Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 12.06.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 662 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 907391 ISIN: AT0000946652 Ticker-Symbol: SLL 
Tradegate
11.06.21
12:59 Uhr
37,950 Euro
+0,700
+1,88 %
Branche
Öl/Gas
Aktienmarkt
ATX
1-Jahres-Chart
SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
37,50038,05012:38
37,65037,95011.06.
Dow Jones News
557 Leser
Artikel bewerten:
(2)

EANS-Hauptversammlung: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Ergebnisse zur Hauptversammlung

DJ EANS-Hauptversammlung: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / Ergebnisse zur Hauptversammlung

=------------------------------------------------------------------------------- 
 Information zur Hauptversammlung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel 
 einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent 
 verantwortlich. 
=------------------------------------------------------------------------------- 
 
29.04.2021 
 
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG: Ergebnisse zur Hauptversammlung 
 
Ternitz/Vienna. Die heutige ordentliche Hauptversammlung der Schoeller-Bleckmann 
Oilfield Equipment AG (SBO), die nach der erfolgreichen virtuellen Umsetzung im 
Vorjahr erneut in diesem Format abgehalten wurde, hat Vorstand und Aufsichtsrat 
die Entlastung für das Geschäftsjahr 2020 erteilt. Das Mandat von Dr. Wolfgang 
Littich als Aufsichtsrat der Gesellschaft wurde um eine weitere Periode von fünf 
Jahren verlängert. Zudem wurde die Hauptversammlung über die Verlängerung des 
Vorstandsvertrags von CEO Gerald Grohmann bis Ende 2023 informiert. 
 
Der Vergütungsbericht 2020, der im Einklang mit der Vergütungspolitik 2020 
aufgestellt wurde, stand erstmalig zur Beschlussfassung und wurde von der 
Hauptversammlung angenommen. 
 
Dem Vorschlag des Vorstands, den ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von MEUR 4,4 
auf neue Rechnung vorzutragen, wurde die Zustimmung erteilt. Ernst & Young 
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.H. wurde als Abschlussprüfer für das 
Geschäftsjahr 2021 sowie als Konzernabschlussprüfer bestätigt. 
 
Alle Beschlüsse sind im Detail auf der Webseite von SBO nachzulesen: www.sbo.at/ 
hauptversammlung [http://www.sbo.at/hauptversammlung] 
 
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) ist Weltmarktführer in der 
Produktion von Hochpräzisionskomponenten aus nicht-magnetisierbaren, 
hochlegierten Edelstählen, die kundenspezifisch hergestellt werden. Gleichzeitig 
ist die SBO Gruppe für ihre hocheffizienten Bohrwerkzeuge und Equipment für die 
Öl- und Gasindustrie weltweit anerkannt. Mit ihren patentierten Materialien und 
Verfahren, so etwa auch der innovativen 3D Druck-Technologie Direct Metal Laser 
Sintering (DMLS), baut SBO ihre führende Position in der Öl- und Gas- auch in 
andere Industrien aus. 
 
SBO notiert an der Wiener Börse und ist im Leitindex ATX gelistet. Die Gruppe 
beschäftigt mehr als 1.100 Mitarbeiter weltweit und ist in technologisch 
anspruchsvollen, profitablen Nischen erfolgreich positioniert. Informationen zur 
"Quality First"-basierten Wachstumsstrategie und zum nachhaltigen Management 
(ESG) sind im Geschäftsbericht unter https://www.sbo.at/publikationen [https:// 
www.sbo.at/publikationen] enthalten. 
 
 
 
Rückfragehinweis: 
Andreas Böcskör, Corporate Communications 
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG 
Tel: +43 2630 315 DW 252 
E-Mail: a.boecskoer@sbo.co.at 
 
Ildiko Füredi-Kolarik 
Metrum Communications GmbH 
Tel: +43 1 504 69 87 DW 351 
E-Mail: i.fueredi@metrum.at 
 
Ende der Mitteilung                euro adhoc 
=------------------------------------------------------------------------------- 
 
 
 
 

(END) Dow Jones Newswires

April 29, 2021 08:30 ET (12:30 GMT)

SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2021 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.