Anzeige
Mehr »
Login
Montag, 17.05.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 658 internationalen Medien
Suchen Sie auch nach Fosterville South (A2QJKK)? Hier gibt´s News!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 852009 ISIN: US7170811035 Ticker-Symbol: PFE 
Tradegate
17.05.21
11:16 Uhr
32,900 Euro
-0,050
-0,15 %
Branche
Pharma
Aktienmarkt
S&P 100
S&P 500
1-Jahres-Chart
PFIZER INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
PFIZER INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
32,89032,92511:16
32,88032,92011:16
Biotechradar.de
9.509 Leser
Artikel bewerten:
(15)

ENORMER VERTRAUENSBEWEIS: Überraschende News bei BIOTECH-PERLE! Top-Investoren kaufen sich zu 80% höheren Kursen ein! Was wissen die?

Anzeige / Werbung

Starke Investoren und prall gefüllte Kasse! Schaffung der weltweit ersten standardisierten Referenzdatenbank steht bevor! Aktie jetzt ein absolutes Schnäppchen!

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS+++

  • TOP-INVESTOREN steigen ein! 7,5 Mio. frisches Kapital zu massiv höheren Preisen gezeichnet! Hier wissen einige wohl schon viel mehr!

  • MEGA-CHANCE: Kaufen Sie die Aktie jetzt 45% unter dem Ausgabepreis! Solche Schnäppchen gibt es nur ganz selten!

  • Entwicklungs-Vereinbarung zur Schaffung einer standardisierten Referenzdatenbank für die psychedelische Pharmaindustrie unterzeichnet!

  • MULTI-MILLIARDEN-MARKT entsteht - Mindset Pharma spielt ganz vorne mit! Nun wird die enorme Pipeline an aussichtsreichen Medikamentenkandidaten weiterentwickelt.

Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchten wir gar nicht lange um den heißen Brei herumreden! Der Kursverlauf der letzten vier Wochen bei unserer Biopharma-Perle Mindset Pharma (WKN: A2QK93) war nicht einfach und verlangte von den Anlegern starke Nerven!

Der massive Anstieg in den Wochen davor forderte seinen Tribut und es wurde kräftig Kasse gemacht! Allerdings dürften sich die Verkäufer schon sehr bald extrem ärgern, denn die Firma entwickelt sich in rasantem Tempo und erhält eine bemerkenswerte Finanzierung zu deutlich höheren Preisen!

Inzwischen ist Mindset Pharma (WKN: A2QK93) geradezu lächerlich günstig bewertet - wer jetzt nicht zuschlägt oder nachkauft, dem kann man nicht helfen!

Solche kurzfristigen Panik-Kursdellen sind geradezu ein Investoren-Geschenk! Da sehen auch Branchenkenner so und steigen sogar zu massiv höheren Preisen ein!

ABSOLUTER VERTRAUENS-BEWEIS!

Investoren zahlen für neue Aktien 80% über dem Marktpreis!

Fundamental könnte es für die innovative Gesellschaft kaum besser gehen. Erst am Donnerstag wurde eine Kapitalerhöhung über 7,5 Mio. CAD erfolgreich geschlossen, die von den renommierten Häusern Canaccord Genuity, Stifel Nicolaus Canada und Cormark Securities begleitet wurde! Wie man hört wird es sogar noch ein extra Tranche geben!

Wie der Pressemeldung (Link hier) entnommen werden kann, lag dabei der Aktien-Bezugspreis bei 0,75 CAD. Der Schlusskurs von Mindset Pharma (WKN: A2QK93) lag am Freitag mit 0,415 CAD um 45% darunter!

Der Nettoerlös aus der Finanzierung soll für die Erweiterung der aktuellen Pipeline, für weitere vorklinische Tests der aktuellen Verbindungen, für die Weiterentwicklung des Psilocybin-Syntheseverfahrens und für die Entwicklung von Formulierung sowie für Working Capital verwendet werden.

Auch charttechnisch ist der Turnaround fällig!

Aktie massiv überverkauft!

Charttechnisch ist die Aktie nun massiv überverkauft, wie man am RSI Level von 26,7 sehr deutlich erkennen kann. Am 08. März lag der RSI mit über 70 hingegen im überhitzten (überkauften) Bereich. Damals war der Aktienkurs bei in der Region um die 1,50 CAD.

Gesunde Kurskorrekturen bieten smarten Anlegern erneut ein sensationell attraktives Einstiegsniveau! Vor allem mit der Finanzierung im Rücken dürfte es hier zu einer sehr starken Gegenbewegung nach oben kommen! Nutzen Sie diese Chance!

Quelle: Stockcharts.com

Was wir mit Sicherheit sagen können ist, dass der Kursabschlag nicht auf negativen Unternehmensnachrichten beruht! In den letzten Tagen haben wir Mindset Pharma noch einmal genau unter die Lupe genommen und sind weiterhin extrem vom Unternehmen und dessen Konzept überzeugt!

Und wie der Zufall es will, werden während unserer Recherche die nächsten Super-Nachrichten veröffentlicht.

Mindset Pharma Inc.

(WKN: A2QK93; Ticker: MSET)


NÄCHSTE HAMMER-NEWS ist ein GAME-CHANGER

Entwicklungsvereinbarung zur Schaffung einer standardisierten Referenzdatenbank für die psychedelische Pharmaindustrie unterzeichnet

Mindset Pharma und InterVivo Solutions entwickeln gemeinsam fortgeschrittene Cooperative Psychedelics Plattform ("COPE"). (Link zur Pressemitteilung)

Ziel: Schaffung eines Industriestandards, anhand dessen die Leistung und Wirksamkeit bahnbrechender psychedelischer Arzneimittel weltweit einheitlich verglichen und bewertet werden kann. Somit können noch schneller bessere und sichere Arzneimittel entwickelt werden!

Vorteile für Mindset Pharma:

  • Optimierung von Entwicklungsprogrammen

  • Schnellere und effizientere Marktreife von Medikamenten

  • Erreichung von Entwicklungsmeilensteinen effektiver und kostengünstiger

  • Verbesserung der Patentierbarkeit neuer Wirkstoffmoleküle

  • Stärkung des geistigen Eigentums (IP-Portfolio)

  • Steigerung von Bekanntheitsgrad und Ansehen in der Branche

Das ist nicht nur ein großer Schritt für Mindset Pharma, sondern für die ganze psychedelische Pharmaindustrie. Denn diese Datenbank wird ein wertvolles Instrument sein, um die Entwicklung von psychedelischen Verbindungen der nächsten Generation zu steuern und die Patentierbarkeit und den Wert neuer Wirkstoffmoleküle zu verbessern.

Das Projekt wird gemeinsam von IVS-Chief Scientific Officer Dr. Guy Higgins und VP R&D, Dr. Inés de Lannoy geleitet und wird sich auf die Etablierung sowohl pharmakologischer als auch pharmakokinetischer Datensätze unter Verwendung komplexer Verhaltensassays, sowie modernster In-vivo-Probenahme- und Analysetechniken konzentrieren. Mindset wird das Projekt mitfinanzieren und die Testtechnologie und die Datensätze in seine eigenen Lead-Optimierungsprogramme integrieren.

Dr. Guy Higgins, Ph.D., Chief Scientific Officer von InterVivo und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Mindset, kommentierte:

"Um bessere und sicherere Arzneimittel zu entwickeln, müssen wir sorgfältig die Grenzen der aktuellen Psychedelika bestimmen. Durch die Kombination unserer Expertise in der Verhaltenspharmakologie, Pharmakokinetik und frühen (nicht-GLP) Sicherheit sind wir in der Lage, diese zu charakterisieren, um verbesserte Moleküle sowohl für die Standarddosierung als auch für die Mikrodosierung zu identifizieren. Unsere Vision ist, unseren Sponsoren, die in diesem Bereich tätig sind, einen bedeutenden Wert zu bieten, mit dem ultimativen Ziel, Arzneimittel der nächsten Generation bereitzustellen, die sowohl Patienten als auch Ärzten zugutekommen."

James Lanthier, CEO von Mindset, sagte dazu:

"Wir freuen uns, bei dieser innovativen Initiative mit InterVivo zusammenzuarbeiten. Wir glauben, dass die COPE-Plattform ein einzigartiger Vorteil sein wird und einen erheblichen Mehrwert für den aufstrebenden Markt für Psychedelika-Medikamente schaffen wird. Wir erwarten, dass die Daten von COPE sowohl Mindset als auch dem breiteren psychedelischen Fachbereich helfen werden, spezifische pharmakologische Verbesserungen zu identifizieren, geistige Eigentumsrechte zu stärken und wichtige Entwicklungsmeilensteine effizienter und kostengünstiger zu erreichen."

Damit wird COPE voraussichtlich die weltweit erste psychedelische In-vivo-Benchmark-Datenbank sein.

Eine In-vivo-Studie ist einer von zwei Teilen der präklinischen Medikamentenforschung

Quelle: Deutsche Apotheker Zeitung

Präklinische Studien funktionieren wie ein Filter. Sie helfen festzustellen, ob und in welchen Dosierungen ein bestimmtes Medikament oder Kombinationen bestimmter Medikamente überhaupt gegen eine Krankheit wirkt, und welche unerwünschten Nebenwirkungen auftreten können, bevor Menschen sie erhalten.

Bei den präklinischen Studien unterscheidet man "in vitro-Studien" von "in vivo-Studien":

  • In vitro-Studien sind organische Vorgänge, die außerhalb eines lebenden Organismus, meist im Reagenzglas, stattfinden.

  • In vivo-Studien sind Studien am lebenden Organismus. Bei präklinischen Studien sind hierbei Untersuchungen an Tieren gemeint. Im Rahmen von präklinischen in vivo-Studien wird neben der Wirkung eines Medikaments (Pharmakodynamik) auch untersucht, wie das neue Medikament im lebenden Organismus aufgenommen, verteilt, verstoffwechselt und ausgeschieden wird.

Erst nach den präklinischen Studien werden klinische Studien in den einzelnen Phasen durchgeführt.

Wer oder was ist InterVivo Solutions?

Quelle: InterVivo Solutions

InterVivo Solutions ist ein externes Medikamenten-Entwicklungsteam, das mit Hilfe seiner hochwertigen, translationalen Wirkstoffforschungsdienstleistungen Entwicklungsprogramme beschleunigen kann.

Als ein führendes präklinisches Auftragsforschungsinstitut (CRO) hilft InterVivo seinen Kunden mit robusten Tiermodellen und enormer Expertise in der Arzneimittelforschung, die Forschungsprogramme voranzubringen, indem man zuverlässige und klinisch relevante Daten liefert.

Unterschiedliche Forschungsdienstleistungen liefern somit entscheidende Informationen, um das volle Potenzial der präklinischen Assets auszuschöpfen. Mit Zugang zur größten Labor-Beagle-Kolonie der Welt hat das Unternehmen die einzigartige Fähigkeit entwickelt, sich natürlich entwickelnde altersbedingte Krankheiten zu beurteilen, einschließlich Alzheimer-ähnlichem kognitiven Verfall, osteoarthritischen Schmerzen und anderen spontanen Zuständen.

Mehr als ein Viertel aller Menschen leiden irgendwann an psychischen Störungen und haben nur eingeschränkte Behandlungsmöglichkeiten

Wussten Sie, dass einer von 4 Menschen auf der Welt im Laufe seines Lebens von psychischen oder neurologischen Störungen betroffen sein wird, womit sie weltweit eine der Hauptursachen für Krankheiten und Behinderungen darstellen?

Bei fast unglaublichen 20% aller Erwachsenen in den USA wurden 2017 eine Depression diagnostiziert und ca. 37 Millionen Amerikaner über 18 Jahren waren 2018 in psychiatrischer Behandlung.

Milliarden-Markt für Psychopharmaka-Alternativen bildet sich

Meist werden die Patienten mit der Chemiekeule Psychopharmaka behandelt, die erhebliche Nebenwirkungen mit sich bringen kann. Es wird geschätzt, dass z.B. die Opioid-Krise die US-Wirtschaft schätzungsweise über 500 Milliarden Dollar pro Jahr kostet!

Daher ist es mehr als offensichtlich, dass die bestehenden Behandlungen nicht gut funktionieren und neue innovative Lösungen benötigt werden!

Medikamente 2.0 sollen für Heilung sorgen

Das Zauberwort heißt "Medikamente der zweiten Generation"! Mehr und mehr Forscher und Aufsichtsbehörden bilden einen positiven Konsens über die Wirksamkeit von Psychedelika bei der Behandlung neurologischer und psychiatrischer Erkrankungen. Klinische Studien schreiten voran und es ist sehr wahrscheinlich, dass Psychedelika in naher Zukunft für den medizinischen Gebrauch zugelassen werden.

Neues Cash für weiteres Wachstum!

Neues Geld durch Kapitalerhöhung (Link zur Pressemitteilung). Der bereits angekündigte Bought-Deal in Höhe von 5 Millionen CAD wird um 2,5 Millionen Dollar aufgestockt, so dass das Unternehmen nun 10 Millionen Aktien zu einem Preis von 0,75 CAD pro Einheit ausgeben wird, was Mindset Pharma einen Bruttoerlös von 7,5 Millionen CAD in die Kassen spülen wird.

Der Nettoerlös aus dem Angebot wird für die Erweiterung von Mindsets aktueller Pipeline an eigenen Wirkstoffen, für weitere präklinische Tests der aktuellen Wirkstoffe, für die Weiterentwicklung von Mindsets Psilocybin-Syntheseverfahren, für die Entwicklung von chemischen Formulierungen und für allgemeine Betriebskapitalzwecke verwendet werden.

Somit ist die Kasse nun wieder ausreichend gefüllt, um die nächsten Entwicklungsmeilensteine schnellstmöglich zu erreichen!

Aktuell kommen Sie supergünstig in die Aktie! Aber es ist Eile geboten, denn der Turnaround kann jetzt jeden Tag erfolgen!

Name:

Mindset Pharma Inc.

WKN:

A2QK93

ISIN:

CA60268M1023

Börsenkürzel Deutschland:

9DF

Börsenkürzel Kanada:

MSET

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,415 CAD (CSE) bzw. 0,289 € (Tradegate)

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse CSE: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse deutlich höher sind als an deutschen Börsen. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.

Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Biotechradar-Team

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer / Risikohinweisen

Die Firma Financial Research & Publication Ltd. ist Betreiber der Webseiten:

Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden "Webseiten" genannt.

Die Inhalte der "Webseiten", der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd. übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen.

Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte und Beiträgen sind Aktien, die mit großen Kursrisiken verbunden sind und deshalb für unerfahrene oder risikoaverse Anleger nicht geeignet sind. Dies gilt insbesondere für alle Over The Counter (OTC), d. h. außerhalb einer überwachten Börse oder eines geregelten Marktes oder im sog. Freiverkehr gehandelten Aktien. Ähnliches gilt für die Aktien, die an der australischen Börse (ASX), an kanadischen Börsen (z.B. in Toronto oder Vancouver) oder am Alternative Investment Market (AIM), einem Segment der Londoner Börse, gehandelt werden. Die von uns analysierten oder vorgestellten Aktien werden häufig auf einem dieser Märkte gehandelt, bei denen es sich um Segmente der höchsten Risikoklasse handelt. Titel, die dort gehandelt werden, sind jederzeit von der Möglichkeit eines Totalverlustes, von hoher Volatilität und der Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit und insbesondere Veräußerbarkeit auf Grund geringer Handelsvolumina bedroht. Hohen Kurschancen stehen gewaltige Risiken gegenüber.

Alle Informationen, die auf den "Webseiten", den Newslettern oder sonstiger Veröffentlichungen enthalten sind, stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Verkauf oder Kauf von Anlagen oder für andere Transaktionen dar. Es sind auch keine Empfehlungen im Rahmen einer Anlageberatung.

Veröffentlichte Publikationen enthalten lediglich eine unverbindliche Meinungsäußerung zu den angesprochenen Anlageinstrumenten und den Marktverhältnissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Publikation. Eine Einschätzung zur Firma, insbesondere zu Aktienkurszielen kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Alle Daten und Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Webseiteninhalte übernimmt der Herausgeber / Autor keinerlei Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der in den Berichten enthaltenen Informationen bzw. für Verluste, die sich aus eventuellen Fehlern, Auslassungen oder Ungenauigkeiten ergeben könnten. Haftungsansprüche gegen Financial Research & Publication Ltd. bzw. den Autoren, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Autors bzw. Financial Research & Publication Ltd. vor. Insbesondere übernimmt Financial Research & Publication Ltd. keine Garantie dafür, dass genannte Prognosen eintreffen oder Kursziele / mögliche zukünftige Firmenwerte erreicht werden. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihren enthaltenden Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen, Markteinschätzungen und anderweitige Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar. Die Hintergrundinformationen, Handelsanregungen und Markteinschätzungen, die Financial Research & Publication Ltd. auf ihren "Webseiten" veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, aber auch nicht von Rohstoffen, Devisen, sonstigen Wertpapieren oder strukturierten und derivativen Finanzprodukten dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung -

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd. ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd. oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den "Webseiten", den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") entlohnt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd. können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Mindset Pharma Inc. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber / Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd.

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@biotechradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Enthaltene Werte: US7170811035,CA60255C1095,US20451W1018,CA89854F1062,CA60268M1023

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.