Anzeige
Mehr »
Login
Donnerstag, 16.09.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 675 internationalen Medien
East Africa Metals im Rallyemodus! Aber jetzt wirklich krass!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A2PVRH ISIN: CA92625W5072 Ticker-Symbol: VI9A 
Tradegate
16.09.21
14:31 Uhr
11,060 Euro
-0,100
-0,90 %
1-Jahres-Chart
VICTORIA GOLD CORP Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
VICTORIA GOLD CORP 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
10,57010,78018:28
10,57010,78018:28
Rohstoffradar
1.734 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Explorations-Wette im Sommer!: EILMELDUNG: Mega-Bohrprogramme im Yukon genehmigt und startklar! 2,47 Mio. Unzen Schatz wird weiter wachsen!

Anzeige / Werbung

Neue GOLD-RAKETE in den beiden heißesten kanadischen Explorationsregionen Yukon und Neufundland! Sichern Sie sich jetzt zu Beginn der Explorationssaison noch absolute Schnäppchen-Kurse!

Alle Vorbereitungen für ein mächtiges 13.000 Meter umfassendes Bohrprogramm beim "Florin Gold Projekt" (bereits 2,47 Millionen Unzen Gold nachgewiesen!) finalisiert! Jetzt kann das Bohrprogramm beginnen!

+++

Brisante Randnotiz: Es sind erst 1% der Konzessionsflächen erkundet worden! Das aussichtsreiche Projekt liegt nur wenige Kilometer von Yukon's neuestem Goldproduzent (Victoria Gold's Eagle Gold Mine) entfernt!

+++

Zusätzlich kontrolliert das Unternehmen zwei Goldprojekte in Neufundland - in direkter Nachbarschaft von Marathon Gold (Börsenwert 716 Mio. CAD) und New Found Gold (Börsenwert 1,5 Mrd. CAD).

+++

Dieser noch gänzlich unbekannte Explorer hat mit 18,49 Mio. Aktien eine enge Aktienstruktur und einen Börsenwert von 76,3 Mio. CAD - damit ist eine explosive Kursentwicklung vorprogrammiert…

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

wir sind uns sicher: GOLD hat ein glänzendes Jahr vor sich! Zentralbanken auf allen Teilen der Welt decken sich gerade strategisch mit dem Edelmetall ein.

Ende Juni hat sogar die der Staatspräsident von Bolivien, Luis Arce, folgenden Tweet rausgeschickt:

"Wir haben einen Gesetzentwurf vorgelegt, der die Zentralbank von Bolivien (BCB) ermächtigt, im Inland produziertes Gold zu kaufen, um die Net International Reserves (NIR) zu stärken…"

Quelle: Twitter

Immer mehr Zentralbanken weltweit reduzieren Ihre "Fiat-Währungsreserven" (meist USD) und stocken Ihre physischen Goldbestände auf. Für uns ein zusätzliches Indiz, dass sich an der fundamental bullischen Einschätzung zu dem gelb-glänzenden Edelmetall nichts geändert hat!

Sicherlich ist der Besitz von physischen Edelmetallen für Anleger eine wichtige Kapitalerhaltungssäule und quasi eine "Versicherung" gegenüber steigenden Inflationszahlen.

Wenn Sie jedoch mehrere Hundert Prozent an möglichen Kursgewinnen erzielen möchten, sollten Sie sich Qualitätsaktien aus dem Minensektor genauer ansehen!

Eine solche Aktie ist St. James Gold Corp. (WKN: A2QFH4)

St. James Gold Corp. (WKN: A2QFH4) ist ein Explorationsunternehmen mit drei sehr aussichtsreichen Goldprojekten in im kanadischen Yukon und Neufundland.

Das Unternehmen hat gleich zwei Pressemeldungen innerhalb weniger Tagen zum diesjährigen Bohrprogramm beim "Florin Gold Projekt" im Yukon veröffentlicht!

Ein gutes Zeichen, dass hier das Geologen-Team um CEO George Drazenovic mächtig Gas gibt!

Pressemeldung 1 vom 12. Juli 2021 (Link hier):

So gab St. James Gold bekannt, dass ein Vertrag mit der Bohrfirma Superior Diamond Drilling Inc. abgeschlossen wurde. Das Explorationsprogramm auf dem "Florin Gold Projekt" im kanadischen Yukon durchführen soll beachtliche (bis zu) 13.000 Bohrmeter umfassenden.

Der Großteil der Bohrungen beim Goldprojekt Florin in dieser Saison wird sich auf Erweiterungsbohrungen neben der bestehenden Ressource konzentrieren, die derzeit eine abgeleitete Mineralressource von 2,47 Millionen Unzen Gold enthält.

Frühere Bohrprogramme haben eine Goldmineralisierung von der Oberfläche bis in die Tiefe mit Abschnitten und Gehalten entdeckt, die mit ähnlichen intrusionsbezogenen Goldlagerstätten in der Region vergleichbar sind, einschließlich der Goldlagerstätten "Eagle und Olive" von Victoria Gold.

Das aktuelle Ressourcengebiet erstreckt sich über eine Streichlänge von etwa 900 Metern entlang der NW-Verwerfung, die durch mehrere Explorationsprogramme nun auf über 5 Kilometer zurückverfolgt wurde. Zusätzlich zu Erweiterungsbohrungen, um potenzielle Mineralisierungen neben dem bestehenden Ressourcengebiet zu testen, beabsichtigt das Unternehmen, andere vielversprechende Geochem-Ziele zu erproben.

Pressemeldung 2 vom 20. Juli 2021 (Link hier):

Das Unternehmen gab bekannt, dass mit dem Bau des Camps begonnen wurde und dass die Bohrausrüstung mobilisiert wurde!

Die 28-köpfige Crew wird ein Diamantbohrprogramm von bis zu 13.000 Metern überwachen.

Zu den Höhepunkten der geplanten Bohrkampagne gehören gemäß der Pressemeldung:

  • Mobilisierung der Besatzung und Beginn des Lagerbaus;

  • Ein Bohrprogramm zwischen 7.000 und 13.000 Metern ist geplant, um die bestehende abgeleitete Goldressource von 2,47 Millionen Unzen auf dem Goldprojekt Florin zu erweitern;

  • Das geplante Programm sieht vor, sechs vorrangige Bohrziele bis in eine Tiefe von 300 Metern auf einem ungetesteten Step-out-Ziel neben der Gold-Ressource zu testen;

  • Es werden vorrangig Step-out-Bohrungen in der Nähe der bestehenden Ressource durchgeführt;

  • Bisher wurden ca. 900 Meter einer fünf Kilometer langen Struktur durch bisherige Bohrungen erforscht;

  • Es wurde eine LiDAR-Untersuchung in Auftrag gegeben, um die strukturelle Interpretation des Florin-Goldprojekts zu verbessern.

Bisher wurde nur ein Bruchteil der "Florin Gold" - Konzessionsflächen erforscht - es besteht ein enormes Expansionspotential der 2,47 Mio. Gold-Ressource!

Quelle: St. James Gold

George Drazenovic, Chief Executive Officer und Director von St. James Gold. Corp. sagte dazu folgendes:

"Wir starten eine der umfangreichsten Explorationskampagnen, die jemals auf dem Grundstück durchgeführt wurden.

Geologische Kartierungen, Probenahmen, Bohrungen und geophysikalische Arbeiten, die in früheren Saisons durchgeführt wurden, weisen auf ein Erweiterungspotenzial der Ressource im Nordwesten und Südosten der Jethro-Verwerfung hin.

Eines unserer Hauptziele für das Explorationsprogramm dieser Saison ist es, den Footprint der 900 Meter langen abgeleiteten Ressource zu erweitern, die zuletzt im Jahr 2011 durch Bohrungen getestet wurde, und Datenpunkte zum bestehenden geologischen Modell hinzuzufügen.

Mit der kürzlich abgeschlossenen Finanzierung des Unternehmens in Höhe von 5 Millionen $ und einem sehr erfahrenen und lokalen Bohrunternehmen, das wir jetzt vertraglich gesichert haben, sind wir in einer ausgezeichneten Position, um unsere vorhandene beträchtliche Goldressource beim Goldprojekt Florin weiter abzugrenzen.

Die außergewöhnlichen früheren Bohrergebnisse, einschließlich Bohrloch ICE 28 mit 0,75 g/t Au über 526 Meter, an der Oberfläche beginnend und in Mineralisierung endend. Der breitere Abschnitt umfasst auch einen oberflächennahen höhergradigen Abschnitt von 1,41 g/t Au über 101,4 Meter.

Die aktuelle Ressource, die sowohl seitlich als auch in der Tiefe innerhalb eines Zielgebiets von potenziell mehr als 5 Quadratkilometern offenbleibt und sowohl von Geochem als auch von Geophysik als Prospektionswerkzeuge unterstützt wird, zeigt das Potenzial für weitere bedeutende Goldmineralisierungen und Entdeckungen."

Projekt 1: "The Florin Gold Projekt" im kanadischen Yukon

St. James Gold Corp. hat einen Optionsvertrag unterzeichnet, der es dem Unternehmen ermöglicht, bei Erreichen von diverse Meilensteinen (Zurverfügungstellung von Aktien an den Optionsverkäufer bzw. die Durchführung von Bohrprogrammen) bis zu 85% am "Florin Gold Projekt" zu erhalten.

Das Projekt befindet sich in einem der weltweit goldreichsten -Mineralisierungsgürteln - dem Tintina Gold Belt mit mehr 200 Millionen nachgewiesener Unzen Gold. Er erstreckt sich von Alaska durch den Yukon und in den Norden von British Columbia.

Das Konzessionsgebiet liegt auf einem ähnlichen Breitengrad wie die "Fort Knox Mine" von Kinross in Alaska und die "Eagle Gold Mine" (4,5 Mio. Unzen Au) von Victoria Gold im Yukon Territory. Dabei liegt "The Florin Gold Projekt" nur wenige Kilometer von Victoria Gold's "Eagle Gold Mine" entfernt!

Ermutigende geologische, geochemische und geophysikalische Anzeichen bestätigen, dass die Goldmineralisierung in alle Richtungen und in die Tiefe offen bleibt.

Wichtig zu Wissen: Weniger als 1% der Konzessionsflächen sind bisher erkundet worden! Somit besteht exzellentes Potential, dass die bestehende Gold-Ressource von 2,47 Millionen Unzen noch deutlich ausgeweitet werden kann!

Im Yukon gab es in den letzten Jahren diverse Gold-Discoveries und signifikante M&A Übernahmen. Im Jahr 2016 übernahm Goldcorp für ca. 520 Mil. CAD den damaligen Explorer Kaminak Gold Corp, die seinerzeit das "Coffee Gold Projekt" mit 5,2 Mio. Unzen Gold kontrollierten. Der Übernahmepreis pro Unze Gold lag somit bei 100 CAD.

Das "Florin Gold Projekt" liegt nur wenige Kilometer von Weltklasse-Lagerstätten und Minen im berühmten Tintina Gold Belt enfernt!

Quelle: St. James Gold

Neben den Explorationsaktivitäten beim "Florin Gold Projekt" im Yukon fokussiert sich St. James Gold dieses Jahr auch auf seine beiden Goldprojekte in Neufundland!

Mit einem Investment in St. James Gold haben Sie mehrere Gold-Joker in den beiden heißesten kanadischen Goldregionen Yukon und Neufundland in der Tasche!

Das Unternehmen konzentriert sich auf die Schaffung von Shareholder Value durch die Entdeckung und Erschließung wirtschaftlicher Minerallagerstätten durch den Erwerb aussichtsreicher Explorationsprojekte mit gut abgegrenzten geologischen Theorien, die Integration aller verfügbaren geologischen, geochemischen und geophysikalischen Datensätze und die Finanzierung effizienter Explorationsprogramme.

Besonderheit: ALLE Projekte liegen an strategisch günstig gelegen, und zwar in direkter Nähe von Weltklasse-Projekten: Das "Grub Line liegt nur 6 Kilometer von New Found Gold's "Keats" Projekt entfernt.

Das "Valentine Gold Projekt" von Marathon Gold liegt nur wenige Kilometer südwestlich der "Quinn Lake" Konzessionsflächen von St. James Gold!

In der Pressemeldung vom 27.05.21 (Link hier) gab das Unternehmen bekannt, dass es mit den Planungen der Feldarbeiten bei beiden aussichtsreichen Projekten in Neufundland begonnen hat. Diese umfassen detaillierte Oberflächenprospektion und Schürfgrabungen, detaillierte geochemische Beprobung, geophysikalische Detailarbeiten und Auswahl des Bohrstandorts. Eine Bohrgenehmigung für das Konzessionsgebiet Quinn Lake liegt bereits vor. Dort erhielt Noranda bei früheren Arbeiten auf dem Konzessionsgebiet zahlreiche hohe Gold-in-Geschiebemergel-Probenergebnisse, und die Bohrungen auf Quinn Lake sollen beginnen, sobald Ausrüstung und Mitarbeiter mobilisiert sind.

Warum Sie jetzt St. James Gold Corp. unbedingt im Depot haben sollten:

  • Top Explorationsunternehmen mit Fokus auf die beiden kanadischen Regionen Yukon und Neufundland. Die drei Projekte liegen in direkter Nachbarschaft von Weltklasse-Lagerstätten. Daher besteht höchst aussichtsreiches Explorationspotential und viel Kurspotential in der Aktie, sollte die 2021er Bohrsaison erfolgreich verkaufen.

  • Yukon: Bereits nachgewiesene Goldressource beim "Florin Gold Projekt' mit 2,47 Millionen Unzen Gold mit einem aktuellen Marktwert von 4,4 Mrd. USD! Dabei sind erst ca. 1% der Konzessionsflächen erforscht worden.

  • Erfolgreiches Management mit breitem Fachwissen in den Bereichen Exploration, Kapitalmarkt und Unternehmensfinanzierung. Das geologische Team um Dr. Jackson und Mr. Barde war bei diversen erfolgreichen Rohstoffprojekten involviert (z.B. beim 3,2 Mio. Unzen "Mulatos Projekt" von Alamos Gold sowie bei der "Turnagain Nickel Lagerstätten" Discovery in Kanada!)

  • Extrem enge Aktienstruktur mit nur 16,8 Mio. Aktien - Kaufnachfrage dürfte daher zu starkem Kaufdruck und somit steigenden Kursen führen.

  • Starkes Potenzial für neue Entdeckungen bei allen Projekten, durch neue geplante Bohr- und Explorationskampagnen im Jahr 2021.

  • Niedrige Marktkapitalisierung (aktuell ca. 76,3 Mio. CAD) mit sehr attraktiver Aktienbewertung: Der Aktienkurs kann sich hier schnell vervielfachen, wenn positive Nachrichten von der 2021er Bohrsaison veröffentlicht werden.

  • Starker kursbewegender Newsflow (z.B. Bohrergebnisse) in den nächsten Monaten erwartet.

Positionieren Sie sich jetzt noch rechtzeitig VOR dem Beginn der 2021er Bohrsaison!

Name:

St. James Gold Corp.

WKN:

A2QFH4

ISIN:

CA7900141044

Börsenkürzel Deutschland:

BVU3

Börsenkürzel Kanada:

LORD.CN

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

2,82 € (Tradegate)

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse TSX: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse deutlich höher als an deutschen Börsen sind. St. James Gold Corp. handelt in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Berlin, München, Stuttgart, Lang & Schwarz, Gettex und bei Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.

Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist u.a. Betreiber der Webseite:

Rohstoffradar.de im Folgenden "Webseiten" genannt.

Die Inhalte der "Webseiten", der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.


Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung -

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den "Webseiten", den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") entlohnt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das das in diesem Artikel besprochene Unternehmen St. James Gold Corp. wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber / Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Enthaltene Werte: CA56580Q1028,IE00BQQP9G91,CA92625W5072,CA64440N1033,CA7900141044

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.