Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 27.07.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 669 internationalen Medien
TAAT erhält den Preis für "Bestes neues Produkt"!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0 Ticker-Symbol: ADS 
Xetra
26.07.21
17:36 Uhr
312,00 Euro
-5,80
-1,82 %
1-Jahres-Chart
ADIDAS AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
ADIDAS AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
311,70312,9526.07.
311,65312,9026.07.
ratgeberGELD.at
676 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Adidas - kann die Fußball EM die Aktie des Sportartikel-Herstellers beflügeln?

Pullback Trading-Strategie

Symbol: ADS ISIN: DE000A1EWWW0

Rückblick: Die adidas AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Sportartikelbranche mit einem umfassenden Produktsortiment, das Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör beinhaltet. Dabei setzt der Konzern auf eine große Vielfalt an Produkten und bietet sowohl Spitzensportlern bestmögliche Ausrüstung als auch Freizeitbekleidung für Amateure, die den neusten Modetrends folgt. In den letzten Monaten bewegte sich die Aktie in einer breiten Seitwärtsrange. Der Bereich bei rund 300 EUR stellte die obere Begrenzung dar.

Meinung: Adidas hat ein starkes Fußballgeschäft und könnte durch die EM profitieren. Etliche Teams tragen die Trikots der Marke mit den drei Streifen. Die Adidas-Aktie scheiterte in den letzten Monaten immer wieder an der 300 EUR Marke. Wenn es das Papier des Sportartikel-Herstellers schafft, aus der Abwärtstrendlinie auszubrechen, könnte dies der Startschuss zum nächsten Angriffsversuch auf den Widerstandsbereich und in Folge auf das Allzeithoch sein.

Chart vom 23.06.2021 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 290.20 EUR

Setup: Wenn die Aktie die Abwärtstrendlinie durchbrechen kann, bietet sich die Eröffnung eines Long-Trades an. Die Chance, dass das Papier des Sportartikelherstellers dieses Mal die Hürde bei 300 EUR bezwingen kann, ist durchaus gegeben. Das nächste Kursziel wäre dann das Allzeithoch. Der Stopp-Loss könnte nach dem Einstieg unter den letzten Tiefpunkt, unter dem EMA-50 gesetzt werden.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Meine Meinung zu Adidas ist bullisch

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in ADS

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter folgendem Link abrufen können
https://ratgebergeld.at/disclaimer/

Analyse erstellt im Auftrag von

ADIDAS-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2021 ratgeberGELD.at
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.