Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 01.08.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 667 internationalen Medien
Patent-Riese schlägt zu! Auffällige Volumina ziehen Käufer an! Aktie geht steil!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 604611 ISIN: DE0006046113 Ticker-Symbol: B8F 
Tradegate
30.07.21
16:39 Uhr
2,720 Euro
-0,060
-2,16 %
1-Jahres-Chart
BIOFRONTERA AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
BIOFRONTERA AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
2,6902,75018:58
2,6802,72030.07.
Dow Jones News
905 Leser
Artikel bewerten:
(2)

PTA-News: Biofrontera AG: Biofrontera gibt vorläufige Umsatzzahlen für Mai 2021 bekannt

DJ PTA-News: Biofrontera AG: Biofrontera gibt vorläufige Umsatzzahlen für Mai 2021 bekannt

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Leverkusen (pta030/07.06.2021/15:50) - Leverkusen, 7. Juni 2021 - Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, hat heute den vorläufigen, ungeprüften Umsatz für den Monat Mai 2021 veröffentlicht.

Die vorläufigen, ungeprüften reinen Produktumsätze der Biofrontera-Gruppe im Monat Mai 2021 betrugen rund 2.437 TEUR, verglichen mit 1.172 TEUR im Mai 2020 (+108%).

In den USA erzielte das Unternehmen Umsätze aus Produktverkäufen in Höhe von ca. 1.638 TEUR, verglichen mit 599 TEUR im Vorjahreszeitraum (+174%). In Deutschland lag der Umsatz aus Produktverkäufen bei ca. 425 TEUR, verglichen mit 540 TEUR im Mai 2020 (-21%). Die Umsätze in Deutschland hatten sich im letzten Jahr trotz Pandemie positiv entwickelt und insbesondere im Mai gab es Nachholeffekte aus dem Lock-down Monat April 2020. In den restlichen europäischen Ländern erzielte das Unternehmen rund 374 TEUR, verglichen mit 33 TEUR im Mai 2020 (+1.041%).

Vorläufige, ungeprüfte Umsatzerlöse

in TEUR                  Mai 2021 Mai 2020 Mai 2019 Januar - Mai   Januar - Mai   Januar - Mai 
                                   2021       2020       2019 
USA                    1.638  599   1.764  7.288      5.112      8.702 
Deutschland                425   540   419   2.272      1.993      1.844 
Europa (ohne D)              374   33    241   867       869       996 
Produktumsätze gesamt           2.437  1.172  2.424  10.427      7.975      11.543 
Umsätze aus F&E Projekten und       0    120   64    0        6.392      108 
Lizenzzahlungen 
Gesamtumsatz                2.437  1.292  2.488  10.427      14.367      11.651 

Durch vorgenommene kaufmännische Rundungen kann es in den tabellarischen Darstellungen zu Rundungsdifferenzen kommen.

Wegen der Pandemie wird zur besseren Vergleichbarkeit die monatliche Umsatzentwicklung mit den Umsätzen im Jahr 2019 in Relation gesetzt. So wurde in allen Märkten im Vergleich zu 2019 in Summe ein leichtes Plus von 1% bei den Produktumsätzen im Mai 2021 erzielt. Der Umsatz im Mai 2021 stieg in Deutschland um 1% und in den restlichen europäischen Märkten um 55% im Vergleich zum Mai 2019. In den USA sanken die Produkterlöse um 7%. Dabei beruhte der Rückgang auf den fehlenden bzw. niedrigeren Umsätzen mit Aktipak® und Xepi®, während die Umsätze mit Ameluz® auf einem vergleichbaren Niveau lagen.

Die bereits Mitte März 2021 wahrgenommene Erhohlung der Produktumsätze im Vergleich zum Vorjahr und zum Jahr 2019 setzte sich somit auch im Mai 2021 fort. Dies weist auf eine deutliche Erholung der Pandemiesituation hin.

-Ende- Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an: Biofrontera AG Pamela Keck, Head of Investor Relations ir@biofrontera.com +49-214-87632-0

Hintergrund: Die Biofrontera AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entwicklung und den Vertrieb dermatologischer Medikamente und medizinischer Kosmetika spezialisiert ist.

Das Leverkusener Unternehmen mit weltweit über 150 Mitarbeitern entwickelt und vertreibt innovative Produkte zur Heilung, zum Schutz und zur Pflege der Haut. Zu den wichtigsten Produkten gehört Ameluz®, ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von hellem Hautkrebs und dessen Vorstufen. Ameluz® wird seit 2012 in der EU und seit Mai 2016 in den USA vermarktet. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen in den USA das verschreibungspflichtige Medikament Xepi® zur Behandlung von Impetigo. In Europa vertreibt das Unternehmen zudem die Dermokosmetikserie Belixos®, eine Spezialpflege für geschädigte oder erkrankte Haut.

Biofrontera ist das erste deutsche Gründer-geführte pharmazeutische Unternehmen, das eine zentralisierte europäische und eine US-Zulassung für ein selbst entwickeltes Medikament erhalten hat. Die Biofrontera-Gruppe wurde 1997 vom heutigen Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Hermann Lübbert gegründet und ist an der Frankfurter Börse (Prime Standard) und an der US-amerikanischen NASDAQ gelistet. www.biofrontera.com

(Ende)

Aussender: Biofrontera AG Adresse: Hemmelrather Weg 201, 51377 Leverkusen Land: Deutschland Ansprechpartner: Investor Relations Tel.: +49 (0) 214 87 63 20 E-Mail: ir@biofrontera.com Website: www.biofrontera.com

ISIN(s): DE0006046113 (Aktie) Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, Düsseldorf; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München; Freiverkehr in Berlin, Tradegate Weitere Handelsplätze: Nasdaq

[ Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1623073800776 ]

© pressetext Nachrichtenagentur GmbH Pflichtmitteilungen und Finanznachrichten übermittelt durch pressetext.adhoc. Archiv: http://adhoc.pressetext.com . Für den Inhalt der Mitteilung ist der Aussender verantwortlich. Kontakt für Anfragen: adhoc@pressetext.com oder +43-1-81140-300.

(END) Dow Jones Newswires

June 07, 2021 09:50 ET (13:50 GMT)

BIOFRONTERA-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2021 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.