Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 11.05.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 660 internationalen Medien
Hot Stock zu Wochenbeginn: Große Turnaroundrallye eingeläutet?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A13SX2 ISIN: DE000A13SX22 Ticker-Symbol: HLE 
Xetra
10.05.21
17:35 Uhr
51,18 Euro
-0,20
-0,39 %
1-Jahres-Chart
HELLA GMBH & CO KGAA Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
HELLA GMBH & CO KGAA 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
50,7451,1010.05.
50,7251,0610.05.
marktEINBLICKE
283 Leser
Artikel bewerten:
(1)

Hella: Weiterhin gut auf Kurs

Dass der Automobilzulieferer Hella (WKN: A13SX2 / ISIN: DE000A13SX22) offenbar besser durch die Krise kommt als erwartet, zeichnete sich bereits bei den Zahlen zum ersten Geschäftshalbjahr 2020/2021 ab (per Ende November 2020), die im Dezember veröffentlicht worden sind. Jetzt gab es neue Geschäftszahlen, die genau diese positive Entwicklung bestätigen.

Gewinnsprung

So wurde mit einem Umsatz in den ersten neuen Monaten 2020/2021 (per Ende Februar) von 4,7 Mrd. Euro das Vorjahresniveau (4,8 Mrd. Euro) verteidigt. Der bereinigte operative Gewinn (EBIT) machte im Neunmonatszeitraum auf Jahressicht sogar einen Sprung von 10,1 Prozent auf 373 Mio. Euro nach oben.

Hella wird immer profitabler

Hella erklärte das kräftige Gewinnplus mit einer deutlich verbesserten Profitabilität. Die bereinigte EBIT-Marge stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 7,1 auf 8,0 Prozent an.
Laut dem Konzern, der auf Lichtsysteme und Fahrzeugelektronik spezialisiert ist und in diesem Bereich zu den weltweit führenden Autozulieferern gehört, resultierte diese Verbesserung aus dem weiterhin konsequenten Kosten-Management. Hella geht deshalb davon aus, die Wettbewerbsposition mittel- und langfristig weiter auszubauen.

Den vollständigen Artikel lesen ...
HELLA-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2021 marktEINBLICKE
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.