Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 09.05.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 660 internationalen Medien
Ist das Mexikos bestes Bohrloch? Bis 33,66 g/t Gold heizen der Aktie mächtig ein!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A0LHKJ ISIN: CA32076V1031 Ticker-Symbol: FMV 
Tradegate
07.05.21
21:28 Uhr
13,470 Euro
+0,260
+1,97 %
1-Jahres-Chart
FIRST MAJESTIC SILVER CORP Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
FIRST MAJESTIC SILVER CORP 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
13,26013,55008.05.
13,39513,53507.05.
Rohstoffradar
5.808 Leser
Artikel bewerten:
(6)

KUPFER kurz über 10.000 USD: Diese NEWS verändert alles! Kupfer-Mine im Herzen Europas! Aktie explodiert bereits! Am Montag geht es weiter!

Anzeige / Werbung

KUPFER-TRAUM in EUROPA wird REAL! Jetzt startet Denarius voll durch! Die Aktie zieht nach der Meldung bereits an und dreht unter hohem Volumen nach oben! Das Allzeithoch dürfte schon bald Geschichte sein! KAUFALARM!

KUPFER-AKTIE HEBT AB - HANDEL SIE JETZT!

  • Angebot-Defizit sorgt für Preisexplosion bei Kupfer! Mit den richtigen Kupfer-Aktien machen sie in den kommenden Monaten ein Vermögen!

  • Kauf des Lomero-Poyatos-Projekts mit Kupferäquivalentgehalt von 4,93% oder 2,4 Mrd. Pfund Kupferäquivalent mit einem Marktwert von fast 10 Mrd. USD abgeschlossen!

  • Starkes Projektportfolio, das in kurzer Zeit kostengünstig in Produktion gebracht werden kann! Neuer Kupfer-Produzent in Europa entsteht!

  • Beste Lage in direkter Nachbarschaft zu produzierenden Minen

Liebe Leserinnen und Leser,

  • im Rohstoff-Bereich, speziell bei Kupfer, geht gerade so richtig die Post ab! Hier muss man dabei sein!

  • Kupfer übersteigt zum ersten Mal seit 2011 kurzfristig die Marke von 10.000 US-Dollar pro Tonne und neue Allzeithochs werden von Experten schon angepeilt.

Quelle: Cash.ch

Es ist kein Geheimnis: Die Investment-Bank Goldman Sachs ist extrem bullish für Kupfer.

In einem Update zum Rohstoffsektor sehen die Analysten steigende Preise auf Sicht der nächsten Monate und Jahre. Das Zwölfmonatsziel für Kupfer sehen die Analysten ist 11.000 US-Dollar je Tonne und bis 2025 sagt man sogar einen Kupferpreis von 15.000 US-Dollar pro Tonne vorraus.

Gründe hierfür sind die weltweit ausgiebigen Konjunkturmaßnahmen, Zinssätze nahe Null und weitere Anzeichen dafür, dass sich die Volkswirtschaften mehr und mehr von COVID-19 erholen. Einen zusätzlichen Schub wird es speziell für Kupfer geben, da durch den Anstieg sauberer Energieanwendungen in allen Bereichen, von Elektrofahrzeugen bis hin zu Solarenergiesystemen, das Angebotsdefizit weiter verstärkt wird.

Der Kupferpreis soll in den nächsten Monaten regelrecht explodieren und mit ihm die Kupfer-Aktien! Wer die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkennt, wird Kupfer-Millionär!

Denn am Kupfermarkt herrscht schon seit längerem ein Angebotsengpass vor. Ein Grund besteht darin, dass viele Kupferminen ihre Förderung wegen der Corona-Krise eingeschränkt haben.

Mit Hilfe neuer Projekte und dem aktuellen Erwerb eines hochgradigen Polymetall-Projekts in Europa will unser neuer Super-Kupferplayer dem Engpass an den Kragen!

Denarius Silver Corp. (WKN: A2QPEY)

Mit Denarius Silver (WKN: A2QPEY) können Sie vom laufenden Kupfer-Bullenmarkt massiv profitieren.

Und es gibt noch einen Edelmetall-Joker oben drauf: Mit dieser Gesellschaft partizipieren Sie automatisch auch von Kurssteigerung bei Gold, Silber und Zink!

Das Unternehmen besitzt jetzt schon ein fantastisches Bergbauportfolio mit Engagements von der Exploration bis zur kurzfristigen Produktion von Multi-Metall-Assets in Südamerika und Europa, die eine Hebelwirkung über mehrere Märkte hinweg bieten.

Bei den Projekten handelt es sich um die Silberprojekte Guia Antigua und Zancudo in historischen Bergbaudistrikten in Kolumbien und das Polymetall-Projekt mit Kupfer-Hebel Lomero-Poyatos in Spanien.

Alle 3 Projekte liegen direkt neben bereits produzierenden Betrieben und verfügen über eine robuste Infrastruktur, um die Projekte schnell voranzutreiben. Durch die direkte Nähe zu erfolgreichen Produzenten und durch die direkte Unterstützung des größten Aktionärs (Gran Colombia Gold mit 27,3% der Anteile) haben die Projekte enormes Potential.

Investoren springen auf - Aktie dreht unter hohem Volumina nach oben!

Denarius Silver (WKN: A2QPEY) ist quasi noch brandneu und daher bisher fast nur Insidern und Experten bekannt!

Sie als smarter Investor können somit von Anfang an dabei sein! Der Kurs konnte im Zuge der Top-Meldung bereits um ca. 40% zulegen, doch da ist noch ganz viel Luft nach oben! Alle Ampeln sind auf grün!

Speziell die letzte Pressemitteilung (LINK zur Pressemitteilung) konnte dem Aktienkurs Flügel verleihen und brachte das aufstrebende Unternehmen auf den Kurszettel vieler institutioneller Investoren!

Wesentlicher Kurstreiber war die Meldung, dass Denarius Silver nun die Akquisition des Mega-Projekts Lomero-Poyatos in Spanien zum Abschluss brachte!

Besser könnte eine Akquisition nicht sein! Die Lagerstätte verfügt über einen Kupferäquivalentgehalt von 4,93% oder 2,412 Milliarden Pfund Kupferäquivalent mit einem Marktwert von fast 10 Mrd. USD und ist umgeben von weiteren Weltklasselagerstätten der Global-Player, wie Freeport-McMoRan, Rio Tinto oder Lundin Mining.

Quelle: Denarius Silver

Das Lomero-Poyatos-Projekt in der Provinz Huelva in Südspanien beherbergt diverse verschiedene Metalle (Polymetalle) und liegt innerhalb des berühmten iberischen Pyritgürtels, der als einer der größten Regionen von pyrithaltigen Massivsulfidlagerstätten der Welt gilt.

Das sorgt für starke Euphorie: Europas nächster Kupfer-Produzent entsteht!

Das Projekt befindet sich direkt neben den größten Produzenten in Spanien. Nur 7 Kilometer entfernt befindet sich die Kupfer Mine Matsa, die seit Februar 2021 für 2 Milliarden USD zum Verkauf steht! Somit hat man gleich mal eine Größenordnung einer zukünftigen Marktkapitalisierung im Falle einer erfolgreichen Produktion!

Die direkten Nachbarn Freeport-McMoRan und Betreiber der Matsa Mine sind bereits in Produktion und besitzen große und nicht voll ausgelastete Verarbeitungsanlagen:

  • Freeport-McMoRan: Drittgrößte Kupferhütte und Raffinerie in Europa; 1 Mio. Tonnen Kapazität pro Jahr

  • Matsa-Mine: Kapazität zur Verarbeitung von 4,4 Mio. Tonnen Kupfer- und polymetallischem Erz pro Jahr

  • Zugang zur Verschiffung des Erzes durch direkte Hafenanbindung in Huelva

Pressemeldungen zufolge wird für das "Matsa Projekt" gerade ein Käufer gesucht - es wird mit Verkaufserlösen von ca. 2 Mrd. USD gerechnet.

Somit bieten sich 2 Szenarien! Entweder besteht die Möglichkeit, dass man auf Kontraktbasis dieses Verarbeitungsanlagen mitbenutzen kann, um so extrem viel Geld für den Neubau einer Verarbeitungsanlage einzusparen, oder das Lomero-Poyatos-Projekt wird gleich zum Übernahmekandidat Nummer 1 für diese Weltklassefirmen. Am benötigten Cash sollte es zumindest nicht scheitern!

EU-Fördergelder über sagenhafte 3,1 Milliarden stehen bereit!

Diese sollen in die Sektoren Metallbergbau und Metallurgie auch in Andalusien fließen und Denarius Silver kann einer der ganz großen Nutznießer sein!

Quelle: sevilla.abc.es

Insgesamt 6.800 Arbeitsplätze möchte die EU-Kommission so schaffen und so ist man bereit die verschiedensten Maßnahmen finanziell zu unterstützen. Das Lomero-Poyatos-Projekt liegt genau im Herzen dieses Gebiets und kann daher auf einen zusätzlichen Geldsegen hoffen!

Die Lagerstätte enthält einen Kupferäquivalentgehalt von 4,93% oder 2,412 Milliarden Pfund Kupferäquivalent mit einem Marktwert von fast 10 Mrd. USD!

Die von den früheren Eigentümern durchgeführten Explorationen weisen auf eine historische abgeleitete Ressource von 22,17 Millionen Tonnen mit 3,08 g/t Gold, 62,38 g/t Silber, 0,90% Kupfer, 0,85% Blei und 3,05% Zink hin.

Die Lagerstätte, speziell die Konzession Rubia, ist in der Tiefe und entlang des Streichs weiterhin offen und es wurde bereits ein Unternehmen mit der Planung eines Explorationsprogramms beauftragt, um die abgeleitete Ressourcenbasis zu bestätigen und das Potenzial bei Lomero-Poyatos weiter zu erkunden.

Das 22.000 Meter Bohrprogramm für 2021 steht bereits!

  • Verifizierung: Weitere 14 Verifizierungsbohrungen mit ca. 2.500 Meter

  • Infill-Bohrungen: 59 Bohrungen mit knapp 15.000 Meter sind geplant zur Kontrolle früherer Bohrungen, um mehr Sicherheit über die Ressourcen zu erlangen

  • Erweiterungsbohrungen: 15 Bohrungen mit rund 4.500 Meter sind geplant, da die Lagerstätte in der Tiefe und entlang des Streichens noch offen ist

Neben dem spektakulären Lomero-Poyatos Projekt kontrolliert Denarius Silver noch weitere extrem aussichtsreiche Minenprojekte in Kolumbien mit Fokus auf Edelmetalle!

Verantwortlich für dieses hochgradige und extrem aussichtsreiche Produktportfolio ist ein Management-Team, dass über internationale Erfahrung und Betriebskompetenz verfügt.

An der Spitze ist nun Serafino Iacono. Der derzeitige Executive Chairman des Unternehmens wurde anstelle von Frederic Leigh zum Interims Chief Executive Officer ernannt und mit ihm wird Denarius Silver (WKN: A2QPEY) die zukünftigen Herausforderungen angehen.

Serafino Iacono kann auf eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte zurückblicken und hat bereits über 4 Milliarden an Kapital für verschiedene Projekte beschafft!

Quelle: Quelle: Stockcharts.com

Serafino Iacono ist Chairman vom größten unterirdischen Gold- und Silberproduzenten in Kolumbien, die Gesellschaft heißt Gran Colombia Gold. Schon seit über 30 Jahren ist er in diversen Rohstoffunternehmen extrem erfolgreich und konnte weltweit über 4 Milliarden Dollar für zahlreiche Rohstoffprojekte einsammeln.

Er hat bereits für bedeutende Explorer und Produzenten in Top-Managementpositionen gearbeitet und er ist weiterhin an zahlreichen Rohstoff- und Geschäftsprojekten in Lateinamerika, Kanada und den Vereinigten Staaten beteiligt.

Neben dem starken Team verfügt das Unternehmen über hohe Cash-Reserven von über 33 Mio. und das uneingeschränkte Vertrauen von Großaktionären!

Eine Umwandlung der Zeichnungsscheine spült einen Bruttoerlös von insgesamt 33,75 Millionen US-Dollar in die Kassen.

Zudem verfügt Denarius Silver (WKN: A2QPEY) über eine starke Aktionärsbasis! Circa 27,3% sind im Besitz von Gran Colombia Gold (TSX: GCM) und weitere 19,2 % sind im Besitz von King Street Capital.

Zusammenfassung der Investment-Highlights:

  • Die Projekte befinden sich alle in unmittelbarer Nähe zu produzierenden Minen und verfügen über eine robuste Infrastrukturanbindung, um die aussichtsreichen Projekte (in Spanien und Kolumbien) schnellstmöglich voranzutreiben;

  • Hervorragende Synergieeffekte beim "Guia Antigua Projekt" mit Gran Colombia: Der extrem produktive Segovia-Betrieb auf dem benachbarten Grundstück, nur wenige Kilometer entfernt, schafft einen großen Vorteil für den Abbau der Ader Guia Antigua, einschließlich des Zugangs zur Aufbereitungsanlage und der gesamten vorhandenen Infrastruktur.

  • Keine Probleme mit der Einholung von Genehmigungen, da die Explorationen bereits komplett genehmigt sind.

  • Die Explorationsprogramme, die von den vorherigen Eigentümern auf allen drei Projekten durchgeführt wurden, haben hochgradige Mineralisierungen ergeben, die mit der langen Geschichte der Konzessionsflächen sowie den ertragsreichen benachbarten Lagerstätten übereinstimmen.

  • Fortführung bzw. Neustart von Explorationsbohrungen haben auf den einzelnen Projekten bereits begonnen.

  • Starke Cash-Position und erfolgreiches Weltklasse-Management um Serafino Iacono. Er kann eine Erfolgsbilanz bei der Schaffung von Aktionärsvermögen durch Exploration, Entwicklung und Abbau von Projekten nachweisen. So hat er über 4 Milliarden $ an Kapital in den letzten Jahren einsammeln können.

  • Denarius Silver ist ein solider M&A Übernahmekandidat

  • Starke Aktionärsbasis: 27,3% im Besitz von Gran Colombia Gold.

  • Signifikanter Newsflow in den nächsten Wochen und Monaten zu erwarten!

Weitere Infos finden Sie auch auf der Webseite des Unternehmens. Hier können Sie sich Ihr eigenes Bild zu dieser interessanten Firma machen: LINK

Verpassen Sie nicht bei dieser spannenden Story mit Vervielfachungspotential von Anfang an dabei zu sein! Kaufen Sie, bevor die Masse aufmerksam wird!

Hier kann in kürzester Zeit der nächste Rohstoffproduzent entstehen - und damit wird eine Neubewertung der Aktie einsetzen! Die drei Projekte im Denarius-Portfolio bieten massives Aufwärtspotenzial.

Name:

Denarius Silver

WKN:

A2QPEY

ISIN:

CA2482341062

Börsenkürzel Deutschland:

682

Börsenkürzel Kanada:

DSLV

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,62 CAD (TSX-V) bzw. 0,416 € (Tradegate)

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse TSX-V: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse TSX Venture deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Denarius Silver handelt in Deutschland an den Börsenplätzen in Frankfurt, Stuttgart und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer / Risikohinweisen

Die Firma Financial Research & Publication Ltd. ist u.a. Betreiber der Webseite:

Rohstoffradar.de im Folgenden "Webseiten" genannt.

Die Inhalte der "Webseiten", der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd. übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen.

Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte und Beiträgen sind Aktien, die mit großen Kursrisiken verbunden sind und deshalb für unerfahrene oder risikoaverse Anleger nicht geeignet sind. Dies gilt insbesondere für alle Over The Counter (OTC), d. h. außerhalb einer überwachten Börse oder eines geregelten Marktes oder im sog. Freiverkehr gehandelten Aktien. Ähnliches gilt für die Aktien, die an der australischen Börse (ASX), an kanadischen Börsen (z.B. in Toronto oder Vancouver) oder am Alternative Investment Market (AIM), einem Segment der Londoner Börse, gehandelt werden. Die von uns analysierten oder vorgestellten Aktien werden häufig auf einem dieser Märkte gehandelt, bei denen es sich um Segmente der höchsten Risikoklasse handelt. Titel, die dort gehandelt werden, sind jederzeit von der Möglichkeit eines Totalverlustes, von hoher Volatilität und der Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit und insbesondere Veräußerbarkeit auf Grund geringer Handelsvolumina bedroht. Hohen Kurschancen stehen gewaltige Risiken gegenüber.

Alle Informationen, die auf den "Webseiten", den Newslettern oder sonstiger Veröffentlichungen enthalten sind, stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Verkauf oder Kauf von Anlagen oder für andere Transaktionen dar. Es sind auch keine Empfehlungen im Rahmen einer Anlageberatung.

Veröffentlichte Publikationen enthalten lediglich eine unverbindliche Meinungsäußerung zu den angesprochenen Anlageinstrumenten und den Marktverhältnissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Publikation. Eine Einschätzung zur Firma, insbesondere zu Aktienkurszielen kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Alle Daten und Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Webseiteninhalte übernimmt der Herausgeber / Autor keinerlei Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der in den Berichten enthaltenen Informationen bzw. für Verluste, die sich aus eventuellen Fehlern, Auslassungen oder Ungenauigkeiten ergeben könnten. Haftungsansprüche gegen Financial Research & Publication Ltd. bzw. den Autoren, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Autors bzw. Financial Research & Publication Ltd. vor. Insbesondere übernimmt Financial Research & Publication Ltd. keine Garantie dafür, dass genannte Prognosen eintreffen oder Kursziele / mögliche zukünftige Firmenwerte erreicht werden. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihren enthaltenden Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

Financial Research & Publication Ltd. übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen, Markteinschätzungen und anderweitige Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar. Die Hintergrundinformationen, Handelsanregungen und Markteinschätzungen, die Financial Research & Publication Ltd. auf ihren "Webseiten" veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, aber auch nicht von Rohstoffen, Devisen, sonstigen Wertpapieren oder strukturierten und derivativen Finanzprodukten dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung -

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd. ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd. oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den "Webseiten", den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") entlohnt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd. können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Pacific Empire Minerals wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Entweder Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Denarius Silver wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber / Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd.

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Enthaltene Werte: CA55903Q1046,CA32076V1031,IE00BQQP9G91,CA86565E1051,CA2482341062

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.