sparer primär auf die Aktien und Edelmetalle konzentrieren werden - also auf einen Markt, den die meisten noch nicht verstehen. Konservatives Sparen und Absichern funktioniert hingegen über Edelmetalle.

Es gab immer wieder Bestrebungen von Regierungen, den Handel mit Gold zu unterbinden oder zumindest stark zu regulieren. Wie sieht aktuell die Situation in Deutschland aus?

Jeder Staat möchte die Geldströme kennen, um diese zu regulieren zu kontrollieren und zu besteuern. Den Staat interessiert unser Onlinegeschäft, also wer Edelmetalle kauft, keineswegs. Mit großer Sorgfalt wird aber das Bargeldgeschäft überwacht - mit dem Fokus, Geldwäsche zu unterbinden. Daher wurde die Freiheit stückweise zurückgenommen von 15.000€ auf 10.000€ - und im Moment auf 2.000€. Dies wird wohl leider noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, wir rechnen demnächst mit 1.000€.

Wir als Heubach Edelmetalle bieten aktuell das anonyme Tafelgeschäft bis 2.000€ an, welches stark nachgefragt wird. Ab 2.000€ dokumentieren wir eine Ausweiskopie des Kunden, der damit aber auch kein Problem hat. Dem Staat geht es nämlich nicht darum, das Gold zu kontrollieren. Ihn interessiert vielmehr, ob das Bargeld sauber versteuert wurde.


Andreas Heubach, heubach-edelmetalle.de

Sehen Sie die hohe Volatilität der aktuell am Markt befindlichen Kryptowährungen als Hauptgrund an, warum Edelmetalle immer noch das Vertrauen erfahrener Anleger genießen?

Der Deutsche Kunde hat seine Erfahrungen mit Aktien und Edelmetallen bereits gemacht - und mit den Kryptos beschäftigen sich aktuell nur die wenigsten Sparer und Investoren. Edelmetalle sind ein konservatives Investment mit langfristig steigenden Kursen. Ich persönlich scheue mich jedenfalls davor, einen Krypto mit 60.000$ zu kaufen. Mit der falschen Nachricht ist er dann plötzlich 30.000 wert - mit der richtigen Nachricht werden es dann vielleicht 80.000$. Für diese Beträge muss man zu lange arbeiten gehen und zu viel versteuern, als dass man damit spielen geht. Spekulanten können hier Gewinne realisieren oder auch nicht, aber für den Sparer ist diese Assetklasse nicht geeignet.

Wird es in absehbarer Zeit einen neuen Goldstandard namens "Bitcoin" geben, an dem sich alle Währungen und Edelmetallkurse orientieren?

Ich glaube nicht, dass es der Bitcoin sein wird - aber die Idee dahinter wird es sein, denn selbst die Zentralbanken orientieren sich mittlerweile an der Digitalwährung, werden das Bargeld mittelfristig abschaffen und einen digitalen Euro und Dollar auf den Markt bringen. Ein Goldstandard wäre für die Währung gut, würde es den Staaten aber auch untersagen, mit der Geldpolitik zu arbeiten, so dass man die Geldmenge dann nicht mehr beliebig erweitern kann.

Herr Heubach, besitzen Sie selbst Kryptowährungen - oder planen Sie in absehbarer Zeit eine Investition?

Ja ein wenig, als diese noch erschwinglich waren. Und nein, bei diesen Kursen würde ich keine mehr zukaufen. Warum sollte ich einen Krypto in der Blase kaufen, wenn ich im Moment Edelmetalle sehr günstig bekommen kann.

Kaufen Sie eigentlich auch Gold oder verkaufen Sie das Gold nur und woher beziehen Sie dies?

Wir beziehen die Goldmünzen und Goldbarren direkt von der Landesbank, können diese daher binnen einem halben Tag anbieten und in den Versand bringen. Die Landesbank ist hier äußerst leistungsstark und zuverlässig, wovon wir sehr profitieren und unsere Kunden qualitativ und kurzfristig bedienen können. Wir kaufen aber auch Gold an, gerne Goldmünzen, Goldmedaillen und Goldbarren. Wir sind aber auch der Altgoldankäufer in Bayern, der mit die besten Ankaufspreise anbietet für Altgold, Schmuck und Zahngold, so dass wir daraus über die Scheideanstalten neue und zertifizierte Goldbarren machen lassen. Wenn Sie also alten Goldschmuck verkaufen möchten, sind Sie bei uns genau richtig und werden überrascht sein, welche Schätze bei Ihnen noch schlummern.

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf Ihr Geschäft aus? Welchen Stellenwert besitzt das Internet für Sie?

Die Corona Krise ist für uns alle bitter und wir leiden wie jeder andere Einzelhandel auch darunter, dass wir unsere Kunden nicht so bedienen können, wie wir dies gerne würden. Wir profitieren daher nicht von der Corona Krise. Was uns aber in die Karten spielt, ist die unkontrollierte Geldmengenausweitung der Staaten, so dass die Edelmetalle hier eine gute Absicherung zum Kaufkraftverlust darstellen. Umso mehr der Staat an Geld druckt, desto mehr macht der Staat Werbung für das sichere und konservative Investment Edelmetalle, denn die Steuerzahler und Sparer haben das Vertrauen in den Euro verloren, der ständig neu gedruckt wird. Es stellt sich auch jeder die Frage, wer diese derzeitige und noch weiter steigende Freigiebigkeit zurückzahlen wird.

Der Onlinehandel macht hierbei mittlerweile fast 80% aus, Tendenz steigend. Nachdem der Kunde im Moment eingeschränkt ist, direkt im Laden einkaufen zu gehen, trauen sich immer mehr den Kauf über den Versandweg.

Herr Heubach, ich danke Ihnen für das aufschlussreiche Gespräch!

Enthaltene Werte: DE0009653394,EU0009652759,XC0009677409,XD0002747026,CH0420019983

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.